4960 Miles



Dieser Blog begann mit unserem Umzug von Berlin in den Grossraum Vancouver (BC, Kanada). Inzwischen haben wir auch die kanadische Staatsbuergerschaft und durch den Beruf von Andreas nun die Moeglichkeit, einige Jahre in den USA zu leben. Der Umzug nach Colorado war im Juli 2016. Der Blogtitel passt somit nun nicht mehr ganz, aber da er unter diesem Namen bekannt ist, werde ich ihn auch so belassen. Vorrangig gedacht für Familie und Freunde, sind aber auch alle anderen Leser herzlich willkommen. Wir lieben es zu Reisen, wie man an der Liste unserer Ziele im Blog auch einfach sehen kann. Ueber Kommentare zu den Beitraegen oder Eintraege ins Gaestebuch freuen wir uns sehr.

We started this blog in 2011 while moving from Berlin, Germany to Greater Vancouver, Canada. The blog name was the distance between both cities, which now isn't the same anymore. In 2016 we became Canadian citizens in addition to our German citizenship. Around the same time Andreas was offered a move to the States (transfer within the same company he already was with in Canada) and so we moved to Greater Denver, Colorado, where we now live pretty rural in the Foothills of the Rockies. We love to travel as one can see in our blog posts.



7/17/2017

Wien/ Vienna (AT) - 3

Mittwoch war es wieder ziemlich ungemuetlich und immer wieder Regen in verschiedenen Abstufungen. Dominik hatte ja immer noch das Naturhistorische Museum auf der Wunschliste und so machten wir einen Museumstag. Was besonders toll ist, dass alle Museen kostenlos sind, bis man 19 ist. Somit hatte Dominik immer freien Eintritt.


Wednesday it was still unpleasant, with rain in various intensities. Since Dominik still had the Museum for Natural History on his to-do-list we made it a museum's day. What's really nice about Vienna's museums that people 19 or younger don't have to pay any fees. So we didn't have to pay for Dominik.



Der Rundgang startete bei den Mineralien.

Our tour started with the mineral exhibition.







es gibt viele Dinge, wo die Besucher selbst etwas entdecken koennen

there are a lot of hands-on displays throughout the museum


Fossilien/ fossils





Dinosaurier/ dinosaurs











sooo niedlich/ so cute



Urgeschichte/ Prehistory






Eiszeit/ ice age


Dominiks Favorit in der ganzen Ausstellung: an diesem interaktiven Tisch konnte man Untersuchungen durchfuehren, um herauszufinden, wie alt die Person war, welches Geschlecht sie hatte, woran die Person gestorben ist etc.

Dominik's favorit exhibition object: at this interactive screen table one could investigate how old the person was, which sex, reason of death etc







In einem Raum konnte man sich fotografieren lassen und dann sein Bild in verschiedene urgeschichtliche Zeitabschnitte umwandeln lassen.

in a booth one could take a picture of himself and then become morphed into a prehistoric "human".



Planetarium






danach besuchten wir die 2. Etage/ we went up to the second floor



Korallen etc/ corals etc


Krebse/ crabs


und dann die riesige Sauegetier-Ausstellung

the huge vertebrates exhibition 














das Gebaeude alleine ist schon einen Besuch wegen seiner Details wert

the building itself is worth a visit with all its details






Blick auf das Kunsthistorische Museum bei noch immer dunklem Himmel

view of the Art History Museum with a still grey sky


Touristen ueber Touristen, viele von ihnen Japaner

lots of tourist, lots of them Japanese



nochmal "Hallo" zu Mozart gesagt

again said "Hello" to Mozart :-)



Martina wollte dann ins Albertina. Somit sah Dominik dann Werke von beruehmten Kuenstlern wie Picasso, Monet, Kandinsky, Cezanne etc live


Martina wanted to visit the Albertina, and so Dominik was able to see paintings of famous artists like Picasso, Monet, Kandinsky, Cezanne in real.




















Eine weitere Ausstellung im Albertina waren die Prunkraeume.

http://www.albertina.at/palais/prunkraeume

Another exhibition of the Albertina were the Staterooms.

http://www.albertina.at/en/palace/habsburg_staterooms


















Dominik und Martina fuhren dann schon vor zum Hotel, waehrend ich mir noch was kleines zu essen an einem der Imbissstaende holte und auf Andreas gewartet habe.

Dominik and Martina went ahead back to our hotel while I grabbed a snack at one of the food stands and waited for Andreas.





Wir sind dann alle zum Abendessen wieder in die Stadt gefahren und Andreas und ich sassen danach noch abends eine Weile in der Hotelbar und haben Fussball geschaut.

For dinner we all went back to downtown, and later that night Andreas and I relaxed in the hotel bar while watching some soccer.

4 comments:

  1. Das ist aber mal nett, dass man freien Eintritt hat als Kind/Jugendlicher! (Solange der Preis für die Erwachsenen, dann auch noch annehmbar war.)

    Und interaktive Museen sind für Kinder doch herrlich (auch für Erwachsene!).

    ReplyDelete
    Replies
    1. ja, ich fand es recht moderat fuer Erwachsene mit 8-10 Euro (wenn ich mich recht erinnere). Senioren bekommen ja auch wieder Rabatt, somit war ich immer der einzige Vollzahler *lach*.

      Delete
  2. Tolles Museum,dass werde ich auf meine Liste setzen. Selbst bei schlechtem Wetter, findet man genügend Museen zum besichtigen. Für draußen dann etwas schade, aber trotzdem sind es tolle Bilder geworden.
    Dominiks Schuhe sind mega...... hat er sich die neu gekauft? Von der Größe ganz zu schweigen ......damit kann er kleine Feuer austreten ;-)*lol*

    ReplyDelete
    Replies
    1. Dominik wollte unbedingt in das Museum, Martina auch in die Kunstausstallung und so hat es schon gut gepasst mit dem nicht ganz so schoenen Wetter :-).

      Ja, die Schue find ich auch cool. Kurz vor dem Europatrip waren alle Schuhe zu klein *grmpf*, da mussten neue her. In den Adidas Outlets haben sie immer tolle Modelle und so guenstig. Und da es dann immer einen Deal gibt, wenn man 2 kauft, bekommen Andreas oder ich dann auch immer eine neues Paar *lach*.

      Delete