4960 Miles



Dieser Blog begann mit unserem Umzug von Berlin in den Grossraum Vancouver (BC, Kanada). Inzwischen haben wir auch die kanadische Staatsbuergerschaft und durch den Beruf von Andreas nun die Moeglichkeit, einige Jahre in den USA zu leben. Der Umzug nach Colorado war im Juli 2016. Der Blogtitel passt somit nun nicht mehr ganz, aber da er unter diesem Namen bekannt ist, werde ich ihn auch so belassen. Vorrangig gedacht für Familie und Freunde, sind aber auch alle anderen Leser herzlich willkommen. Wir lieben es zu Reisen, wie man an der Liste unserer Ziele im Blog auch einfach sehen kann. Ueber Kommentare zu den Beitraegen oder Eintraege ins Gaestebuch freuen wir uns sehr.

We started this blog in 2011 while moving from Berlin, Germany to Greater Vancouver, Canada. The blog name was the distance between both cities, which now isn't the same anymore. In 2016 we became Canadian citizens in addition to our German citizenship. Around the same time Andreas was offered a move to the States (transfer within the same company he already was with in Canada) and so we moved to Greater Denver, Colorado, where we now live pretty rural in the Foothills of the Rockies. We love to travel as one can see in our blog posts.



11/22/2017

McInnis Canyons National Conservation Area, CO

Am Sonntag stand ein Besuch der McInnis Canyons National Conservation Area auf dem Plan. 

For Sunday we had planned a visit at McInnis Canyons National Conservation Area.




Dafuer mussten wir wieder ein Stueck durch das Colorado National Monument fahren.

We had to drive a short distance through the Colorado National Monument.




Distance View



Balanced Rock

 
 
 
 













 



 








Leider verlief die Wanderung dann anders als erwartet. Als wir am Auto losgelaufen sind, zeigte das Thermometer knapp 25 Grad an. Das waere okay gewesen. Im Canyon gibt es allerdings null Schatten und Pirate hat sich laufend unter Buesche gelegt und wir haben gemerkt, dass es fuer ihn zu warm wird. Er hat auch in kurzen Abstaenden immer wieder Wasser bekommen, aber es half alles nichts. Somit sind wir dann nach rund 45 Minuten wieder umgedreht. Am Auto haben wir ihn erstmal eine Weile im Schatten liegen lassen um sich abzukuehlen, waehrend wir das Auto runtergekuehlt haben. Das Thermometer zeigte inzwischen auch 35 Grad an. Wir hatten keinen Plan B vorbereitet, aber nachdem wir wieder unterwegs dann einen Spot mit Internetempfang gefunden haben, haben wir uns dann kurzfristig fuer einen "Scenic Drive" entschieden, also einfach mit dem Auto durch eine nette Gegend fahren. :-) 

Unfortunately the hike took an unexpected turn. When we left at the car to go for the hike we had around 78F/25C which we considered as doable. Inside the canyon there was no real shade except small bushes were Pirate hid when possible. We noticed it got too hot for him, even giving him a lot of water didn't help. So we decided to return to the car after 45 minutes. We gave Pirate some time to cool down in the shade of the camper while we cooled down the inside of the car. The temperature now outside was around 95F/35C. We didn't have an alternative planned and so had to find a spot along the road where we would have cell reception. After a little search we found a scenic drive which we decided to do.

Unaweep/Tabeguache Scenic Byway


 




 





Der Vorteil, wenn man sein Tiefkuehlfach dabei hat ... Stop am Strassenrand und wir goennten uns ein Eis :-)

The advantage of having a freezer with you ... we stopped at the road side and enjoyed some ice cream :-)






Zurueck in Fruita hielten wir dann nochmal bei Dairy Queen um uns ein weiteres Eis zu holen, es war extrem heiss unn trocken draussen.

Back in Fruita we stopped at Dairy Queen to get even more ice cream, it was extremly hot and dry outside.




Wir hielten dann wieder am Balanced Rock Aussichtspunkt im National Monument, da jetzt das Licht perfekt war fuer ein Foto.

We again stopped at the Balanced Rock viewpoint since the light was now perfect for taking a picture ( or two, or three ... :-) )
 





Fruita Canyon View






Gut, dass Pirate so ein geduldiges Hundchen ist ...

Pirate is very patient with Dominik ...


Blick vom Campground runter ins Tal

view from the campground down into the valley


Wir haben den letzten Abend dann entspannt auf dem Stellplatz mit lesen verbracht.

We spent the last evening relaxed with reading on our campsite.

2 comments:

  1. Dieser Ausflug hätte mir auch sehr gut gefallen. Ich denke, dass ich es genau so wie Pirate gehandhabt hätte *lol*. 35 Grad ist schon ein Wort, aber danach schön mit Klima durch die Prärie .... gefällt mir auch ganz gut! Tolle Felsen und mega Aussicht. Ein Eis hätte ich dann auch gerne im Schatten gehabt, da habt ihr es ja richtig gut mit dem Tiefkühler. Pirate hätte wohl auch gerne ..... wie wäre es da mit Eiswürfel am Stiel *selbstgemacht* .... für paar geniale Schleckmomente ;-)
    Der eine Felsen schaut aus wie ein Männele *lol*.

    Pirate ist aber auch ein Lieber..... so brav still gehalten.

    ReplyDelete
    Replies
    1. wir haben als Eis am Stiel immer nur echtes Frucht-Wassereis, da breche ich ich ihm kleine Stueckchen von ab. Die 35 Grad sind da uebel, weil halt null Wind ist und dazu eben kein Schatten *seufz*.

      Ja, Hundchen ist ein ganz geduldiger, was Kind mit dem alles anstellt ... :-)

      Delete