4960 Miles



Dieser Blog begann mit unserem Umzug von Berlin in den Grossraum Vancouver (BC, Kanada). Inzwischen haben wir auch die kanadische Staatsbuergerschaft und durch den Beruf von Andreas nun die Moeglichkeit, einige Jahre in den USA zu leben. Der Umzug nach Colorado war im Juli 2016. Der Blogtitel passt somit nun nicht mehr ganz, aber da er unter diesem Namen bekannt ist, werde ich ihn auch so belassen. Vorrangig gedacht für Familie und Freunde, sind aber auch alle anderen Leser herzlich willkommen. Wir lieben es zu Reisen, wie man an der Liste unserer Ziele im Blog auch einfach sehen kann. Ueber Kommentare zu den Beitraegen oder Eintraege ins Gaestebuch freuen wir uns sehr.

We started this blog in 2011 while moving from Berlin, Germany to Greater Vancouver, Canada. The blog name was the distance between both cities, which now isn't the same anymore. In 2016 we became Canadian citizens in addition to our German citizenship. Around the same time Andreas was offered a move to the States (transfer within the same company he already was with in Canada) and so we moved to Greater Denver, Colorado, where we now live pretty rural in the Foothills of the Rockies. We love to travel as one can see in our blog posts.



12/07/2016

Vancouver Canucks vs Colorado Avalanche

Fuer den 26.11. hatten wir Tickets fuer das Hockeyspiel zwischen den Vancouver Canucks und den Colorado Avalanche. Das Spiel fand in der Pepsi Arena in Denver statt und somit fuhren wir dann etwas ueber eine Stunde dorthin. Da Dominik unbedingt etwas bei Little Ceasar essen wollte (Pizza Lieferservice), aber eben der naechste von uns aus auch rund 45 min entfernt ist, haben wir das damit verbunden. Wir haben dort Pizza und Brotsticks gekauft und ganz leger im Auto gegessen *lach* - es war naemlich bitterkalt draussen.

For Nov 26, we had tickets for a hockey game between Vancouver Canucks and Colorado Avalanches, which took place at Pepsi Arena in Denver. We took the 1 hr drive to the stadium, and since Domink craved some pizza from Little Ceasars we stopped there. We ordered pizza and ate it in our car - it was too cold to stay outside.

Pepsi Arena 

wie man an dem Shirt mit der 23 drauf sehen kann, waren wir nicht die einzigen, die diesmal fuer die Canucks jubeln wuerden

as one can see on the guy with the "23" on his jersey, we wouldn't be the only ones that day to cheer for the Canucks



Natuerlich ein Abstecher in den Store und dabei die "ugly Christmas sweaters" gesichtet.

We went to the fan shop and I instantly noticed the ugly sweaters :-).




leider geschlossen/ unfortunately closed







schoene Beleuchtung vor Beginn/ loved the light show






Es wurden zuerst beide Nationalhymnen gesungen, erst die kanadische, dann die der USA.

First both National Anthems were sung







Die Canucks gingen in Fuehrung mit 1:0.

First goal of the game for the Canucks.



Zwischendurch wird das Eis wieder geglaettet/ cleaning the ice.




Der Zamboni heisst hier "Zambulance"

This Zamboni is named "Zambulance"


Die Avalanche Fans applaudieren zu einem Tor.

Fans applaude after a goal for the Avalanches.


Lightshow




1. Verlaengerung mit 3 gegen 3 Spieler.

First Overtime with 3 against 3.


Dann ging es noch in die 2. Overtime, wobei die Canucks dann 3:2 gewannen.

During the second overtime Canucks scored a 3:2 and won.



Unsere Shoppingausbeute fuers naechste Spiel/ what we shopped 

Dominik: T-Shirt & Hockeystick
Yvonne: Hoodie und Fleecedecke


Verglichen mit einem deutschen Hockeyspiel (zumindest das, was wir von den Eisbaeren her kennen), war es deutlich leiser im Stadion. Dominiks Highlight war eine stattfindende Schlaegerei auf dem Eis - er war ja noch nie beim Hockey vorher *lach*. Wir hatten viel Spass bei dem Spiel und beim naechsten Mal feuern wir dann die Avalanches an, unsere neue Heim-Mannschaft.

Compared to a German Hockey game it was way quieter within the stadium. In Germany fans are singing and cheering way more. Dominik's favorite moment was a brawl on the ice between players - it was his first time watching a game and so didn't know that it is not that unusual. We had a lot of fun watching that game, and next time we'll be cheering for the Avalanches, our new "home team".

2 comments:

  1. Hallo Yvonne,
    Ich bin ja so ein kleiner heimlicher Senators Fan. lol
    Vor einigen Jahren war ich in Zürich bei der Weltmeisterschaft und schon einige Male bei den Towerstars (Ravensburg) bei einigen Spielen. Aber die Armosphäre in Kanada bei den Senators Spielen fand ich immer am Besten. :)
    Viele Grüße,
    Sabine

    ReplyDelete
  2. Good post Andreas! Go Canucks go!! :)

    ReplyDelete