4960 Miles



Dieser Blog begann mit unserem Umzug von Berlin in den Grossraum Vancouver (BC, Kanada). Inzwischen haben wir auch die kanadische Staatsbuergerschaft und durch den Beruf von Andreas nun die Moeglichkeit, einige Jahre in den USA zu leben. Der Umzug nach Colorado war im Juli 2016. Der Blogtitel passt somit nun nicht mehr ganz, aber da er unter diesem Namen bekannt ist, werde ich ihn auch so belassen. Vorrangig gedacht für Familie und Freunde, sind aber auch alle anderen Leser herzlich willkommen. Wir lieben es zu Reisen, wie man an der Liste unserer Ziele im Blog auch einfach sehen kann. Ueber Kommentare zu den Beitraegen oder Eintraege ins Gaestebuch freuen wir uns sehr.

We started this blog in 2011 while moving from Berlin, Germany to Greater Vancouver, Canada. The blog name was the distance between both cities, which now isn't the same anymore. In 2016 we became Canadian citizens in addition to our German citizenship. Around the same time Andreas was offered a move to the States (transfer within the same company he already was with in Canada) and so we moved to Greater Denver, Colorado, where we now live pretty rural in the Foothills of the Rockies. We love to travel as one can see in our blog posts.


4/05/2019

St. Augustine, FL (1)

Unser letzter Halt auf dieser Reise war St. Augustine. Orlando fanden wir ja schrecklich, und somit hofften wir einfach, dass dieser Ort nicht ganz so schlimm sein wuerde. St Augustine wurde 1565 gegruendet und ist seitdem durchgehend von Europaeisch-staemmiger Bevoelkerung bewohnt - was die Stadt somit zur aeltesten Stadt der USA macht. Der Besitzanspruch wechselte immer wieder zwischen Spaniern und Briten.


Our last stop of this trip was St. Augustine. Orlando we didn't like at all, and so we only hoped to like this one better. St. Augustine was founded in 1565 as a Spanish colony and is the oldest town in the US continuously inhabited by European settlers. Spain and Britain alternated in possession of St. Augustine.


Wir fuhren erst zum Hotel und bezogen unser Zimmer, dann fuhren wir die paar Minuten bis Downtown St. Augustine. Und was soll ich sagen: ich war verliebt! So eine wunderhuebsche Innenstadt, mit vielen historischen Haeusern. Obwohl es recht voll war - anch unserem Geschmack - war es dennoch nicht stoerend. Wir spazierten einfach eintlang der Strassen und hatten dabei sogar besonderes Glueck. Die "Nights of Lights" sollten eigentlich schon zu Ende sein, aber all die Lichterketten waren immer noch an den Gebaeuden, und so war die Stadt ganz toll erleuchtet im Dunklen.

First we drove to our hotel and checked in, and then continued to downtown St. Augustine. And what shall I say: i was instantly in love! What a cute little town with so many historic buildings. It was quite crowded for our taste, but that didn't matter. We strolled along the streets and also got lucky. The so-called "Nights of Lights" should have ended already but all the light strings were still up, and they made for a beautiful scene at night.

Leuchtturm/ lighthouse (1894)



Stadtmauer/ town wall






St. George Street



Das aelteste Holz-Schulhaus der USA./ The oldest wood school house if the USA.








Hier wuerden wir spaeter Abendessen geniessen und es auch richtig lecker finden :-).

Here we are going to have dinner later that night, and really enjoy it.


Die ganze Strasse entlang sind viele kleine Laeden, und vor allem nicht nur mit billigen Souvenirs. Viele Handgewerbe-Laeden sind dabei mit wirklich tollen Sachen.

The entire street has a lot of little stores, far away from cheap souvenir shops. One can find a lot of artisan shops with really lovely things.





Und natuerlich eine Menge englischer Pubs und spanischer Restaurants.

Also a lot of English Pubs as well as Spanish Restaurants.






Cathedral Basilica of St. Augustine






Plaza de la Constitución







Trinity Episcopal Church







Historischer Marktplatz/ Historic Public Market



 Civil Rights Memorial


Denkmal fuer den Entdecker von St. Augustine/ 
memorial for the Discoverer of Saint Augustine 

Juan Ponce de Leon









Lighter Museum




Und dann ging es wieder zurueck zum Auto. Nochmal ein Blick in die Ladenstrassen innerhalb von Haeusern.

And now we walked back to the car. A view inside some buildings where one can find little stores.







Noch schnell was essen :-), die Einrichtung fanden wir sehr gemuetlich.

We enjoyed our dinner at this cozy restaurant.




Und so freuten wir uns schon auf den naechsten Tag, da es ja doch einiges zum anschauen gab.

And so we were looking forward to the next day since St. Augustine has so much to offer.

2 comments:

  1. Englische Pubs und spanische Restaurants... GSD nicht umgekehrt LOL. Sieht hübsch aus. Ist doch immer toll, wenn sich der Charme verschiedener Kulturen mischt.

    ReplyDelete