4960 Miles



Dieser Blog begann mit unserem Umzug von Berlin in den Grossraum Vancouver (BC, Kanada). Inzwischen haben wir auch die kanadische Staatsbuergerschaft und durch den Beruf von Andreas nun die Moeglichkeit, einige Jahre in den USA zu leben. Der Umzug nach Colorado war im Juli 2016. Der Blogtitel passt somit nun nicht mehr ganz, aber da er unter diesem Namen bekannt ist, werde ich ihn auch so belassen. Vorrangig gedacht für Familie und Freunde, sind aber auch alle anderen Leser herzlich willkommen. Wir lieben es zu Reisen, wie man an der Liste unserer Ziele im Blog auch einfach sehen kann. Ueber Kommentare zu den Beitraegen oder Eintraege ins Gaestebuch freuen wir uns sehr.

We started this blog in 2011 while moving from Berlin, Germany to Greater Vancouver, Canada. The blog name was the distance between both cities, which now isn't the same anymore. In 2016 we became Canadian citizens in addition to our German citizenship. Around the same time Andreas was offered a move to the States (transfer within the same company he already was with in Canada) and so we moved to Greater Denver, Colorado, where we now live pretty rural in the Foothills of the Rockies. We love to travel as one can see in our blog posts.



1/22/2015

Zwischenstand Halbes Bad

Andreas hat etwas am kleinen Bad am Schlafzimmer weiter gearbeitet. Der letzte Stand war hier zu sehen: Das halbe Bad ist auch raus. Zuerst hat er alle Löcher etc gespachtelt, Wandfarbe war noch dieses fantastische braun, passend zu location *lach*.



anschließend wurde der hässliche Linoleumboden entfernt, das Bad geweißt und neuer Fussboden verlegt. Wir haben jetzt ganz nobel Parkett im Klo :-). (waren noch Reste vom rausreissen im Wohnzimmer etc, die wir wieder verwenden konnten)




grauer Streifen, um die Farben vom Schlafzimmer zu matchen


und die neue Toilette



Jetzt fehlt nur der Schrank fürs Waschbecken etc. Wir wollen IKEA-Küchenschränke dafür verwenden, die wir dafür etwas modifizieren müssen. Wir haben so ein doofes Mass, dass es dafür keine vorgefertigen Waschbecken-Unterschränke gibt und müssen somit kreativ werden. Problem ist nur, dass IKEA Kanada gerade die Küchenlinie umstellt, Faktum ist nicht mehr erhältlich (nur noch online bis Februar) und die neue Linie gibt es erst ab Februar zu kaufen. Somit heißt es nun warten ...

2 comments:

  1. Oja, Bad blüht uns auch noch. Darf gar nicht dran denken.......da müsst ihr aber ein sehr blödes Mass haben, wenn ihr nun basteln müsst. Fand die Mail von der neuen Küchenlinie sehr nett und angeblich sehr flexibel, da solltet ihr aber was finden ; )

    ReplyDelete
    Replies
    1. ja, die meisten Schränke enden bei 48inch und die nächste Größe ist erst wieder 61 inch Länge von den vanitys. Das hilft bei uns nichts. Mit IKEA-Schränken haben wir ein gap von 2 inch, das ist okay und kann mit einer kleinen Blende verschlossen werden. Wir müssen die Schränke allerdings hinten kürzen, da sie zu tief sind. Aber es spart eine Menge Geld und handwerklich ist das gsD kein Thema :-). Liebe Grüße nach "Frankreich" *g*.

      Delete