4960 Miles



Dieser Blog begann mit unserem Umzug von Berlin in den Grossraum Vancouver (BC, Kanada). Inzwischen haben wir auch die kanadische Staatsbuergerschaft und durch den Beruf von Andreas nun die Moeglichkeit, einige Jahre in den USA zu leben. Der Umzug nach Colorado war im Juli 2016. Der Blogtitel passt somit nun nicht mehr ganz, aber da er unter diesem Namen bekannt ist, werde ich ihn auch so belassen. Vorrangig gedacht für Familie und Freunde, sind aber auch alle anderen Leser herzlich willkommen. Wir lieben es zu Reisen, wie man an der Liste unserer Ziele im Blog auch einfach sehen kann. Ueber Kommentare zu den Beitraegen oder Eintraege ins Gaestebuch freuen wir uns sehr.

We started this blog in 2011 while moving from Berlin, Germany to Greater Vancouver, Canada. The blog name was the distance between both cities, which now isn't the same anymore. In 2016 we became Canadian citizens in addition to our German citizenship. Around the same time Andreas was offered a move to the States (transfer within the same company he already was with in Canada) and so we moved to Greater Denver, Colorado, where we now live pretty rural in the Foothills of the Rockies. We love to travel as one can see in our blog posts.



11/13/2015

Aussentreppe

Die Aussentreppe war uns schon lange ein Dorn im Auge, da sie unmoeglich aussah, Die Fliesen waren kapputt (wir hatten dann schon viele gerade am unteren Teil komplett entfernt) und die ganze Treppe war in sich schief bzw nach rechts abgesackt. Ueber die unterschiedlichen Stufenhoehen schweige ich mich jetzt mal aus ...

Somit haben wir die Oberflaeche komplett von den Fliesen befreit und mit Holz verkleidet (bzw sind wir noch nicht fertig)

Fahrt zum Holzhaendler, wo wir Red Cedar gekauft haben






und nochmal der Blick zurueck

beim Einzug


Fliesen gekaerchert, Gelaender weiss gestrichen und Tuer gestrichen


Hausfarbe hat sich veraendert und das war nun unser derzeitiger Startpunkt


Dominik entfernt mit Eifer die Fliesen


Treppe ist nun nackig und die echte Arbeit beginnt - gerade unten am Absatz liessen sich die Loecher super schwer reinbohren und wir mussten kurze Zeit spaeter zum Hardware Store und neue Bohraufsaetze kaufen ...


Unterkonstruktion




Ausgleichen der Hoehenunterschiede von links nach rechts


Blick von oben



und derzeitiger Stand


Es fehlen noch die Holzverkleidungen an den Seiten und das Gelaender. Nervig ist, dass es im Moment fast jeden Tag regnet und wir somit nun wieder warten muessen, bis Zeit haben und Wetter zusammenpassen :-). Auf jeden Fall nicht mehr so haesslich wie vorher und somit koennen wir damit erstmal gut leben :-). Wenn alles fertig ist und es nicht mehr regnet - also irgendwann Ende April/Anfang Mai - wird das Holz noch lasiert.

2 comments:

  1. Euer Haus ist so nach und nach ein richtiges Schmuckstück geworden.

    ReplyDelete
    Replies
    1. danke Sonja :-). Muss bei Dir die Tage auch endlich mal wieder nachlesen. Komme grad zu nix, waren mal wieder auf einem Kurztrip *lach*.

      Delete