4960 Miles



Dieser Blog begann mit unserem Umzug von Berlin in den Grossraum Vancouver (BC, Kanada). Inzwischen haben wir auch die kanadische Staatsbuergerschaft und durch den Beruf von Andreas nun die Moeglichkeit, einige Jahre in den USA zu leben. Der Umzug nach Colorado war im Juli 2016. Der Blogtitel passt somit nun nicht mehr ganz, aber da er unter diesem Namen bekannt ist, werde ich ihn auch so belassen. Vorrangig gedacht für Familie und Freunde, sind aber auch alle anderen Leser herzlich willkommen. Wir lieben es zu Reisen, wie man an der Liste unserer Ziele im Blog auch einfach sehen kann. Ueber Kommentare zu den Beitraegen oder Eintraege ins Gaestebuch freuen wir uns sehr.

We started this blog in 2011 while moving from Berlin, Germany to Greater Vancouver, Canada. The blog name was the distance between both cities, which now isn't the same anymore. In 2016 we became Canadian citizens in addition to our German citizenship. Around the same time Andreas was offered a move to the States (transfer within the same company he already was with in Canada) and so we moved to Greater Denver, Colorado, where we now live pretty rural in the Foothills of the Rockies. We love to travel as one can see in our blog posts.



10/15/2015

Salt Lake City: Temple Square (Teil 2)

Als Temple Square ist ja eigentlich nur das umzaeunte Gebiet direkt im inneren benannt, es gehoert aber rinsgherum noch ein grosses Gelaende zur LDS. Daruaf sind natuerlich viele, viele weitere Gebauede, welche man auch teilweise besichtigen kann bzw die angelegte Parkanlage ist ja auch der Oeffentlichkeit zugaenglich (wobei sich die Kirche vorbehaelt, Menschen ohne Angabe von Gruenden von dem Gelaende entfernen zu duerfen. Es ist genauso kein rauchen, Skateboarding etc erlaubt. So sieht das Gelaende von aussen aus


an der Ostseite befindet sich u.a. das Joseph Smith Memorial Building,  auch ein sehr huebsches Haus. Es beherbergt heute viele grosse Banquetsaele und auch ein Restaurant im 10. OG. (klick)

Auf dem Bild sieht man eine Statue von Joseph Smith, dem Gruender der LDS (klick)







Dazu gibt es an der Ostseite weiterhin das riesige Hochhaus, in welchem die Kirchen-Bueros residieren (klick und klick). Dieses wurde 1971 eroeffnet.








Davor waren sie in diesem Haus untergebracht, dass man leider nur am Rand der Fotos sieht







Ein weiteres wichtiges Haus, das wir auch besucht haben, ist das Conference Center (klick). Am Wochenende davor war eine riesige Konferenz und es gab so gut wie keine Hotelzimmer mehr (weshalb wir in der ersten Woche auch ausserhalb schliefen). Das Center fasst 21.000 Zuhoerer, dazu kommen aber noch deutlich mehr, die in den anderen Kirchegebaeuden alles live auf Leinwaenden anschauen.





Das Auditorium, sehr sehr beeindruckend! Hier finden neben Konferenzen auch Konzerte der Kirche zu diversen Anlaessen statt. Ich habe einige Video-Ausschnitte gesehen und es ist einfach gigantisch, hier ein Weihnachtskonzert anzusehen. 



Auf den verschiedenen Etagen sieht man auch wieder viele Gemaelde zur Geschichte der Kirche und dem Buch der Mormonen. Weiterhin sieht man Gemaelde aller wichtigen Personen, verstorben oder lebend und diverse Skulpturen. Wir hatten einen sehr nette junge Frau als Guide, die uns alles sehr genau erklaerte.

Blick nach oben in einem anderen Vorraum


Wir waren auch auf dem Dach, wo sich ein kleiner Park befindet. Als das Haus gebaut wurde, haben sich die Anwohner ueber den riesigen Klotz beschwert. Somit wurde kurzerhand das Dach begruent und alle waren zufrieden :-)





Ueberquert man die Strasse vom Conference Center nach Osten, kommt man zur Family Library, wo man auch Ahnenforschung betreiben kann


Und es gibt noch zwei weitere interessante Haeuser

Das Lion House (klick)


Und das Beehive House (klick), welches wir von innen besichtigten. Die linke Seite diente als Buero, der rechte Teil als Wohnhaus fuer Brigham Young (klick) und dessen 1. Frau










das Buch der Mormonen in alter Schrift (einen eigens entwickelte Schrift, die auf englisch basierte)


Brigham Young's Kleidung und Werkzeuge, mit denen er in Salt Lake City ankam


Schlafzimmer seiner Frau Lucy Decker



Schlafzimmer von Brigham Young



Wohnraum



Da es hier noch als Sommersaison derzeit zaehlt, konnten wir leider nicht ins Obergeschoss. :-(

LDS Gebaeude sieht man aber auch sonst ueberall in der Stadt. Hier zB das College, Buchverlag usw


Wir haben in den Tagen hier wirklich eine Menge ueber die Geschichte der Stadt und der Mormonen gelernt, super interessant!


No comments:

Post a Comment