4960 Miles



Dieser Blog begann mit unserem Umzug von Berlin in den Grossraum Vancouver (BC, Kanada). Inzwischen haben wir auch die kanadische Staatsbuergerschaft und durch den Beruf von Andreas nun die Moeglichkeit, einige Jahre in den USA zu leben. Der Umzug nach Colorado war im Juli 2016. Der Blogtitel passt somit nun nicht mehr ganz, aber da er unter diesem Namen bekannt ist, werde ich ihn auch so belassen. Vorrangig gedacht für Familie und Freunde, sind aber auch alle anderen Leser herzlich willkommen. Wir lieben es zu Reisen, wie man an der Liste unserer Ziele im Blog auch einfach sehen kann. Ueber Kommentare zu den Beitraegen oder Eintraege ins Gaestebuch freuen wir uns sehr.

We started this blog in 2011 while moving from Berlin, Germany to Greater Vancouver, Canada. The blog name was the distance between both cities, which now isn't the same anymore. In 2016 we became Canadian citizens in addition to our German citizenship. Around the same time Andreas was offered a move to the States (transfer within the same company he already was with in Canada) and so we moved to Greater Denver, Colorado, where we now live pretty rural in the Foothills of the Rockies. We love to travel as one can see in our blog posts.


3/13/2012

Dominiks Wunschtag

Dieses Posting ist eher für die Verwandschaft gedacht ;-).

Da Andreas ja heute von 10-17 Uhr unterwegs war, hat sich Dominik einen Schlumpertag gewünscht. Er wollte sich heute somit nicht anziehen und den ganzen Tag im Schlafanzug verbringen. Und so hatte Dominik seinen ersten offziellen Schlumpertag.

Nach dem Frühstück ging es eine Runde Trickfilm gucken mit Teddy



2 Fotos von Dominik selbst gemacht ;-)



beim Mittagessen (auf Wunsch Nudeln mit Trocken-Parmesan *bäh*)


 nachmittags beim spielen


 Im Canadian Superstore gabs kleine Holzstäbchen wie beim Eis am Stiel, nur in bunt für 1,44 CAD. Dominik hat sich 2 Packungen mitgenommen und baut daruas nun seine Straßen für die paar Spielzeugautos bis unser Container mit dem Spielteppich ankommt.

beim Abendbrot immer noch im Schlafanzug (und wieder Nudeln mit Trocken-Parmesan)


 ein Trickfilm am Abend


und abendliche Vorlesestunde zum lesen üben


Dominik war höchst zufrieden mit dem Tagesverlauf und morgen dürfen wir wieder bestimmen.

6 comments:

  1. Beatrice3/14/2012

    Das kommt mir bekannt vor: "nackte" Nudeln mit Parmesan war jahrelang erste Wahl unseres Juniors... mittlerweile isst er auch Soße, aber Bolognese muss es sein, sonst bevorzugt er immer noch die nackten Nudeln :) Ist doch irgendwie beruhigend, dass es überall gleich ist.

    Viele Grüße

    Beatrice

    ReplyDelete
    Replies
    1. ohja, Kinder sind alle gleich. Hab als Kind auch nur Nudeln (allerdings mit Tomatensoße) täglich gewollt.

      Delete
  2. Ein toller Tag für Dominik! Unsere Kinder lieben es auch, wenn sie mal am WE einen Pyjama-Day machen können...

    Dominik wird überrascht sein, wenn das mal in der Schule gemacht wird! Ja, da wird in den kleineren Klassen noch Pyjama-Day gemacht. Als wir noch ganz neu hier waren und Pyjama-Day in der Schule war, war sich Ben nicht sicher, bis er an der Bushaltestelle sah, daß seine Freunde wirklich auch im Pyjama da war. Sogar die Lehrerin war so gedresst.

    Und mit den Holzstäbchen könnte unser Ben sich auch so toll beschäftigen... Mit Pappbechern kann er auch ganz tolle Sachen bauen... Schön, wenn die Kinder noch mit so viel Phantasie spielen können!

    LG aus North Carolina
    Hedda.

    ReplyDelete
    Replies
    1. bin da auch sehr froh über die Kreativität, allerdings muss ich mir oft Sachen erklären lassen, die er baut *lach*. Und erst die Bilder, die ihm beim zeichnen entspringen mit irgendwelchen futuristischen Autos etc *g*.

      Delete
  3. Also ich liebe auch Schlumpertage ;-) Allerdings bin ich beim Essen nicht so genügsam!

    ReplyDelete
    Replies
    1. für mich gabs immerhin Tomatensoße mit kleingeschnittenen Wienern drin ;-). Kind ist ganz bescheiden: wenn er die Wahl hat: entweder Milchreis, Grießbrei oder Nudeln mit geriebenem Käse.

      Delete