4960 Miles



Dieser Blog begann mit unserem Umzug von Berlin in den Grossraum Vancouver (BC, Kanada). Inzwischen haben wir auch die kanadische Staatsbuergerschaft und durch den Beruf von Andreas nun die Moeglichkeit, einige Jahre in den USA zu leben. Der Umzug nach Colorado war im Juli 2016. Der Blogtitel passt somit nun nicht mehr ganz, aber da er unter diesem Namen bekannt ist, werde ich ihn auch so belassen. Vorrangig gedacht für Familie und Freunde, sind aber auch alle anderen Leser herzlich willkommen. Wir lieben es zu Reisen, wie man an der Liste unserer Ziele im Blog auch einfach sehen kann. Ueber Kommentare zu den Beitraegen oder Eintraege ins Gaestebuch freuen wir uns sehr.

We started this blog in 2011 while moving from Berlin, Germany to Greater Vancouver, Canada. The blog name was the distance between both cities, which now isn't the same anymore. In 2016 we became Canadian citizens in addition to our German citizenship. Around the same time Andreas was offered a move to the States (transfer within the same company he already was with in Canada) and so we moved to Greater Denver, Colorado, where we now live pretty rural in the Foothills of the Rockies. We love to travel as one can see in our blog posts.



9/23/2016

Familienzuwachs/ addition to the family

Da wir ja nun doch etwas "abgeschiedener" wohnen und Andreas ja nicht immer da ist, hatten wir nun schon laenger ueberlegt, wieder einen Hund zu haben. Wir haben in den vergangenen Wochen immer wieder die Seiten verschiedener lokaler Tierheime angeschaut und lange ueberlegt, welche Rasse es werden soll. Erste Wahl waere eigentlich sowas wie ein American Staffordshire oder Pittbull gewesen, leider kennen wir aber auch die Vorurteile. Ein Labroador war uns irgendwie "zu weich" und andererseits fanden Andreas und ich schon immer Dobermaenner toll. 

So ergab der Zufall, dass in einem Tierheim ein Doberman Welpe zu haben war. Wir fuellten den Papierkram online aus und hatten dann die Chance ihn auf einem Adoptionsevent in einem Zoohandel zu sehen. Solche Events sind hier ganz normal, dabei werden in einem grossen Laden viele Tiere gleichzeitig gezeigt und meistens auch viele dann gleich adoptiert. Sowas findet fast jeden Samstag irgendwo statt. Wir kamen also dorthin und haben dann das Hundchen gezeigt bekommen. Was soll ich sagen, da war die Entscheidung schon gefaellt.

When we decided to live "more secluded" than before we also started thinking about adding a dog to the family. Just so that I feel a bit safer while Andreas travels. Over the past few weeks we regularly checked websites from local shelters. Before we had to decide which breed we would like. First choice would have been an American Staffordshire or a Pittbull, but we also know the attitude of people to this kind of dogs. A Labrador on the other hand seemed too boring to us. So we went with the breed both Andreas and I like: a Doberman. 

We were lucky and found a Doberman puppy in a shelter, filed an application online and were invited to attend an adoption event at Petco in Lakewood. When seeing him we instantly knew we would take him in :-)



Da wir ja nichts zu Hause hatten, mussten wir erstmal einen Grosseinkauf starten. Wir kauften 2 Hundeschlafkissen, einen Kaefig und Kissen zum schlafen (daran ist er gewoehnt als Rueckzugsort, auch wenn es sich grad hart anhoert), Futter, Geschirr & Leine, Leckerli (was fuer ein bloedes Wort auf deutsch) und natuerlich etwas Spielzeug zum kauen.

Since we had nothing for a dog at home we had a shopping spree. We bought 2 dog beds, a crate, a pad for the crate, food, harness & leash, doggy treats and some toys. In addition came the adoption fee. So it was quite an expensive day :-)

Beschaeftigung im Auto/ keeping him busy in the car


Erste Mahlzeit im neuen zu Hause/ first meal in his new home



neugierig bei allem dabei sein/ being curious about everything that's going on




Spazierengehen auf dem Grundstueck/ walking through the backyard





Der Familienrat gab ihm den Namen Pirate (Pirat), denn unser Hund ist auf einem Auge blind. Das Tierheim geht davon aus, dass es seit der Geburt ist. Er wurde vom Augenarzt gecheckt und das andere Auge ist gesund. Wir haben noch keinen grossen Unterscheid festgestellt, dass er evtl mit einem Auge nun schlechter zurecht kommt. Er tollt genauso rum etc wie ein "gesunder" Hund.

We named him Pirate, since he is blind on one eye. The shelter assumes it already happened at birth. They had checked him by an eye specialist, and his other eye is okay. We didn't notice any difference in behaviour to a dog with two healthy eyes.

Pirate ist sehr verschmust und verspielt und folgt mir auf Schritt und Tritt, selbst die Treppe runter, was er bei Andreas nicht macht :-). Bis auf ein paar kleine Ausrutscher macht er auch draussen Pipi, wobei ich die Unfaelle drinnen als Revier markieren erachte. Immerhin haben hier vorher zwei Malamutes ihren Duft verteilt. Nachts schlaeft er locker von 11-7 durch ohne auf Klo zu muessen. "Sitz" und "nein" klappt auch schon bestens und den Rest werden wir ihm ueber die naechste Zeit beibringen. Bevor er zur Hundeschule kann, muessen wir noch eine Impfung abwarten, die das Tierheim aber fuer Ende Oktober schon arrangiert hat.

Pirate loves to cuddle and to play and he follws me everywhere I go. When I'm with him he even walks down the stairs to the garage, what he doesn't do with Andreas. He pees mostly outside but we had some tiny accidents in the house. I guess the reason for that might be him still smelling the 2 dogs which here lived before. During the night he easily sleeps from 11-7 without any need to go outside, which is great. Also "sit" and "no" he already knows as commands, the rest we will train him over the next weeks/months.

14 comments:

  1. Awwww! Also mir lag ja Zeus oder Apollo auf den Lippen (Magnum P.I. lässt grüßen.). Genau das Richtige Tier für Euch.

    ReplyDelete
    Replies
    1. mist, jetzt hast du mich aber kalt erwischt. wir haben frueher immer den serversystemen unserer kunden die namen griechischer goetter gegeben, unser eigener firmenserver war zeus.

      jaja, der gute tom selleck, aber dank der serie mochte ich dobermaenner vom aussehen.

      Delete
  2. Nochmals congrats zum Familienzuwachs! Suess sind sie ja alle. Respekt zum Durschlafen!
    Musste ihr referenzes abgeben fuer die application?
    Und wir kriegen heute Abend auch wieder Zuwachs, aber schon ca. 3 Jahre alt ;-)

    ReplyDelete
    Replies
    1. nein, references haben sie nicht nachgefragt. vielleicht waren sie auch froh, dass ueberhaupt einer am ihm interessiert ist.

      er ist aber wirklich ein echtes herzchen. und wir haben jetzt schon 2 tage ohne pipi-unfall ueberstanden :-). wir hatten ja fuer zu hause auch so ein gitterteil mitgenommen (play pen), das haben wir aber schon wieder zurueckgebracht. dafuer haben wir aber einen kleineren kaefig fuers auto mitgenommen, kann ja nicht jedesmal einer mit ihm draussen bleiben. alleine im auto trau ich mich noch nicht und 8h alleine zu hause bring ich nicht uebers herz.

      das einzig doofe ist, wir wollen naechste woche fuer eine nacht zum rocky mountain national park (war schon laenger gebucht). muessen wir nun canceln, keine hunde erlaubt im park *seufz*. naja, entdecken wir halt die umgebung hier mit ihm.

      Delete
  3. Willkommen im Club!
    Der Kleine sieht richtig neugierig aus.
    Mit dem Pipi machen ist das immer so eine Sache.
    Unser Großer markiert heute noch ab und an im Haus.
    Bei unserer Kleinen bin ich täglich alle halbe Stunde mit ihr in den Garten
    zum Pipi machen gegangen und sie hat auch nach 4 Jahren noch nie im
    Haus gemacht.
    Ich denke, Ihr werdet viel Spaß mit Eurem Pirate haben.
    Saludos
    Gil

    ReplyDelete
    Replies
    1. die letzten 2 tage hat er nicht mehr im haus gepinkelt, wir sind somit auf einem guten weg. ich geh alle 1,5h kurz mit ihm raus, und dreimal am tag eine grosse runde. passt ganz gut, dass ich kind ja morgens zum schulbus bringen muss und nachmittags wieder abholen. da hat er eine gute strecke zu laufen. leider will er immer gleich anch hause, sobald er fuer grosse jungs war *lol*. den rest des weges laesst er eher ueber sich ergehen, das kleine faultier :-).

      Delete
  4. Unser kleiner aua Malta hat nur am Anfang 2-3 mal in die Bude gepullert - bin dann alle 3 Stunden mit im runter und wenn ere gepullert hat gleich mit Leckerli belohnt-i st jetzt absolut Stubenrein und meldet sich wenn er runter muss. Unser 2.Hund ein Pudel hält es locher 8-9 Stunen aus, ist halt ein Mädchen *fg*.
    Habe ja gelesen das euer kleiner auf einem Auge blind ist. Kleiner Tipp- dem Hund sich immer von der sehenden Seite nähern, er könnte sich sonst erschrecken was nicht gut ist für die Psyche des Hundes.
    Wünsche euch auf jedenfall viel Spass mit dem Racker, und die Liebe die du dem Hund gibst, wird er die doppelt und dreifach zurück geben.

    ReplyDelete
    Replies
    1. seit 2 tagen hat er nicht mehr ins haus gemacht, braves kerlchen *lach*. er ist ja noch keine woche bei uns. ja, das mit dem auge ist klar, da achten wir drauf. ich muss jetzt nur noch lernen, ihm die augentropen zu geben, da ist er recht stoerrisch, aber das bekommen wir auch noch hin. in einem monat haben wir wieder termin beim augenarzt mit ihm.

      er ist ein ganz lieber kerl und laesst mich nicht aus den augen :-). dazu super verschmust und kind und er sind auch ganz dicke. ich denke, wir sind auf einem guten weg.

      Delete
  5. Herzlichen Glückwunsch zum Nachwuchs. Wir hatten eine Dobermann-Hündin und sie war einfach super. Eine Nachbarin, die Angst vor Hunden hatte, meinte nur, die küßt einem ja sogar die Füße. Also, total lieb aber dennoch wachsam, was auch gewünscht war. Viel Freude an Pirat.

    ReplyDelete
    Replies
    1. Hallo Marita,

      lieben Dank fuer Deine Worte :-). Die Beschreibung Deiner Nachbarin passt, Pirat knabbert mit Vorliebe an unseren Zehen *lach*. Hab einen schoenen Tag!

      VG
      Yvonne

      Delete
  6. Herzlichen Glueckwunsch Pirate, ich denke, Du hast ein tolles Zuhause gefunden!
    P.S.: Ich bin auch seit Geburt auf einem Auge blind - fuer mich macht das keinen Unterschied, bin es ja nicht anders gewohnt :)

    ReplyDelete
    Replies
    1. eben, das denk ich mir auch. er kennt es nicht anders. gestern waren wir das erste mal wandern, schmalerer pfad, daneben ging es auch gut runter, aber wirkliche probleme gabs nicht. ausser man setzt sich eben auf den steilen hang beim grossen geschaeft und faellt dann rueckwaerts um *lol*. aber das hat ja nix mit dem auge zu tun, sondern war hoffentlich lerneffekt :-)

      Delete
  7. Glückwunsch zu eurem süssem Nachwuchs! :D

    ReplyDelete