4960 Miles



Dieser Blog begann mit unserem Umzug von Berlin in den Grossraum Vancouver (BC, Kanada). Inzwischen haben wir auch die kanadische Staatsbuergerschaft und durch den Beruf von Andreas nun die Moeglichkeit, einige Jahre in den USA zu leben. Der Umzug nach Colorado war im Juli 2016. Der Blogtitel passt somit nun nicht mehr ganz, aber da er unter diesem Namen bekannt ist, werde ich ihn auch so belassen. Vorrangig gedacht für Familie und Freunde, sind aber auch alle anderen Leser herzlich willkommen. Wir lieben es zu Reisen, wie man an der Liste unserer Ziele im Blog auch einfach sehen kann. Ueber Kommentare zu den Beitraegen oder Eintraege ins Gaestebuch freuen wir uns sehr.

We started this blog in 2011 while moving from Berlin, Germany to Greater Vancouver, Canada. The blog name was the distance between both cities, which now isn't the same anymore. In 2016 we became Canadian citizens in addition to our German citizenship. Around the same time Andreas was offered a move to the States (transfer within the same company he already was with in Canada) and so we moved to Greater Denver, Colorado, where we now live pretty rural in the Foothills of the Rockies. We love to travel as one can see in our blog posts.



1/03/2015

Weihnachten

Nachdem wir aus Terrace zurückgekehrt waren, sind die Männer inkl. Dominik noch einmal raus gegangen. Bei ihrer Rückkehr standen dann wie von Zauberhand die Geschenke da, der Weihnachtsmann hat uns also auch in Hazelton gefunden.

Sina war auch gleich ganz neugierig :-)


Andreas war artig, er bekam auch ein Geschenk. Innen war ein Rasiererset mit Gravur. Von der Firma hat er schon einen und ist begeistert. Den alten nimmt er nun zukünftig für Dienstreisen, der neue bleibt zu Hause.


Von Uwe und Monika gab es für Dominik ein Basecap. Das war Timing, denn seine bisherigen sind alle zu klein :-) und so hat er immer eine tolle Erinnerung an den Urlaub


Siku ist immer noch nicht out


und dann ging es an den großen Sack (vorher gab es aus dem kleinen Sack 11 neue Bücher)
 

von uns gab es ein Snap Circuits Pro (Elektrobaukasten). Dominik bekam letztes Jahr ein Grundset zu Weihnachten und ist immer noch begeistert und so ist es eine nette Erweiterung. Mit diesem set kann er sich u.a. ein FM-Radio bauen


Ein T-Shirt mit Berliner Bär


das Highlight: von Manfred und Martina gabs das Frachtflugzeug von Lego Techni. Dominik hat sich fast nicht mehr einbekommen vor Freude



erfolgreiche Ausbeute (ein Geschenk wurde noch aufgehoben für den kommenden Morgen, an dem eigentlich die Bescherung in den USA+Kanada ist)


ich bekam von Andreas neue Ohrringe und von Uwe + Monika eine schöne Holzschale, die nun auf unserem Wohnzimmertisch steht und den Süßkram bereithält. Vielen Dank nochmal in den Norden :-)

Wie ich ja geschrieben hatte, waren wir in dem Antikladen in Kitsilano und das war die Beute: in einem alten Atlas von 1956 haben wir eine Karte gefunden, auf denen die verschiedenen Native-Gebiete in BC verzeichnet sind. Die haben wir gerahmt und Monika und Uwe zu Weihnachten überreicht.


Andreas bekam von den beiden noch die neue "Bibel"


Ein Highway-Führer zum Planen unserer zukünftigen Reisen. Es sind alle Highways + Sehenswürdigkeiten (Natur) für BC, Yukon, NWT, Alberta und Alaska eingezeichnet. Andreas konnte das die nächsten Tage kaum aus der Hand legen. Danke, danke, danke :-).

Aufbau des Elektrobaukastens am Abend


Am nächsten Morgen wurde dann das letzte Geschenk ausgepackt: ein weiteres Set, geschenkt von Marion :-). Und Dominik hat sich dann gleich ans rumbasteln gemacht mit beiden :-)


Und das war die Ausbeute von Dominik insgesamt


Kind ist mehr als zufrieden mit den Geschenken :-)

No comments:

Post a Comment