4960 Miles



Dieser Blog begann mit unserem Umzug von Berlin in den Grossraum Vancouver (BC, Kanada). Inzwischen haben wir auch die kanadische Staatsbuergerschaft und durch den Beruf von Andreas nun die Moeglichkeit, einige Jahre in den USA zu leben. Der Umzug nach Colorado war im Juli 2016. Der Blogtitel passt somit nun nicht mehr ganz, aber da er unter diesem Namen bekannt ist, werde ich ihn auch so belassen. Vorrangig gedacht für Familie und Freunde, sind aber auch alle anderen Leser herzlich willkommen. Wir lieben es zu Reisen, wie man an der Liste unserer Ziele im Blog auch einfach sehen kann. Ueber Kommentare zu den Beitraegen oder Eintraege ins Gaestebuch freuen wir uns sehr.

We started this blog in 2011 while moving from Berlin, Germany to Greater Vancouver, Canada. The blog name was the distance between both cities, which now isn't the same anymore. In 2016 we became Canadian citizens in addition to our German citizenship. Around the same time Andreas was offered a move to the States (transfer within the same company he already was with in Canada) and so we moved to Greater Denver, Colorado, where we now live pretty rural in the Foothills of the Rockies. We love to travel as one can see in our blog posts.



3/18/2014

Zeugnis

Der 2. Term (Schuljahr ist in 3 Abschnitte unterteilt) vom Schuljahr ist um und so gab es am 11. März wieder die üblichen report cards. Für uns als Eltern nichts zu fürchten, da Dominik ein toller Schüler ist. Diesmal hab ich nur die verbale Bewertung fotgrafiert *lach*


Übersetzung

Dominik hat einen sehr erfolgreichen 2. Abschnitt gehabt. Er hört sehr gut zu, wenn neue Themen eingeführt werden und stellt häufig genau die Fragen, die alle interessieren. Dominik freut sich über Diskussionen in der Klasse und unterbreitet seine Ideen, Meinungen und Humor mit viel Sicherheit. Dominik ist ein sehr leistungsstarker Leser mit sehr gutem Leseverständnis. Die Geschwindigkeit, in welcher er in englisch liest, ist beeindruckend. Dominik ist ein starker Mathematiker, der sehr viel Spass an Matheaufgaben hat. Er ist oft der erste, der die Aufgaben beendet hat und diese sind auch gründlich gemacht. Dominik zeigt sehr gute Schriftleistung sowohl in Druck- als auch Schreibschrift. Er organisiert seine Arbeit und auch seinen Arbeitsplatz effektiv und hat alle Arbeitsmittel zur Hand, wenn sie gebraucht werden. Während Projektarbeiten hat Dominik Entwicklung gezeigt sowohl in Geduld als auch der Fähigkeit seine Geschwindigkeit und seine Erwartungen an die Gruppenmitglieder anzupassen. Dominik ist ein hervorragendes Klassenmitglied und hilft bei Routinearbeiten und beim aufräumen. Mach weiter so, Dominik!

Dominik ist ein ausgewieser ESL-Schüler, der im Klassenraum Instruktionen zum Spracherwerb erhält. Er macht hervorragende Fortschritte in Wort und Schrift. (meine Anmerkung dazu: das steht jedesmal drin und es gab so gut wie noch nie Förderunterricht in dieser Sache. Aber die Schulen bekommen pro ESL-Schüler Geld. Am Ende der ersten Klasse wurde uns lediglich gesagt, er mache so gute Fortschritte, dass es unnötig sei)

Zu Dominik's Unterstützung: Versorgen Sie Dominik weiterhin mit Lesematerial und animieren Sie Dominik zum laut lesen.

Wie gesagt, der Bewertung ist eigentlich nichts hinzuzufügen und wir sind sehr stolz :-). Wobei seine Englischfähigkeiten manchmal nerven, besonders wenn er uns in Aussprache/Grammatik verbessert, WÄHREND wir uns grad mit jemanden unterhalten *lach*.

4 comments:

  1. Good job, Dominik! Und das meine ich ganz ohne Ironie. Die jungen Leute haben es doch gut... in dem Alter eignen sie sich eine Sprache an, als wäre es ein Zuckerschlecken. Am besten lasst Ihr ihn beizeiten eine zweite und dritte Sprache erlernen. Je früher, je besser.

    ReplyDelete
    Replies
    1. danke :-). In Klass 4 kommt ja nun Französisch dazu, dann seine dritte Sprache. Davor hab ich etwas Bammel, da ich das nie gelernt habe (hatte ja Russisch, Englisch, Latein, später Spanisch und Ungarisch *g*) und hier gibts null Kurse für Erwachsene :-(. Hab einen einzigen gefunden, aber der macht nur das Einsteigerlevel für 400 Dollar, gibt aber keine weiteren Kurse dann. Und bis Vancouver rein am Abend geht nicht wirklich *seufz*. Ich hoffe, hier ergibt sich noch irgendwas, damit ich ihm wenigstens ein wenig helfen kann am Anfang.

      Delete
  2. ☺☺☺☺ ☺☺ ☺ ☺
    very well done!!!!

    Ich wünschte, meine Zeugnisse wären früher so gut gewesen

    keep up the good work ☺☺☺☺

    ReplyDelete
    Replies
    1. *lach* wir sind ehrlich froh, dass es keinerlei Probleme mit Schule/Sprache bei ihm gibt. Aber die Lehrer sind hier idR auch sehr herzlich und das macht auch eine Menge aus.

      Delete