4960 Miles



Dieser Blog begann mit unserem Umzug von Berlin in den Grossraum Vancouver (BC, Kanada). Inzwischen haben wir auch die kanadische Staatsbuergerschaft und durch den Beruf von Andreas nun die Moeglichkeit, einige Jahre in den USA zu leben. Der Umzug nach Colorado war im Juli 2016. Der Blogtitel passt somit nun nicht mehr ganz, aber da er unter diesem Namen bekannt ist, werde ich ihn auch so belassen. Vorrangig gedacht für Familie und Freunde, sind aber auch alle anderen Leser herzlich willkommen. Wir lieben es zu Reisen, wie man an der Liste unserer Ziele im Blog auch einfach sehen kann. Ueber Kommentare zu den Beitraegen oder Eintraege ins Gaestebuch freuen wir uns sehr.

We started this blog in 2011 while moving from Berlin, Germany to Greater Vancouver, Canada. The blog name was the distance between both cities, which now isn't the same anymore. In 2016 we became Canadian citizens in addition to our German citizenship. Around the same time Andreas was offered a move to the States (transfer within the same company he already was with in Canada) and so we moved to Greater Denver, Colorado, where we now live pretty rural in the Foothills of the Rockies. We love to travel as one can see in our blog posts.



11/01/2015

Salt Lake City: Utah State Capitol

An 2 Tagen besuchten Dominik und ich das State Capitol (klick). Einmal warenn wir nach dem Pioneer Museum dort, da war drinnen aber schon alles geschlossen, und einmal gingen wir Dienstag noch einmal hin, nachdem wir die Hausaufgaben fertig hatten. Die Fotos sind somit nun zusammengewuerfelt :-)

Blick auf den Eingang des benachbarten Hotels


und des uns gegenueberliegenden


Das Hotel auf dem Bild ist das Grand American. Sehr, sehr nobel und extra fuer die Olympischen Winterspiele 2002 errichtet.

Wir kommen noch mal am Administration Building der LDS vorbei


und ueber uns eine Fliegerstaffel der nahegelegenen Army Base


Weg hoch zum Capitol Hill






vorbei an der ehemaligen City Hall, nun Touristeninformation



Blick ueber die Strasse


und jetzt kommt der Foto-Overload fuers Capitol, ich konnt mich nicht entscheiden

 






Zombie-Kind

 







nochmal Blick ueber die Strasse zur alten City Hall



und weitere Aussichten

 

Natuerlich sind wir auch hinein gegangen










 


innen finden sich eine Vielzahl von Malereien und Statuen, die sich auf die Geschichte Utahs und dessen wichtige Personen beziehen. Das Innere ist wirklich sehenswert schon aus architektonischer Sicht, der Fussboden zB ist ueberall Marmor.



Wir hatten am Freitag ja Pech, da wir erst gegen 5.30 hier waren. Am Sienstag dachten wir, wir gehen frueher hin, da stuendlich Fuehrungen sein sollten. Wir waren gegen 1.30 da, aber erhielten dann die Nachricht, dass die Fuherungen von 12, 1 und 2 Uhr ausfielen. Na super, also haben wir uns alleine durchgeschlagen. Die Fotos der geschlossenen Tueren sind vom Freitag, hinter 2 konnten wir aber am Dienstag immerhin schauen.



auch in den Raeumen tolle Wandmalereien




es war keine echte Sitzung, sondern sah eher nach einer speziellen Veranstaltung von Studenten aus





 der Raum des Supreme Court blieb leider auch am Dienstag verschlossen


in die Senate Chamber konnten wir aber beim zweiten Besuch hineinschauen









ich mochte die Lampen sehr



ueberall sieht man Ornamente der Sego Lily, der offiziellen Blume des Staates Utah. Diese Blume war nach der Ankunft der ersten Siedler so ziemlich das Einzige, was essbar war, bis ihre angepflanzten Samen gereift und das Gemuese etc essbar waren. Das Wissen ueber diese Pflanze bekamen sie durch die dort beheimateten Native Americans. (klick)


und ein paar der Ausstellungsstuecke im Obergeschoss


eine Statue von Maurice Warshaw, einem Pinoeer bei der Entwicklung von Supermaerkten, ausserdem hat er fuer wohltaetige Zwecke viel Geld gespendet


David Abbott Jenkins, 24. Buergermeister von SLC und Rennfahrer im Mormon Meteor (klick)


Philo T. Farnsworth, Vater des Fernsehens und Absolvent der Brigham Young Highschool (klick)


Statue eines American Monarch, dem Wappentier Utahs


im Untergeschoss findet man dann wieder den Gruender Salt Lake Citys, Brigham Young


sowie diverse Schaukaesten zu Utah 






wir Deutschen haben ueberall unsere Nase drin: ein Deutscher war Architekt fuer das Capitol





die Constitution von 1895



Uns hat es sehr gefallen, wieder viele kleine Dinge entdeckt und dazugelernt zu haben.

2 comments:

  1. Schön, dass Ihr so wissbegierig seid. Mit Deiner Dokumentation habe ich auch gleich wieder was dazu gelernt. Mach bitte weiter so.

    ReplyDelete
    Replies
    1. danke, Sonja! Das ist so ein lieber Kommentar :-)

      Delete