4960 Miles



Dieser Blog begann mit unserem Umzug von Berlin in den Grossraum Vancouver (BC, Kanada). Inzwischen haben wir auch die kanadische Staatsbuergerschaft und durch den Beruf von Andreas nun die Moeglichkeit, einige Jahre in den USA zu leben. Der Umzug nach Colorado war im Juli 2016. Der Blogtitel passt somit nun nicht mehr ganz, aber da er unter diesem Namen bekannt ist, werde ich ihn auch so belassen. Vorrangig gedacht für Familie und Freunde, sind aber auch alle anderen Leser herzlich willkommen. Wir lieben es zu Reisen, wie man an der Liste unserer Ziele im Blog auch einfach sehen kann. Ueber Kommentare zu den Beitraegen oder Eintraege ins Gaestebuch freuen wir uns sehr.

We started this blog in 2011 while moving from Berlin, Germany to Greater Vancouver, Canada. The blog name was the distance between both cities, which now isn't the same anymore. In 2016 we became Canadian citizens in addition to our German citizenship. Around the same time Andreas was offered a move to the States (transfer within the same company he already was with in Canada) and so we moved to Greater Denver, Colorado, where we now live pretty rural in the Foothills of the Rockies. We love to travel as one can see in our blog posts.



9/24/2014

Fatburger

Ich habs ja prinzipiell nicht so mit Essens-Fotos etc, aber diesen Laden muss ich doch mal erwähnen *lach*. Bei uns in der Nähe ist eine Filiale der Kette "Fatburger" deren Werbeslogan mit "the last great hamburger stand" angegeben ist. Bei Fatburger gibt es super leckere Burger, allerdings nicht gerade günstig :-). Es ist eine Mischung zwischen Fastfood und echtem Restaurant. Man bestellt vorne am Counter und es wird dann aber an den Tisch geliefert. Als Getränk empfehlen wir die hausgemachte Lemonade.

Wir warten immer, bis alle paar Monate auf Groupon eine Rabattaktion ist, da gibts dann meist immer 2 Essen (Burger + Pommes) zum Preis von einem. das sind dann knapp 13 Dollar statt 26 Dollar (ohne Getränk). Jeder von uns kauft dann 2 Coupons und das reicht wieder 3 Monate.

Und nun mal ein paar Fotos:

klauen musste ich das Außenfoto (Quelle)

und von innen ist es wie ein Diner der 60er gemacht (wir hatten Glück, an dem Tag war es grad mal sehr leer und so hab ich die Chance für ein paar Fotos genutzt)

 





Cheeseburger und Chili-Fries




So alle 4 Wochen gönnen wir uns da eine Mahlzeit, diesmal war es das erste Mal mit Chili-Fries. Auch Dominik freut sich immer sehr, da es 2 Oreo-Kekse zum Kindermenü dazu gibt *lach*.

Achso, und neulich hab ich endlich mal dran gedacht ein Außenfoto des Herren-Friseurs zu machen, wo meine beiden immer hingehen


5 Dollar pro Schnitt, ratzfatz erledigt und man muss nicht erzählen. Dominik geht immer zum gleichen Angestellten. Die grinsen immer schon, da Dominik sich nur von seinem Buddy die Haare schneiden lässt :-). Drinnen ist der Laden sehr urig mit vielen Westernsachen dekoriert und Besitzer + Angestellte sind (glaub ich) aus dem Iran. Ich bin schon fast neidisch auf die Männer, denn ich muss immer 1 Stunde rumsülzen, wenn ich zum Friseur gehe *lach*. Aber meine ist auch eine ganz nette, also nicht, dass da ein falscher Eindruck entsteht :-).

2 comments:

  1. Da musste ich doch gleich mal googeln - und siehe da wir haben auch einen hier! Gleich bei IKEA ;-) Wird bestimmt mal getestet...sieht gut aus!

    ReplyDelete
    Replies
    1. schau mal bei eurem regionalen Groupon nach. Bei uns gibts aktuell noch die Coupons zu kaufen für Metro Vancouver. Spart eine Menge Geld. Wir finden die sehr sehr lecker. Nur Vorsicht beim essen: die sind sehr juicy.

      Delete