4960 Miles



Dieser Blog begann mit unserem Umzug von Berlin in den Grossraum Vancouver (BC, Kanada). Inzwischen haben wir auch die kanadische Staatsbuergerschaft und durch den Beruf von Andreas nun die Moeglichkeit, einige Jahre in den USA zu leben. Der Umzug nach Colorado war im Juli 2016. Der Blogtitel passt somit nun nicht mehr ganz, aber da er unter diesem Namen bekannt ist, werde ich ihn auch so belassen. Vorrangig gedacht für Familie und Freunde, sind aber auch alle anderen Leser herzlich willkommen. Wir lieben es zu Reisen, wie man an der Liste unserer Ziele im Blog auch einfach sehen kann. Ueber Kommentare zu den Beitraegen oder Eintraege ins Gaestebuch freuen wir uns sehr.

We started this blog in 2011 while moving from Berlin, Germany to Greater Vancouver, Canada. The blog name was the distance between both cities, which now isn't the same anymore. In 2016 we became Canadian citizens in addition to our German citizenship. Around the same time Andreas was offered a move to the States (transfer within the same company he already was with in Canada) and so we moved to Greater Denver, Colorado, where we now live pretty rural in the Foothills of the Rockies. We love to travel as one can see in our blog posts.



1/29/2018

Chicago, IL: der letzte Tag/ our last day

Und schon war es Mittwoch und unser Abflugtag brach an. Wir hatten recht spaete Fluege gebucht, damit wir nch den Grossteil des Tages fuer die Stadt hatten. Wir fruehstueckten in Ruhe, checkten aus dem Hotel aus, liessen unsere Reisetasche aber dort bis zum Nachmittag. Das Wetter war wieder ein Traum, was es gerade fuer mich schwer mit dem Abschied machte ...

It already was Wednesday which meant it was time to fly home. We booked late flights so we could spend the majority of the day still in the city. After breakfast we checked out of the hotel but left our luggage there until afternoon. Again we had extremely nice weather which made it tough for me to say "goodbye".

Ein letzter Blick auf meine Lieblingsecke

a last view of my favorite spot














Von hier ging es mit dem Bus zum Lincoln Park Zoo, von wo man eine schoene Aussicht auf die Skyline der Stadt hatte.

We took the bus for a short ride to Lincoln Park Zoo since I heard about the nice view of Chicago's skyline.
 


 








 

Wir sind dann auch kurz in den Zoo rein, welcher nett gemacht ist ... allerdings moegen Kind und ich keine Zoos/Tierparks. Als wir dann im Haus mit den Gorillas waren, war es dann fuer uns auch vorbei. Wir koennen die Tiere einfach nicht in den kleinen Gehegen eingesperrt sehen. Zoos haben natuerlich einen Zweck, keine Frage, aber wie gesagt, fuer uns ist das gar nichts. 

We also went inside the zoo, which ha e nice setting. The only thing is, Dominik and I don't like zoos at all, the moment we entered the building with gorillas we got reminded why we don't like it: we can't watch animals being held in such small quarters. Zoos have a reason, no questions here, but it's simply not our thing.

















Wir nahmen dann den Bus um zurueck zur Innenstadt zu kommen, da wir als naechstes das Operngebaeude auf dem Plan hatten. Wir kamen dann an einem Shawarma Laden vorbei und ich war neugierig. Somit gab es dann hier erstmal was zu essen und es war fast wie ein echter Berliner Doener. Es war soooooooooooooo lecker!

We took the bus back to downtown because the Opera Building was next on our list. When we walked along the street I noticed this Shawarma store and got curious (as well as hungry). So we went inside and were instantly hooked, it was like e real Berliner Doener. The food was soooooooo delicious!






Und wir kamen an das Operngebaeude. Ganz oben hat der Arbeitsgeber von Andreas ein Buero auf 2 Etagen, eine davon war bis vor gar nicht so lange ein bekannter Club. 

We arrived at the Opera Building where Andreas' employer has offices on two of the highest floor, one floor was a long time home of a well known club.




Innen sind seit 9/11 keine Fotos erlaubt, aber die nette Dame an der Tuer erlaubte es mir unter ihrer Aufsicht. 

Due to 9/11 it's forbidden to take pictures inside but the nice lady at the door made an exception while standing beside me.


Das ist die Aussicht vom Buero, welches die ganze Etage einnimmt.

view from one of the office floors



Innen wurden viele alte Details behalten, lediglich einige Glaswaende eingezogen.

They kept a lot of the original details, and just added a lot of glass walls.

 

den Kamin haben wir uns angemacht, als wir an der Bar sassen mit Hot Chocolate und Cafe Latte etc. Das ist fuer Mitarbeiter alles kostenlos, inclusive Sachen wie Cola, Sprite etc. Chicago hat als einziges Buero auch ein grosses Bierfass da :-).

We started the fire place while sitting at the bar having hot chocolate and cafe latte which is free for all employees as well as soft drinks etc. Chicago is also the only office which an own beer keg :-).




Es war der Tag vor Thanksgiving und somit trafen wir nur 4 Mitarbeiter an *lach*, der Rest machte bereits Homeoffice.

It was the day before Thanksgiving so we met only 4 co-workers, the majority worked at their home office.





 




Bilder wie es vorher hier aussah

some pictures of how it looked like before



Und dann war es auch schon Zeit, das Gepaeck aus dem Hotel abzuholen. Andreas und Dominik machten das, waehrend ich somit noch rund 45min mehr hatte, durch die Stadt zu laufen.

And it was already about time to pick up our luggage from the hotel which Dominik and Andreas did while I got 45 more minutes to walk through the city.



Der Weihnachtsmarkt war wieder gut besucht.

The Christmas market was well frequented.



 

Diesmal hatte ich Glueck und es gab Platz vor den Schaufenstern bei Macy's. Zu Weihnachten sind sie immer ganz speziell dekoriert und ein echter Hingucker.

This time I got lucky and was able to get a look at the window displays at Macy's. They have a special decoration for Christmas each year and are fun to look at.





Wir trafen uns dann alle an der Subway wieder und fuhren damit direkt bis Chicago Midway Airport. 

We all met again at the Subway line which took us directly to Chicago Midway Airport.

 
 

bye bye Chicago :-(



home sweet home :-)


Natuerlich war es auch wieder schoen zu Hause zu sein. Allerdings muss ich sagen, Chicago hat mir sehr, sehr gefallen und ist meine Nr 1 von den Staedten, die wir in den USA und Kanada gesehen haben. Sollten wir jemals ueberlegen wieder staedtisch zu wohnen, ist Chicago ganz weit oben auf der Liste. Somit hoffe ich, dass ich irgendwann zur Sommerzeit noch einmal hinkomme.

Wir haben dann noch Pirate vom Hundesitter abgeholt und die restlichen Tage der Thanksgiving-Woche entspannt zu Hause verbracht.

Sure it was nice being home again. Although I have to say I really, really liked Chicago and it's my no.1 city so far for USA and Canada. If we ever think about moving back to the city, Chicago is a big consideration. For now I'm hoping I'll be back some time during summertime.

We then picked up Pirate at his beloved dog sitter and enjoyed the rest of the Thanksgiving week at home.

2 comments:

  1. Anonymous1/29/2018

    Ich koennte mir vorstellen irgendwo in den Chicago Suburbs zu wohnen, direct in der Stadt waer nichts fuer mich.
    Wir leben ja genau zwischen Los Angeles und San Diego und das ist genau richtig - Kleinstadtfeeling(obwohl wir 300.000 Einwohner haben) und die Moeglichkeit, jederzeit in einer der Grosstaedte zu fahren (was bei uns nur sehr selten vorkommt - lach). Aber Chicago mit seinen Wasserstrassen und dem Deutschen Weihnachtsmarkt, das hat schon was!

    ReplyDelete
    Replies
    1. Stadt wird ja erst wieder sein, wenn wir deutlich aelter sind. Dann moechte ich schon mitten in der Stadt wohnen, egal ob in einem Altbau oder einem der Glaspalaesten mit bodentiefen Fenstern ueberall. Aber wie gesagt, das dauert noch einige Jahre *lach*. Die naechste Entscheidung zum Wohnort faellt in 5 Jahren, wenn Kind mit der High School durch ist. :-)

      Delete