4960 Miles



Dieser Blog begann mit unserem Umzug von Berlin in den Grossraum Vancouver (BC, Kanada). Inzwischen haben wir auch die kanadische Staatsbuergerschaft und durch den Beruf von Andreas nun die Moeglichkeit, einige Jahre in den USA zu leben. Der Umzug nach Colorado war im Juli 2016. Der Blogtitel passt somit nun nicht mehr ganz, aber da er unter diesem Namen bekannt ist, werde ich ihn auch so belassen. Vorrangig gedacht für Familie und Freunde, sind aber auch alle anderen Leser herzlich willkommen. Wir lieben es zu Reisen, wie man an der Liste unserer Ziele im Blog auch einfach sehen kann. Ueber Kommentare zu den Beitraegen oder Eintraege ins Gaestebuch freuen wir uns sehr.

We started this blog in 2011 while moving from Berlin, Germany to Greater Vancouver, Canada. The blog name was the distance between both cities, which now isn't the same anymore. In 2016 we became Canadian citizens in addition to our German citizenship. Around the same time Andreas was offered a move to the States (transfer within the same company he already was with in Canada) and so we moved to Greater Denver, Colorado, where we now live pretty rural in the Foothills of the Rockies. We love to travel as one can see in our blog posts.



11/20/2015

Tag 1 - Bow Valley Parkway

am spaeten Nachmittag entschieden wir uns dann, den Bow Valley Parkway entlang zu fahren, um zurueck nach Banff zu kommen. Dabei konnten wir sehen, wie unterschiedlich die Schneemenge war, wenn wir das Ende beim Lake Louise mit dem Ende naeher zu Banff vergleichen. Der Himmel blieb dunkelgrau und so kommen leider viele Farben natuerlich nicht so rueber, wie im Sommer. Aber dennoch war es wunderschoen und friedlich, wir sahen kaum andere Autos ... herrlich!






Eine Karte zum Parkway kann man hier finden:  

oder hier online ansehen:  

Wir stoppten an der Morant's Curve, man weiss ja nie, ob man Glueck hat und ein Zug vorbeikommt :-) Wir hatten kein Glueck *lach*.
 


Wir trafen aber auf Mike aus Texas, der auch sein Glueck versuchte. Wir haben uns eine Weile unterhalten und er hat uns erzaehlt, dass er hier in den naechsten 3 Tagen einen Photo-Workshop abhalten wuerde und die Leute abends alle einfliegen wuerden. Ich hab mir dann seine Infos geben lassen zu facebook etc und hab dann mal gestoebert. Oh mein Gott, macht der tolle Fotos! Wen es interessiert:


und seine facebook page


Naechster Halt war am Baker Creek



 

Blick auf den Castle Mountain


 Blick auf den Bow River



Viewpoint am Storm Mountain, auch hier war der Parkplatz schon abgesperrt


 

Blick auf die andere Strassenseite zum Castle Mountain
  






und wie man sieht, liegt hier fast gar kein Schnee (was sich in den naechsten 2 Tagen sehr aendern wuerde)


letzter Aussichtspunkt auf dem Weg nach Banff: Vermillion Lakes. Diese waren schon fast zugefroren und auf einem haben wir sogar schon jemanden mit Schlittschuhen an dem Abend gesehen. mutig!




Wir waren dann noch schnell bei Safeway, ein Brathuhn und Salat kaufen und dabei sahen wir diese Ekligkeit: M&M's mit Mintgeschmack in Weihnachtsfarben 


abends haben Kind und ich dann noch Uno gespielt, waehrend Andreas noch etwas gearbeitet hat 


Und schon war der erste volle Tag um ...

1 comment:

  1. Ich mag diese verhangenen Tage... wenn man sich dann vorstellt, am Kamin bei knisterndem Feuer mit einem Buch und einer Tasse Tee (wahlweise auch gern mal ein Glas Wein) sitzen zu können...

    ReplyDelete