4960 Miles



Dieser Blog begann mit unserem Umzug von Berlin in den Grossraum Vancouver (BC, Kanada). Inzwischen haben wir auch die kanadische Staatsbuergerschaft und durch den Beruf von Andreas nun die Moeglichkeit, einige Jahre in den USA zu leben. Der Umzug nach Colorado war im Juli 2016. Der Blogtitel passt somit nun nicht mehr ganz, aber da er unter diesem Namen bekannt ist, werde ich ihn auch so belassen. Vorrangig gedacht für Familie und Freunde, sind aber auch alle anderen Leser herzlich willkommen. Wir lieben es zu Reisen, wie man an der Liste unserer Ziele im Blog auch einfach sehen kann. Ueber Kommentare zu den Beitraegen oder Eintraege ins Gaestebuch freuen wir uns sehr.

We started this blog in 2011 while moving from Berlin, Germany to Greater Vancouver, Canada. The blog name was the distance between both cities, which now isn't the same anymore. In 2016 we became Canadian citizens in addition to our German citizenship. Around the same time Andreas was offered a move to the States (transfer within the same company he already was with in Canada) and so we moved to Greater Denver, Colorado, where we now live pretty rural in the Foothills of the Rockies. We love to travel as one can see in our blog posts.



7/19/2016

Canada Day Parade

Eigentlich sind wir ja extra zum 1.Juli in Kanada geblieben, da wir die Parade in Vancouver anschauen wollten. Natuerlich kommt selten etwas, wie man es wirklich plant und diesmal war eine Freundin "Schuld". Bzw lag sie falsch in der Annahme, dass die Parade am Morgen waere, und so hatte sie fuer abends ein BBQ mit unseren liebsten Freunden geplant, wir alle haben Kinder an der gleichen Schule bzw 4 von uns kennen uns durch die erste Klasse, da unsere Kinder alle in der gleichen Klasse waren. Mit einem Maedchen war Dominik sogar alle 5 Jahre zusammen (hier wird ja immer neu gewuerfelt). Somit haben wir also kurzerhand die Parade in Steveston am Morgen angeschaut. Typich Vancouver hatten wir da 15 Grad und immer wieder kurze Schauer ... wie gsagt, 1.Juli *bibber*. Und so erlebten wir unseren 1. Canada Day als kanadische Staatsbuerger. Im kommenden Jahr wird  Kanada uebrigens 150 Jahre alt und da wollen wir dann nach Ottawa zu den Feierlichkeiten fliegen, wenn alles klappt.

Wir waren recht spaet dran und es gab keine Parkplaetze mehr, also hiess es durch alle Strassen kurven, bis wir ganz weit weg einen Platz fanden. Dann mussten wir rennen, da die Parade am beginnen war und vorne weg die Mounties marschieren - wegen denen ich da ja hinwollte *g*. Wir rannten also schnell zur Strasse, wo die parade lang fuehrte und fanden auch einen leeren Platz in der ersten Reihe. Und dann kamen sie auch schon







Das Steveston Salmon Festival findet auch am gleichen Tag statt und so hatten auch sie einen float (so heissen die Umzugswagen)






Unser Lieblings-Aufpasser bei der Parade (er sah so 80er aus mit seinem Schnurrbart)


 


 

auch wir waren passend gekleidet




















so sieht uebrigens der Strassenrand bei den Paraden immer aus :-)




Steveston gehoert zu Richmond und hat somit einen hohen Anteil chinesisch-staemmiger Einwohner












































so sah es auf den Terrassen der Anwohner aus :-)







Die Parade ging rund 2 Stunden und aufgrund des eher kalten Wetters und unserer Muedigkeit ging es fuer uns dann wieder ins Hotel, ausserdem mussten noch ein paar Sachen erledigt werden. In den USA ist der erste Juli ja kein Feiertag und somit war es Andreas erster offizieller Arbeitstag dort *lach*.

No comments:

Post a Comment