4960 Miles



Dieser Blog begann mit unserem Umzug von Berlin in den Grossraum Vancouver (BC, Kanada). Inzwischen haben wir auch die kanadische Staatsbuergerschaft und durch den Beruf von Andreas nun die Moeglichkeit, einige Jahre in den USA zu leben. Der Umzug nach Colorado war im Juli 2016. Der Blogtitel passt somit nun nicht mehr ganz, aber da er unter diesem Namen bekannt ist, werde ich ihn auch so belassen. Vorrangig gedacht für Familie und Freunde, sind aber auch alle anderen Leser herzlich willkommen. Wir lieben es zu Reisen, wie man an der Liste unserer Ziele im Blog auch einfach sehen kann. Ueber Kommentare zu den Beitraegen oder Eintraege ins Gaestebuch freuen wir uns sehr.

We started this blog in 2011 while moving from Berlin, Germany to Greater Vancouver, Canada. The blog name was the distance between both cities, which now isn't the same anymore. In 2016 we became Canadian citizens in addition to our German citizenship. Around the same time Andreas was offered a move to the States (transfer within the same company he already was with in Canada) and so we moved to Greater Denver, Colorado, where we now live pretty rural in the Foothills of the Rockies. We love to travel as one can see in our blog posts.



9/25/2015

Weihnachten im September

Andreas musste am 12.September nach Deutschland fliegen, da er in der Naehe von Heidelberg ein Meeting fuer die ganze Woche hatte. Das alles war schon arrangiert, bevor wir in den Campingurlaub gefahren sind. 

Nachdem wir dann die schlimme Nachricht ueber Manfred's Tod erhalten haben, hat Andreas nach kurzer Ruecksprache mit seinem Vorgesetzten den Rueckflug etc umgebucht und ist dann statt am 19.09. von Frankfurt nach Hause zu fliegen, am 18.09. gleich nach Meetingende mit dem Mietauto nach Berlin gefahren und blieb dann bis Montag bei Martina. Sie hat sich natuerlich sehr gefreut und beide haben viel geredet und Andreas noch ein paar Handgriffe erledigt. Sonntag waren dann beide noch in Waren und haben Andreas' Oma besucht.

Am 21.09. ist er dann wieder hier in Vancouver gelandet und Dominik hat sich sehr gefreut, den Papa wieder zu haben. Besonders, als Andreas dann die Taschen auspackte *lach*


Es gab Playmobil (Western; in Deutschland gibts mehr Auswahl), 2 Reisepiele, Suesskram und zwei Jacken fuers Kind. Und natuerlich ein paar deutsche Zeitungen, die irgendwo rumlagen. Zum amuesieren ist die Bild ja mal wieder nett.

U.a. auch hier nochmal Danke an Claudia, die unsere Online-Playmo-Bestellung angenommen hat und zudem noch Gummibaeren und Lila Puase besorgt hat fuer uns im Austausch gegen Erdnussbutter-Ekligkeiten von uns :-).


Das alles reicht locker laenger als bis Dezember, aber wenigstens ist erstmal wieder Auswahl da. Nordamerikanische Schokolade usw fuehlt sich immer noch nicht heimisch auf meiner Zunge an. Achja, und es gab 6 Piccolo-Flaschen alkoholfreien Sekt fuer mich :-) Wir essen es somit nicht alles in 2 Tagen auf, wie anscheinend manch jemand denken mag *lol*

Waehrend Andreas in Deutschland war, hatten wir dann auch unseren 14. Hochzeitstag. Essen haben wir dann abends nach der Landung nachgeholt.

4 comments:

  1. Ui, was für ein care package. Hatte das Gepäck damit Übergewicht?

    ReplyDelete
    Replies
    1. welches Uebergepaeck? :-) Dank Vielfliegerstatus haben wir jeder 2 Gepaeckstuecke frei. Somit waren es einmal 22,8 und einmal 16 Kg und da waer noch Luft gewesen. Aber mehr fiel uns nicht ein. Und in 3 Monaten gehts ja eh fuer 4 Wochen in die alte Heimat, Weihnachtsmaerkte abklappern und SIlvesterfeuerwerk anschauen.

      Delete
  2. Oh, die gute Tschibokleidung vermisse ich auch ein wenig ; )

    Warum schmeckt Dir denn die Schokolade nicht? Hier gibt es doch Lindt Schokolade an jeder Ecke! Und bei uns gibt es sogar einen Supermarkt, den Adonis, da bekommt man sogar Milka etc. Aber das Weingummi, da habt ihr Recht, das ist hier mehr als gewöhnungsbedürftig!

    ReplyDelete
    Replies
    1. die nordamerikanischen Marken (Hershey zB) ist mir zu suess und ich steh auch nicht auf Penautbutterfuellungen etc :-). Lindt ist das einzige, was wir hier kaufen, und deshalb ist Abwechslung mal ganz nett. Gerade Aldi-eigener Suesskram ist sehr lecker *find*. Milka gibts ja auch bei Walmart, Londondrugs etc - aber es gibts nicht die Sorten hier, die ich mag (mit Milchcreme/Keks). Knoppers, Hanuta gibts hier auch nicht. Jetzt ist erstmal genug Auswahl wieder da fuer die kommenden Monate :-)

      Delete