4960 Miles



Dieser Blog begann mit unserem Umzug von Berlin in den Grossraum Vancouver (BC, Kanada). Inzwischen haben wir auch die kanadische Staatsbuergerschaft und durch den Beruf von Andreas nun die Moeglichkeit, einige Jahre in den USA zu leben. Der Umzug nach Colorado war im Juli 2016. Der Blogtitel passt somit nun nicht mehr ganz, aber da er unter diesem Namen bekannt ist, werde ich ihn auch so belassen. Vorrangig gedacht für Familie und Freunde, sind aber auch alle anderen Leser herzlich willkommen. Wir lieben es zu Reisen, wie man an der Liste unserer Ziele im Blog auch einfach sehen kann. Ueber Kommentare zu den Beitraegen oder Eintraege ins Gaestebuch freuen wir uns sehr.

We started this blog in 2011 while moving from Berlin, Germany to Greater Vancouver, Canada. The blog name was the distance between both cities, which now isn't the same anymore. In 2016 we became Canadian citizens in addition to our German citizenship. Around the same time Andreas was offered a move to the States (transfer within the same company he already was with in Canada) and so we moved to Greater Denver, Colorado, where we now live pretty rural in the Foothills of the Rockies. We love to travel as one can see in our blog posts.



4/15/2015

Dominik ist nun ein "double-digit" (10.Geburtstag)



  Am letzten Freitag war es soweit: Dominik hatte Geburtstag und somit hat er nun eine zweistellige Jahreszahl - nichts mehr mit kleinem Baby ... groessere Fuesse als ich hatte er ja schon eh etwas laenger :-). Er war die Tage davor auch gar nicht aufgeregt (neeeeeeeeeeeeeeiiiiiiiiiiiiiiiin *lol) und somit konnte er es morgens kaum erwarten aufzustehen. Puenktlich zum aufstehen rief Martina an und gratulierte :-).

Der erste Blick im Wohnzimmer ging hierhin


Aber erst mussten die Kerzen ausgepustet werden (es gab selbstgebackenen Marmorgugelhupf mit Lindt-Schokoladenueberzug)



Geburtstagsfoto (auf dem Shirt steht "I AM THE BIRTHDAY BOY")


Karte von Oma Martina und Opa Manfred


und auch das erste Geschenk ist von ihnen


eine gewuenschte Erweiterung seiner Snap Circuits Elektrobaukasten Reihe


nun ein paar kleinere Geschenke von uns (das rechts im Bild sind uebrigens eine Angel, Kescher und anderes Zubehoer zum angeln, was sich Dominik fuer den naechsten Campingausflug gewuenscht hat)


der Drache Toothless als kleiner Bausatz


und Meatlug


ein Fernglas fuer unsere Wanderungen


Ein Buch ueber das Weltall


Big Nate Buch


Dann ging es aber erstmal in die Schule. Dorthin nahm Dominik gekaufte Mini-cupcakes mit. Selbstgebackenes mitgeben geht hier nicht, da Angst vor Allergien und somit entsprechenden Schulrichtlinien.

Dominik hatte sogar Glueck: dieses ganze Schuljahr hat in social studies das Leben und Geschichte der Natives als Thema. Sie hatten auch an diesem Tag wieder Besuch einer Native-Frau und die hat mit den Kindern dann "Happy Birthday" in ihrer Stammessprache gesungen :-). Supercoooool, oder?

Nachmittags gab es dann die restlichen Geschenke

Karte und Geschenk von Marion



Ein weiterer gewuenschter Snap Circuit Kasten (das sind elektrische Experimentierkaesten mit einer Vielzahl von Projekten. Dieser beschaeftigt sich mit green energy.)


noch ein Geschenk von Manfred und Martina


ein ferngesteuertes Auto zum selbst zusammenbauen


und die Ausbeute (Angelzeug ist jetzt nicht zu sehen)



Dominik war nachmittags dann auch gleich eifrig an den ersten Projekten dran :-). Abends waren wir dann noch essen und dann ging es wie immer frueh ins Bett, da ja Samstags wieder Schule war. Er war sehr, sehr zufrieden mit seinen Geschenken und somit auch nochmal lieben Dank an Martina und Manfred sowie Marion, dass Ihr an ihn gedacht habt.

Danke auch  nochmal an all die lieben Glueckwuensche per mail und facebook von Verwandten und Freunden!!!

7 comments:

  1. Yeah, nachträglich alles Gute, Kinder, wie Zeit vergeht! Just think, ten years ago....

    Die Tastatur kann "man" übrigens umstellen, bin beim letzten Post nicht dazu gekommen, es zu schreiben.

    ReplyDelete
    Replies
    1. danke :-), ja das sieht man immer selbst, wie alt man ist *heul*.

      Die Tastatur lass ich so, muss mich ja irgendwann mal dran gewoehnen und Kind nutzt den Laeppi ja auch fuer Hausaufgaben. Somit ist es nun fuer ihn einfacher :-).

      Delete
  2. Na, da wächst doch ein richtiger kleiner Kanadier heran, mit Outdoor Equipement usw. ; )

    Bei uns ist noch nicht mal gekaufter Kuchen erlaubt ; )

    Aber wo ist das Hockeyshirt der Canucks?

    Ich hoffe, Ihr hattet einen schönen Tag!!

    ReplyDelete
    Replies
    1. Canucks-Shirt gabs schon letztes Jahr, hatte es gleich ein wenig groesser gekauft bei den Preisen *lol*. Kind hatte einen tollen Tag und fand besonders den Geburtstagsausflug toll, Sonntag ging es in ein Kupferminen-Museum bei Squamish.

      Delete
  3. Happy belated B-day, grasshopper!

    ReplyDelete
  4. Na dann mal Petri Heil!

    ReplyDelete