4960 Miles



Dieser Blog begann mit unserem Umzug von Berlin in den Grossraum Vancouver (BC, Kanada). Inzwischen haben wir auch die kanadische Staatsbuergerschaft und durch den Beruf von Andreas nun die Moeglichkeit, einige Jahre in den USA zu leben. Der Umzug nach Colorado war im Juli 2016. Der Blogtitel passt somit nun nicht mehr ganz, aber da er unter diesem Namen bekannt ist, werde ich ihn auch so belassen. Vorrangig gedacht für Familie und Freunde, sind aber auch alle anderen Leser herzlich willkommen. Wir lieben es zu Reisen, wie man an der Liste unserer Ziele im Blog auch einfach sehen kann. Ueber Kommentare zu den Beitraegen oder Eintraege ins Gaestebuch freuen wir uns sehr.

We started this blog in 2011 while moving from Berlin, Germany to Greater Vancouver, Canada. The blog name was the distance between both cities, which now isn't the same anymore. In 2016 we became Canadian citizens in addition to our German citizenship. Around the same time Andreas was offered a move to the States (transfer within the same company he already was with in Canada) and so we moved to Greater Denver, Colorado, where we now live pretty rural in the Foothills of the Rockies. We love to travel as one can see in our blog posts.



10/27/2014

Old Sacramento

Das tolle Wetter haben Dominik und ich für einen Bummel durch das historische Sacramento genutzt. Entgegen dem letzten Jahr, wo wir im Sommer (=Hochsaison) hier waren, war es diesmal super leer und viele Läden öffnetenn auch erst nach 12.00 ihre Türen. Der korrekte Name lautet "Old Sacramento State Historic Park" und ist nur durch eine Strasse von unserem Hotel abgetrennt gewesen. 



Viele der Häuser sind tatsächlich aus der Zeit des Goldrausches (so ab ca 1850) und das ist wirklich sehenswert. Ich lass die Bilder jetzt mal einfach unkommentiert.











Der Huntington & Hopkins Hardware Store gehörte 2 der 4 Gründer der Sacramento Railway. Die Gründer waren Leland Stanford (später u.a. Gründer der Stanford University), Collis Potter Huntington, Mark Hopkins und Charles Crocker. Innen ist es ein kleines Museum und man kann Bücher etc kaufen. 





 






Ins Sacramento History Museum haben wir es zeitlich leider nicht mehr geschafft. Aber man muss ja noch Ziele fürs nächste Mal haben :-)





























Das alte Schulhaus war gerade offen und so sind wir dort hineingegangen




Dominik als nette Lehrerin


als genevte Lehrerin


und als durchgeknallte Lehrerin


und vorbei an Joe's Crab Shack, wo wir am Sonntag Abend gegessen haben


weiterführende Links:

http://en.wikipedia.org/wiki/Old_Sacramento_State_Historic_Park

http://www.parks.ca.gov/?page_id=497

http://oldsacramento.com/wp-content/uploads/2014/02/Old-Sac-Broch.p0001.pdf.r150.jpg

3 comments:

  1. Das ist ja mal was anderes als Reno ; )
    Bei uns soll es wahrscheinlich am Wochenende schon schneien, komisch, dass ihr immer noch in Sommerkleidung unterwegs seid. Ist Sacramento nicht auch ein bisschen kühler als Los Angeles? Sieht ja nach Sommer pur aus ; )

    ReplyDelete
    Replies
    1. wir hatten immer so um die 25 Grad tagsüber, also sehr angenehm. Andreas ist heute schon wieder hin und muss Mittwoch kurz rüber nach LA fliegen für einen Tag. Wettervorhersage sagt 30 Grad für dort :-). Somit ja, Sacramento ist etwas kühler (und damit für mich besser geignet *lach*).

      Hier ists ja schon deutlich kühler und wir haben wieder vermehrt Regen. Als wir weg waren, gabs von Dienstag zu Mittwoch einen üblen Sturm in Metro Vancouver mit fast 17 Stunden Stromausfall über Nacht. Die Schule blieb Mittwoch auch geschlossen.

      Delete
    2. Na, dann habt Ihr ja nichts verpasst ; )

      Delete