4960 Miles



Dieser Blog begann mit unserem Umzug von Berlin in den Grossraum Vancouver (BC, Kanada). Inzwischen haben wir auch die kanadische Staatsbuergerschaft und durch den Beruf von Andreas nun die Moeglichkeit, einige Jahre in den USA zu leben. Der Umzug nach Colorado war im Juli 2016. Der Blogtitel passt somit nun nicht mehr ganz, aber da er unter diesem Namen bekannt ist, werde ich ihn auch so belassen. Vorrangig gedacht für Familie und Freunde, sind aber auch alle anderen Leser herzlich willkommen. Wir lieben es zu Reisen, wie man an der Liste unserer Ziele im Blog auch einfach sehen kann. Ueber Kommentare zu den Beitraegen oder Eintraege ins Gaestebuch freuen wir uns sehr.

We started this blog in 2011 while moving from Berlin, Germany to Greater Vancouver, Canada. The blog name was the distance between both cities, which now isn't the same anymore. In 2016 we became Canadian citizens in addition to our German citizenship. Around the same time Andreas was offered a move to the States (transfer within the same company he already was with in Canada) and so we moved to Greater Denver, Colorado, where we now live pretty rural in the Foothills of the Rockies. We love to travel as one can see in our blog posts.



11/10/2017

Camp Hale mit ATVs/ Camp Hale with ATVs (1)

Am 25.08. haben wir Dominik wieder gleich nach der Schule abgeholt und dann ging es wieder in die  Gegend um Leadville, genauer gesagt wieder zum Campground des Camp Hale. Hier waren wir ja bereits Anfang des Sommers und haben gesehen, wieviele Leute hier mit ihren ATVs etc rumgefahren sind. Andreas hatte nach ein paar Anfaengertrails gesucht und das sollte dann unser Wochenendvergnuegen diesmal sein. Pirate blieb bei unserer Hundesitterin und hat sich dort auch nicht gelangweilt.

On August 25th, we picked up Dominik right after school to go with our camper to the Leadville area, more specifically to Camp Hale. Last time we camped here we noticed all the poeple with their 4 wheelers, so Andreas looked up some beginner trails which we would enjoy during the weekend. Pirate stayed at our trusted dog sitter and hat much fun himself.







Wir hatten einen wunderschoenen Sonnenuntergang an dem Abend.

We had a fantastic sunset that night.


Fruehstueck am naechsten Morgen/ breakfast on the next morning


Blick von unserem Stellplatz/ view from our campsite


Andreas und Dominik machten die ATVs bereit.

Andreas and Dominik got the ATVs ready.




Und los ging es ... / Let the fun begin ...














Wir hielten dann auf einem Parkplatz um auf diese Spitze hinaufzuwandern. Von unten sah es gar nicht schlimm aus, bis wir dann spaeter den Anstieg gesehehn haben, der echt steil war. Aber nun ja, durchbeissen war angesagt ...

We stopped at at a parking lot to get to this little peak. It look really nice from below but then we noticed a few minutes later the steep incline. Well, we didn't chicken out ...











Der Ausblick war es wert./ The view was well worth it.






Eine kleine Schutzhuette fuer den Notfall.

A shelter in case of bad weather conditions.








Als wir wieder fast am Parkplatz waren, haben wir eine Pause zum essen eingelegt und um zu schauen, wo wir als naechstes hinfahren wuerden.

Close o the parking lot we took a break to have a snack and check the maps where to go next.

 

Ausnahme: Selfie/ a rare selfie






im Tal sieht man an vielen Stellen die Erinnerungstafeln zum Camp Hale, hingegen sind nur ein paar Ruinen uebrig

throughout the valley one can find a lot of memorial plaques with information about the past of Camp Hale, building remains are rare



































Als wir die Helme dann abnahmen mussten wir total lachen, da wir so verdreckt waren :-)

We had to laugh when we took off the helmets, we were so dirty :-)


Helm-Haar nach rund 7h Fahrt (nichtmal der Wind konnte da was dran aendern)

my hair styling was gone after 7 hours of driving with a helmet :-) (even the blowing wind couldn' fix it)









zurueck am Stellplatz hiess es dann erstmal fuer alle duschen und dann setzten wir uns draussen ans Feuer bis es (recht frueh) ins Bett ging. 7,5h Fahrt sind nicht zu unterschaetzten

when we came back to our campsite, everyone took a shower and the rest of the evening we spent at the campfire. we all went to bed quite early since 7.5 hours riding took its toll.





Ich hatte uebrigens nur mit dem Handy fotografiert, da es mir nach einigen Kilometern zu nervig war, immer die Kamera aus dem Rucksack zu holen und einzupacken *lach*.

Pictures are all taken with my mobile phone since it was annoying to get the big camera out of and into my backpack.

8 comments:

  1. Die Handy-Bilder sind doch prima geworden. Süß, Eure Staubgesichter.
    Helm-Haar... deswegen habe ich einen Kurzhaarschnitt.
    Gaaanz toller Ausflug, wobei ich ein Two-Wheeler Dirt Bike bevorzugt hätte ;-)

    ReplyDelete
    Replies
    1. Dirt Bikes haben wir auch genuegend gesehen, auch die Kindervarianten. Dazu auch eine Menge Leihbuggys, wo man zu viert drin sitzen kann. Ganz kurz sieht bei mir nicht aus, zu rundes Gesicht inzwischen. Ich lass erstmal wachsen fuer Alaska, damit ich mir ggf einfach einen Zopf machen kann. Danach wird dann wieder gekuerzt *lach*.

      Delete
  2. Mit diesem Spielzeug kommt man natürlich an Orte (schneller) hin wo man zu Fuß Stunden bräuchte. Tolle Aufnahmen (vor allem der Sonnenbrand) *fg*

    ReplyDelete
    Replies
    1. im Gesicht bin ich immer rot, inbesondere wenn ich mich ueber etwas freue, aufgeregt bin etc, hab Rosacea. Aber das Dekollete hats tatsaechlich mitgenommen. Habe vergessen nachzucremen *lach*.

      Delete
  3. Anonymous11/10/2017

    Da habt ihr ja einen tollen Ausflug gemacht. Sind echt
    schöne Bilder geworden (besonders die als ihr die Helme
    abgezogen hattet). Mal gespannt später auf Alaska-Bilder.
    2011 waren wir 3 Monate dort und vorher auch schon etliche
    Male durch den Beruf meines Mannes. Ist ein tolles Land.
    Liebe Grüße
    Gabi

    ReplyDelete
    Replies
    1. Hi Gabi,

      ich nehme alle Tips gerne an, was man sehen sollte. Wir werden einen Kreis fahren ueber Yukon - Anchorage - Denali - Fairbanks zurueck in den Yukon. Ich kanns kaum erwarten :-).

      Delete
  4. Tolle Landschaft! Leider viel zu weit weg, wir müssen erst Canada auskundschaften...
    LG Anita

    ReplyDelete
    Replies
    1. Hallo Anita,

      ja, das ist das Problem auf diesem Kontinent - alles ist sehr gross und somit sind es immer weite Strecken :-). Da reicht ein Leben nicht wirklich aus, um alles zu sehen.

      Delete