4960 Miles



Dieser Blog begann mit unserem Umzug von Berlin in den Grossraum Vancouver (BC, Kanada). Inzwischen haben wir auch die kanadische Staatsbuergerschaft und durch den Beruf von Andreas nun die Moeglichkeit, einige Jahre in den USA zu leben. Der Umzug nach Colorado war im Juli 2016. Der Blogtitel passt somit nun nicht mehr ganz, aber da er unter diesem Namen bekannt ist, werde ich ihn auch so belassen. Vorrangig gedacht für Familie und Freunde, sind aber auch alle anderen Leser herzlich willkommen. Wir lieben es zu Reisen, wie man an der Liste unserer Ziele im Blog auch einfach sehen kann. Ueber Kommentare zu den Beitraegen oder Eintraege ins Gaestebuch freuen wir uns sehr.

We started this blog in 2011 while moving from Berlin, Germany to Greater Vancouver, Canada. The blog name was the distance between both cities, which now isn't the same anymore. In 2016 we became Canadian citizens in addition to our German citizenship. Around the same time Andreas was offered a move to the States (transfer within the same company he already was with in Canada) and so we moved to Greater Denver, Colorado, where we now live pretty rural in the Foothills of the Rockies. We love to travel as one can see in our blog posts.



7/12/2014

Trailer - Teil 6: Mein Freund, die Sprühfarbflasche

Wir haben Sprühfarbe benutzt, um an vielen Teilen die Farbe zu verändern, weil sie einfach nicht zum restlichen Stil passten. So wurde - wie schon mal berichtet - mit weiß vor allem die Luftabzüge/-auslässe etc neu eingefärbt



Auch der Herd war mismatched. Zum schwarzen Ofen gab es ein weißes Oberteil, das zudem auch sehr rostig war. Also habe ich das mit hitzeresistenter Sprühfarbe in schwarz schnell geändert

vorher



nachher



da die arbeitsfläche doch sehr limitiert ist, haben wir bei IKEA noch ein großes Holzbrett gekauft (Lämplig: http://www.ikea.com/ca/en/catalog/products/30087148/) und zwei Löcher reingebohrt Oben auf der Abdeckung sind zwei Abstandshalter und da kann ich das Brett nun draufstecken und es rutscht nicht mehr weg. Drunter kamen vier Filzkleber, damit das Metall nicht zerkratzt.


Auch die Gitter im Kühl- und Gefrierteil waren super rostig und so gab es auch für sie etwas Sprühfarbe, diesmal allerdings in grau :-)




Die kleinen Körbe sind aus dem Dollar-Laden und da kommen kleinere Dinge rein, damit nicht alles durch den Kühlschrank etc fliegt beim fahren. Ganz vorn kommen zur Sicherung noch Stangen ran, um ein rausfallen nach vorn zu verhindern, wenn man die Tür öfnnet nach dem fahren.

No comments:

Post a Comment