4960 Miles



Dieser Blog begann mit unserem Umzug von Berlin in den Grossraum Vancouver (BC, Kanada). Inzwischen haben wir auch die kanadische Staatsbuergerschaft und durch den Beruf von Andreas nun die Moeglichkeit, einige Jahre in den USA zu leben. Der Umzug nach Colorado war im Juli 2016. Der Blogtitel passt somit nun nicht mehr ganz, aber da er unter diesem Namen bekannt ist, werde ich ihn auch so belassen. Vorrangig gedacht für Familie und Freunde, sind aber auch alle anderen Leser herzlich willkommen. Wir lieben es zu Reisen, wie man an der Liste unserer Ziele im Blog auch einfach sehen kann. Ueber Kommentare zu den Beitraegen oder Eintraege ins Gaestebuch freuen wir uns sehr.

We started this blog in 2011 while moving from Berlin, Germany to Greater Vancouver, Canada. The blog name was the distance between both cities, which now isn't the same anymore. In 2016 we became Canadian citizens in addition to our German citizenship. Around the same time Andreas was offered a move to the States (transfer within the same company he already was with in Canada) and so we moved to Greater Denver, Colorado, where we now live pretty rural in the Foothills of the Rockies. We love to travel as one can see in our blog posts.


9/06/2012

Labour Day Weekend - part 2

Samstag sind wir nachmittags Dominiks Wunsch gefolgt: ein Tag mit den öffentlichen Verkehsmitteln ;-). Da ich ja nun auch ein Studententicket hab und Andreas Sonn- und Feiertags jemanden bei seinem Ticket kostenlos mitnehmen kann, ging es somit auf Stadterkundung.


Wir sind mit dem Auto bis zu einem P&R in South Surrey gefahren und von da an mit dem Bus bis Bridgeport zum Skytrain.



Ser Skytrain hat ja keinen Fahrer und so kann man sowohl vorn als auch hinten direkt durch die Scheiben gucken bzw. davor sitzen ;-). Wir fuhren dann bis Yaletown und sind um das Roundhouse geschlendert. Dort stand auch ein Musiker und hat die Leute unterhalten.




Weiter ging es dann in den Hafen zum Aquabus, bei dem man allerdings wieder zahen muss. Er verbindet mehrere Anlegestellen rund um den False Creek.



Mit dem Wassertaxi sind wir dann übergesetzt nach Granville Island, knappe 10min Fahrt. Viel zu kurz bei diesem tollen Wetter. Wir genossen die Aussicht vom Wasser aus ...






Und kamen dann an der Anlegestelle auf Granville Island an. Hier ist u.a. eine große Markthalle mit einem vielfältigen Angebot .







Anschließend ging es dann wieder zur Bushaltestelle und ich fand die Aufschriften an den Pfeilern interessant. Wenn jemand den Hintergrund dessen weiß, bitte melden!




Und dann ging es erst mit dem Bus und dann wieder mit dem Skytrain zum BC Place, wo der Seabus ablegte. 





Der Seabus von außen (Verbindung nach North Vancouver, ca 10min Fahrt)


und von innen

auch hier wieder freien Blick vorn raus

Ankunft in North Vancouver

da oben bin ich auf die Aussichtsplattform gestiegen

und hatte diese Aussicht auf Downtown

Abschließend ging es dann den gleichen Weg (Seabus, Skytrain, Bus) zurück und Kind entschlummerte im Bus nach einem aufregenden Tag.


Während ich mich auf den 10min Autofahrt noch am abendlichen Mt. Baker erfreute, der jetzt zum Ende des Sommers endlich wieder öfter zu sehen ist ;-)


5 comments:

  1. Schön habt Ihr's. In der grossen Markthalle waren wir auch schon. Schade Vancouver wird ja für uns erstmal nichts, aber mit unseren PR-Unterlagen sind wir immer noch nicht weiter.
    Kind wollte das neu Schuljahr in Canada beginnen, wird nun doch in der Mitte des Schuljahres. Muss auch gehen.
    LG Heide

    ReplyDelete
  2. Hallo Yvonne,

    Dein Eintrag hat mir wieder sehr gut gefallen. Nachdem ich hier nun schon fast 4 Jahre lebe, habe ich mir endlich mal 2 Mussen in der naeheren Umgebung angesehen. Also gute Idee sich mal die Umgebung des wohnortes anzusehen.

    Wuensche Euch ein schoenes Wochenende.

    LG Mecki

    ReplyDelete
  3. Und auch ich bedanke mich (ein ganzes Jahr später ☺) dafür, daß Ihr mich auf Eure Tour mitgenommen habt. Ich liebe den Granville Island PM. Er ist soooo herrlich sauber und hat ein wunderbares Angebot, natürlich ist er nicht billig. Doch Gutes kostet nun mal....

    Herzlich Dank auch für den Herzlich-Willkommen-Kommentar zum Thanksgiving-Eintrag. Wie Ihr seht, hangele ich mich hier durch, hatte heute auch den aktuellen Eintrag zum TV gesehen. Schon kurios, die deutsche Tagesschau zu sehen, ich gehe mal davon aus, daß die Übertragung kontinuiierlich funktioniert und nicht hakt.

    Wann bekomme ich in Berlin dann bitte HGTV CDN? Ich beantrage das mal beim lieben "Fernsehgott" schmunzel und ☺.

    Ein schönes Wochenende für Euch....

    ReplyDelete
    Replies
    1. wegen HGTV: das müsste mit der gleichen Anleitung auch aus Deutschland funktionieren (wie ich es Wolfgang geschrieben habe).

      *lach* da hast Du ja noch einiges zu lesen, naja, der Winter kommt bald ;-)

      Delete
  4. Ach (erstaun), dank Dir Yvonne für den Hinweis, da werde ich mal meinen Sohn dazu interviewen, der kann dann so etwas, mir ist die ganze Computereinrichterei zu herausfordernd.

    Danke auch für den Strandbericht vom WE, auch in Berlin hat der Sommer noch einmal alles gegeben, heute ist nun gemütliches Vancouver-Wetter (sprich es regnet). PS: ich liebe Regen.

    Eine gute Woche für Euch....

    ReplyDelete