4960 Miles



Dieser Blog begann mit unserem Umzug von Berlin in den Grossraum Vancouver (BC, Kanada). Inzwischen haben wir auch die kanadische Staatsbuergerschaft und durch den Beruf von Andreas nun die Moeglichkeit, einige Jahre in den USA zu leben. Der Umzug nach Colorado war im Juli 2016. Der Blogtitel passt somit nun nicht mehr ganz, aber da er unter diesem Namen bekannt ist, werde ich ihn auch so belassen. Vorrangig gedacht für Familie und Freunde, sind aber auch alle anderen Leser herzlich willkommen. Wir lieben es zu Reisen, wie man an der Liste unserer Ziele im Blog auch einfach sehen kann. Ueber Kommentare zu den Beitraegen oder Eintraege ins Gaestebuch freuen wir uns sehr.

We started this blog in 2011 while moving from Berlin, Germany to Greater Vancouver, Canada. The blog name was the distance between both cities, which now isn't the same anymore. In 2016 we became Canadian citizens in addition to our German citizenship. Around the same time Andreas was offered a move to the States (transfer within the same company he already was with in Canada) and so we moved to Greater Denver, Colorado, where we now live pretty rural in the Foothills of the Rockies. We love to travel as one can see in our blog posts.



3/12/2014

Ein paar kleine Veränderungen an der Laundry

Der letzte Stand war folgender



 

 

Inzwischen sind nun Türen an den beiden großen Kleiderschränken und auch am letzten Unterschrank. Weiterhin sind 2 weitere Schränke eingezogen und über den beiden Maschinen hat Andreas noch 2 Regale gebaut sowie neben dem Fenster auch noch 2 kleinere Regale angeschraubt.








Auf dem obersten Regal ist ein alter handgefertigter Schwibbogen, den Andreas' Opa vor langer Zeit hergestellt hat. Leider finden wir keine Lichterkette, bei denen man die Lichter senkrecht raufklemmen kann :-(. Wir waren so doof und hatten unsere alte damals in Deutschland gelassen.

Jetzt fehlen an 2 Schränken nur noch die Türen und dann ist dieser Raum auch endlich abgeschlossen.

Achja, letzte Woche Montag konnten wir endlich den scheck von der Versicherung abholen für den Schaden am Fussboden und vergangenen Mittowch haben wir dann das neue Parkett gekauft. In ca 2 Wochen werden wir dann anfangen mit dem neu verlegen *nerv*. Die nächste Renovierung betrifft nun erstmal den Flur im Untergeschoss von der Garage bis zum Spielzimmer. Dort muss ein Türausschnitt entfernt werden, da der einfach zu schmal ist, dann malern und Laminat verlegen. Ich denke, die nächsten Monate sind wir immer noch gut beschäftigt.

2 comments:

  1. Noch mehr Schränke und Regale… wenn Ihr mal umziehen solltet braucht Ihr keinen Container, sondern ein ganzes Containerschiff… ;-)

    Wenigstens geht es nach dem Erhalt der Schecks bei dem Boden weiter. Viel Vergnügen...

    ReplyDelete
    Replies
    1. die Einbauschränke in den Räumen sind winzig bzw. gar nicht vorhanden :-(. Und irgendwo müssen ja Sommer-/Wintersachen, Handtücher und saisonales Bettzeug gelagert werden *seufz*.

      Naja, Vergnügen lass ich mal dahingestellt :-(, aber selbstmachen spart immerhin fast 6500 Dollar Handwerker-Kosten und so können wir das gesparte Geld in die restlichen neuen Fenster, neue Türen für den Eingang + Garagenseite und evtl. neues Garagentor verwenden.

      Delete