4960 Miles



Dieser Blog begann mit unserem Umzug von Berlin in den Grossraum Vancouver (BC, Kanada). Inzwischen haben wir auch die kanadische Staatsbuergerschaft und durch den Beruf von Andreas nun die Moeglichkeit, einige Jahre in den USA zu leben. Der Umzug nach Colorado war im Juli 2016. Der Blogtitel passt somit nun nicht mehr ganz, aber da er unter diesem Namen bekannt ist, werde ich ihn auch so belassen. Vorrangig gedacht für Familie und Freunde, sind aber auch alle anderen Leser herzlich willkommen. Wir lieben es zu Reisen, wie man an der Liste unserer Ziele im Blog auch einfach sehen kann. Ueber Kommentare zu den Beitraegen oder Eintraege ins Gaestebuch freuen wir uns sehr.

We started this blog in 2011 while moving from Berlin, Germany to Greater Vancouver, Canada. The blog name was the distance between both cities, which now isn't the same anymore. In 2016 we became Canadian citizens in addition to our German citizenship. Around the same time Andreas was offered a move to the States (transfer within the same company he already was with in Canada) and so we moved to Greater Denver, Colorado, where we now live pretty rural in the Foothills of the Rockies. We love to travel as one can see in our blog posts.



7/04/2013

Die 2. Klasse ist geschafft ... Zeugnis

Ich hänge derzeit etwas hinterher mit berichten, aber pünktlich mit Ferienbeginn kehrte der Sommer ein ;-). Somit sind wir viel draußen und der Computer kommt zu kurz.

Am 27.06.2013 gabs das Abschlusszeugnis für die 2. Klasse und es barg keinerlei Überraschungen. Dominik hat wie immer eine tolle Leistung vollbracht und ist in einigen Bereichen sogar über den Erwartungen. Wir sind sehr stolz ;-). Zensuren gibt es erst ab Klasse 4, wobei ich die Zeugnisse hier viel detaillierter und besser finde, da man sehen kann, wo es evtl. Schwierigkeiten gibt. In allen Fächern wird genau aufgelistet/beschrieben, was gemacht wurde und dafür gibts es dann die jeweilige Einschätzung.


Es gab ebenfalls noch ein Dankes-/Abschiedsbrief von der Lehrerin, die wir sehr vermissen werden.

Kaum zu glauben, dass nun auch schon das zweite Schuljahr hier geschafft ist. Bisher sind wir sehr zufrieden mit der Schule bzw. dem Schulsystem allgemein. Es ist vieles anders als in Deutschland, aber sicher nicht schlechter, manches sogar deutlich besser ;-).

Nun genießen wir die knapp 10 Wochen Sommer-Ferien. Leider mussten wir das Floor-Hockey Camp in der ersten Wochen canceln, da Dominik die gleichen Probleme mit der Achilles-Sehne wie vergangenes Jahr hat. Aber wir dehnen und kühlen fleißig.

1 comment:

  1. Hi Yvonne ,

    ich finde es einfach SUPER!!! , dass hier das Schulsystem und die Schulen so gelobt werden . Selbst Kinder , die in DE nichts als Probleme hatten ,gehen hier gerne in die Schule . Leider hat man in DE noch nicht gemerkt , dass wir UNSERE Probleme ,in der Zukunft , schon in den Schulen schaffen (viele Probleme jedenfalls) .
    Mal ein kleiner Tip , ich habe letzte Woche in BC einen Bericht im TV ueber Moutainbikerennen fuer Kinder gesehen . Da gibt es in Whistler eine Strecke speziell fuer Kinder . Dort werden auch Fahrraeder zur Verfuegung gestellt . Es sind richtige Mountainbikes , die professionell ausgestattet sind , die von GIAT und einem anderen Markenhersteller zur Verfuegung gestellt werden .
    Ein SCHOENES SONNIGES WOCHENENDE fuer Euch !!!

    Gruss , Holger

    ReplyDelete