4960 Miles



Dieser Blog begann mit unserem Umzug von Berlin in den Grossraum Vancouver (BC, Kanada). Inzwischen haben wir auch die kanadische Staatsbuergerschaft und durch den Beruf von Andreas nun die Moeglichkeit, einige Jahre in den USA zu leben. Der Umzug nach Colorado war im Juli 2016. Der Blogtitel passt somit nun nicht mehr ganz, aber da er unter diesem Namen bekannt ist, werde ich ihn auch so belassen. Vorrangig gedacht für Familie und Freunde, sind aber auch alle anderen Leser herzlich willkommen. Wir lieben es zu Reisen, wie man an der Liste unserer Ziele im Blog auch einfach sehen kann. Ueber Kommentare zu den Beitraegen oder Eintraege ins Gaestebuch freuen wir uns sehr.

We started this blog in 2011 while moving from Berlin, Germany to Greater Vancouver, Canada. The blog name was the distance between both cities, which now isn't the same anymore. In 2016 we became Canadian citizens in addition to our German citizenship. Around the same time Andreas was offered a move to the States (transfer within the same company he already was with in Canada) and so we moved to Greater Denver, Colorado, where we now live pretty rural in the Foothills of the Rockies. We love to travel as one can see in our blog posts.



1/02/2015

Tag 5: Ausflug nach Terrace

Mittwoch machten wir uns am Morgen auf nach Terrace, ca 1,5h Fahrt entfernt. Das Wetter war weiterhin grau und entlang des Skeena eher neblig. Uns störte es nicht weiter, da wir uns relativ gut vorstellen können, wie toll es im Sommer dann aussehen wird :-). Und so haben wir es auch einmal im Winter gesehen. Ist ja doch noch einmal eine andere Stimmung und es hat auch Charm in unseren Augen.






 





und als wir gerade als wir den Parkplatz verlassen wollten, sahen wir etwas im Wasser schwimmen :-). Sehr weit weg und ich tippe auf Otter.




Auf dem Weg kurz vor Terrace liegt Usk mit einer kleinen niedlichen Kapelle direkt an der Strasse: Usk Pioneer Chapel



An gleicher Stelle befindet sich auch eine kleine Gedenkstätte für die Holzarbeiter/ Logger der Gegend








Terrace hat nur eine kleine Altstadt und ist ansonsten nicht wirklich sehenswert, gerade im Vergleich zur Main Street von Smithers. Ich wuerde es als "funktional" beschreiben.


die kanadischen Bären erinnern mich immer an die Berliner Buddy-Bären :-)




In Terrace gibt es ebenfalls eine sehenswerte Historical Site, das Heritage Park Museum. Auch hier hatten wir Pech und somit kommt es auf die Sommer-Liste, die langsam ganz schön anwächst *grins*. Wenn man aber vom Museum wieder runter Richtung Stadtkern fährt, kommt gleich ein paar Meter entfernt ein Pullout und den sollte man sich nicht entgehen lassen. Man hat einen wunderbaren Blick über die Stadt von hier aus. Wir hatten nicht die günstigsten Lichtverhältnisse beim fotografieren ...



Wir fuhren dann noch runter zum George Little House und schauten es uns von außen an. Gleich daneben sieht man dieses schöne Mural


hinter dem Haus verläuft nämlich die Bahnlinie


niedlicher Hydrant davor



wir sind dann mit dem Auto noch kurz bis hinter die Stadtgrenze gefahren









Auf dem Rückweg stoppten wir noch einmal kurz auf der "Einkaufsstrasse". (Ab hier nur noch Handy-Fotos, da mein Kamera-Akku endgültig leer war.)




Und dann ging es wieder Richtung Monika & Uwe. Später sollte schließlich noch der Weihnachtsmann vorbeischauen ... hoffte das Kind :-).





2 comments:

  1. Wieder tolle Bilder, sogar die cell phone pics. Na, somit habt Ihr sicher auch ein interessantes Ziel für den nächsten Sommerurlaub gefunden.

    ReplyDelete
  2. Bei den ersten Fotos dachte ich noch, du hast Gemälde abfotografiert*lach* Traumhafte Fotos

    ReplyDelete