4960 Miles



Dieser Blog begann mit unserem Umzug von Berlin in den Grossraum Vancouver (BC, Kanada). Inzwischen haben wir auch die kanadische Staatsbuergerschaft und durch den Beruf von Andreas nun die Moeglichkeit, einige Jahre in den USA zu leben. Der Umzug nach Colorado war im Juli 2016. Der Blogtitel passt somit nun nicht mehr ganz, aber da er unter diesem Namen bekannt ist, werde ich ihn auch so belassen. Vorrangig gedacht für Familie und Freunde, sind aber auch alle anderen Leser herzlich willkommen. Wir lieben es zu Reisen, wie man an der Liste unserer Ziele im Blog auch einfach sehen kann. Ueber Kommentare zu den Beitraegen oder Eintraege ins Gaestebuch freuen wir uns sehr.

We started this blog in 2011 while moving from Berlin, Germany to Greater Vancouver, Canada. The blog name was the distance between both cities, which now isn't the same anymore. In 2016 we became Canadian citizens in addition to our German citizenship. Around the same time Andreas was offered a move to the States (transfer within the same company he already was with in Canada) and so we moved to Greater Denver, Colorado, where we now live pretty rural in the Foothills of the Rockies. We love to travel as one can see in our blog posts.



7/21/2016

Ein letztes BBQ

Am Abend des Canada Day haben wir uns dann alle bei Cheryl getroffen. Cheryl, Karen, Danna, Hilda und ich kennen uns durch die Schule und haben uns oefter mit unseren Familien getroffen. Es war ein lustiger, gleichzeitig dann aber auch sentimentaler Abend, da er so erstmal nicht mehr stattfinden wird. Karen ist schon vor 2 Jahren umgezogen, als sich Baby Nr 3 ankuendigte, ihr Haus zu klein wurde und in unserer Gegend nichts mehr bezahlbares auf dem Markt war. Danna ist vor rund 9 Monaten weiter weg gezogen, da sie und ihr Mann sich trennten, aber sie fuhr ihre Tochter immer noch jeden Morgen zur alten Schule. Ob sie im neuen Schuljahr das auch noch macht, weiss sie noch nicht und ringt grad mit sich. Hilda und ihr Mann ueberlegen auch grad, zu verkaufen, da sich die Gegend bei uns gerade sehr nachteilig verwandelt. Somit wird nur noch Cheryl dort uebrig bleiben, wie es aussieht. Umso mehr haben wir den Abend genossen. Fotos sind alle eher schlechte Qualitaet, da ich nur das Handy dabei hatte.







das waren nur ein paar der Kinder





Mrs S. (die Lehrerin der zweiten Klasse) kam noch vorbei und die Ueberraschung fuer die anderen war gelungen


Cheryls 11jaehrige Tochter hat diesen Kuchen gebacken (weisser Teig mit rotem Teig innen, welches die kanada-Flagge darstellt) - Respekt!



Danna - meine beste Freundin


Irgendwann hiess es dann Abschied nehmen, da Danna und Karen noch etwas laengere Fahrten vor sich hatten. Hilda ging auch nach Hause, da sie noch von einer Verletzung und den Folgen recht mitgenommen ist. Somit sind dann Cheryl & Familie + wir noch in einen nahegelegenen Park gefahren, um das Feuerwerk zu sehen. Die Feierlichkeiten in Surrey sind die groessten hier an der Westkueste zum Kanada Tag. Wir hatten Klappstuehle mit, die Kinds teilweise Schlafsaecke und dann ging es irgendwann auch los





Ein ganz toller letzter Abend, auch wenn es ein schwerer Abschied war. Aber hin und wieder werden wir ja auch nach Vancouver kommen und dann treffen wir uns alle wieder :-).

No comments:

Post a Comment