4960 Miles



Dieser Blog begann mit unserem Umzug von Berlin in den Grossraum Vancouver (BC, Kanada). Inzwischen haben wir auch die kanadische Staatsbuergerschaft und durch den Beruf von Andreas nun die Moeglichkeit, einige Jahre in den USA zu leben. Der Umzug nach Colorado war im Juli 2016. Der Blogtitel passt somit nun nicht mehr ganz, aber da er unter diesem Namen bekannt ist, werde ich ihn auch so belassen. Vorrangig gedacht für Familie und Freunde, sind aber auch alle anderen Leser herzlich willkommen. Wir lieben es zu Reisen, wie man an der Liste unserer Ziele im Blog auch einfach sehen kann. Ueber Kommentare zu den Beitraegen oder Eintraege ins Gaestebuch freuen wir uns sehr.

We started this blog in 2011 while moving from Berlin, Germany to Greater Vancouver, Canada. The blog name was the distance between both cities, which now isn't the same anymore. In 2016 we became Canadian citizens in addition to our German citizenship. Around the same time Andreas was offered a move to the States (transfer within the same company he already was with in Canada) and so we moved to Greater Denver, Colorado, where we now live pretty rural in the Foothills of the Rockies. We love to travel as one can see in our blog posts.


5/17/2012

Auftakt zum Rodeo-Wochenende: Betten-Rennen

Heute im 18.00 startete in Cloverdale der Auftakt zum zweitgrößten Rodeo in Kanada:

http://www.cloverdalerodeo.com/country-fair/event-and-ticket-information/


In der Altstadt fand ein Betten-Rennen (bed race) statt. Es sind verschiedene Teams gegeneinander angetreten und das war sehr witzig. Einige hatten sich auch verkleidet. Hin und wieder kam es aufgrund der Geschwindigkeit und des Gewichts der Betten zu kleineren Unfällen, aber GsD alles recht harmlos.

Ein paar Fotos habe ich auch gemacht. Das war gar nicht so einfach, da ich zwar die Kamera mithatte, die Speicherkarte aber noch im Laptop zu Hause war *g*. Andreas ist dann schnell zum 10min entfernten Shoppers Drugmart gelaufen und hat eine neue gekauft. Er war also der Held des Abends ;-).

Die Rennstrecke war einen Straßenblock lang, der von Polizei und Feuerwehr abgesperrt wurde.

Und hier nun ein paar der Fotos





Junior stärkt sich








Siegerehrung


Aufbruch


Alles in allem eine lustige Angelegenheit.

Morgen hat Dominik in der Schule dann Rodeo-Breakfast (Frühstück) mit pancakes, breakfast sausages und eggs (Pfannkuchen, Würstchen, Eier). Wir gehen Montag zum Rodeo, da wir Karten für das Finale gekauft haben.

4 comments:

  1. Das sind ja irre Bilder! Rodeo liebe ich, bin ich schon früher immer hingegangen, als das in Berlin noch veranstaltet wurde (zu US Army Zeiten). Vor ein paar Jahren waren wir dann beim Jackson Hole Rodeo in WY. Mach viele schöne Bilder, bitte!

    ReplyDelete
    Replies
    1. Aber klar, wenn ich nicht wieder die Speicherkarte erst vergesse *lach*. ich hoffe, das Wetter hält sich. Nach 2 Wochen Dauersonne ist es heute bewölkt und nieselte kurz. Alle meinten: aaahhhjaa, Rodeo-Wochenende, da regnets immer *heul*. Aber wir haben schon die Karten für Montag und somit müssen wir hin, egal bei welchem Wetter ;-).

      Delete
  2. Rodeo ist eine tolle Sache . Wir waren einmal in Morris, MB . Das groesste in MB .Es kommen hier auch alle int. Stars ,von der Calgary Stampede . Wir hatten VIP-Karten und kommten zu den Cowboys und uns auch mit ihnen unterhalten .
    Ich bin mit Pferden aufgewachsen und freue mich immer wenn ich Aktivitaeten mit Pferden sehe .
    Viel Spass und KEINEN Regen , am Montag !!!! :-)

    Gruessle Holger

    ReplyDelete
    Replies
    1. hat nix geholfen, Sonntag und Montag hats wie doof geschüttet. GsD war die Tribüne überdacht. Aber die Reiter und Volunteers taten mir schon etwas Leid. Es war ein super Erlebnis und wir freuen uns schon aufs nächste im August in Abbotsford ;-).

      Delete