4960 Miles



Dieser Blog begann mit unserem Umzug von Berlin in den Grossraum Vancouver (BC, Kanada). Inzwischen haben wir auch die kanadische Staatsbuergerschaft und durch den Beruf von Andreas nun die Moeglichkeit, einige Jahre in den USA zu leben. Der Umzug nach Colorado war im Juli 2016. Der Blogtitel passt somit nun nicht mehr ganz, aber da er unter diesem Namen bekannt ist, werde ich ihn auch so belassen. Vorrangig gedacht für Familie und Freunde, sind aber auch alle anderen Leser herzlich willkommen. Wir lieben es zu Reisen, wie man an der Liste unserer Ziele im Blog auch einfach sehen kann. Ueber Kommentare zu den Beitraegen oder Eintraege ins Gaestebuch freuen wir uns sehr.

We started this blog in 2011 while moving from Berlin, Germany to Greater Vancouver, Canada. The blog name was the distance between both cities, which now isn't the same anymore. In 2016 we became Canadian citizens in addition to our German citizenship. Around the same time Andreas was offered a move to the States (transfer within the same company he already was with in Canada) and so we moved to Greater Denver, Colorado, where we now live pretty rural in the Foothills of the Rockies. We love to travel as one can see in our blog posts.


12/05/2011

Und weiter geht es mit Hausbesichtigungen

auch diese Woche stehen wieder Hausbesichtigungen auf dem Plan. Donnerstag kommt nun eine Familie zum zweiten Mal und bringt einen Bausachverständigen mit. Somit scheint das Interesse doch sehr groß zu sein. Wir sind gespannt.

Langsam lichtet sich auch der Behörden-Papierkram. Zumindest meine Rentenunterlagen sind hier von der BfA. Hat sich das ganze ja gelohnt, immerhin Rentenanspruch verdoppelt. Auch wenn es natürlich zum leben zu wenig ist *g*. Aber noch hab ich ja mind 30 Jahre zum arbeiten. Einige andere priv. Vorsorgepläne lösen wir auf und lassen sie auszahlen. Immerhin hat sich der Papierberg im Büro deutlich verkleinert.

Heute ist Nikolaus und fast hätten wir das hier übersehen ;-/. Aber Dominik hat doch was bekommen. *puh*



To explain "Nikolaus" for readers from other countries I have a quotation from wikipedia.org

"In Northern Germany, Nikolaus is usually celebrated on a small scale. Many children put a boot called Nikolaus-Stiefel (Nikolaus boot) outside the front door on the night of 5 December. St. Nicholas fills the boot with gifts and sweets overnight, and at the same time checks up on the children to see if they were good, polite and helpful the last year. If they were not, they will have a tree branch (Rute) in their boots instead. Sometimes a Nikolaus impersonator also visits the children at school or in their homes and asks them if they have been good (sometimes ostensibly checking his golden book for their record), handing out presents on the basis of their behavior. This has become more lenient in recent decades, and this task is often taken over by the Weihnachtsmann (Father Christmas). In more catholic regions, Nikolaus is dressed very much like a bishop and rides on a horse, welcomed at public places by a large crowd. Typical in Germany for Saint Nicholas Day is the Stutenkerl, a pastry made of sweet leavened dough.
In Austria, Bavaria and Tyrol (Austro-Bavarian speaking regions), St. Nicholas is accompanied by Krampus, represented as a beast like creature, generally demonic in appearance."

No comments:

Post a Comment