4960 Miles



Dieser Blog begann mit unserem Umzug von Berlin in den Grossraum Vancouver (BC, Kanada). Inzwischen haben wir auch die kanadische Staatsbuergerschaft und durch den Beruf von Andreas nun die Moeglichkeit, einige Jahre in den USA zu leben. Der Umzug nach Colorado war im Juli 2016. Der Blogtitel passt somit nun nicht mehr ganz, aber da er unter diesem Namen bekannt ist, werde ich ihn auch so belassen. Vorrangig gedacht für Familie und Freunde, sind aber auch alle anderen Leser herzlich willkommen. Wir lieben es zu Reisen, wie man an der Liste unserer Ziele im Blog auch einfach sehen kann. Ueber Kommentare zu den Beitraegen oder Eintraege ins Gaestebuch freuen wir uns sehr.

We started this blog in 2011 while moving from Berlin, Germany to Greater Vancouver, Canada. The blog name was the distance between both cities, which now isn't the same anymore. In 2016 we became Canadian citizens in addition to our German citizenship. Around the same time Andreas was offered a move to the States (transfer within the same company he already was with in Canada) and so we moved to Greater Denver, Colorado, where we now live pretty rural in the Foothills of the Rockies. We love to travel as one can see in our blog posts.



6/08/2016

Victoria Day in Victoria - Die Parade

Da es unser vorerst letzter Victoria Day in Kanada ist, wollten wir diesen natuerlich besonders verbringen, was auch ein Grund fuer den Besuch auf der Insel war. Victoria ist die Provinzhauptstadt von BC und genau wie der Victoria Day auch nach Koenigin Victoria benannt.

Wir hatten im Hotel erst ein ausgiebiges Fruehstueck (dank Hilton Gold Status fuer uns umsonst) und dann ging es noch einmal hoch aufs Zimmer, ein letztes Mal den Ausblick um 8.30 morgens geniessen.







Und auf einmal wurde es laut: ein Armeehubschrauber flog mit der kanadischen Fahne ueber uns hinweg


und winkte uns zu


Die Strassensperrungen stehen


genauso wie die Leute ihre Stuehle entlang der Strecke aufgestellt haben


Fussgaengerueberwege mal anders


Die Polizei kontrolliert noch einmal



und gegen 9.20 Uhr kommen die ersten Paradeteilnehmer an uns vorbei






Auftakt bilden verschiedene Einheiten der Armee und Veteranen















und dann kamen lokale Firmen und vor allem viele Highschool Kapellen






Spass zwischendurch






die Feuerwehr kommt auch













Polizei natuerlich auch










mit viel Liebe restaurierte Classic Cars (die heissen hier naemlich nicht Oldtimer :-) )








Die Queen in ihrer neuen Kutsche - einem Tesla




 












Rennautos



 und noch mehr Classic Cars
























Um 11.30 Uhr haben wir dann "aufgegeben", da wir noch uns noch einiges anderes anschauen wollten und wir ja abends unsere Faehre bekommen mussten. Es kamen aber noch eine Menge mehr Teilnehmer. Ich hab uebrigens noch nicht mal alle Teilnehmer hier als Foto gezeigt, die wir gesehen haben, dann waere der Bericht noch laenger *lach*. Von den Bands habe ich einige kurze Videos gemacht und zusammengeschnitten. Ich hoffe, die Gema laesst die durch ...





Der Rest des Tages folgt im naechsten Bericht :-)

No comments:

Post a Comment