4960 Miles



Dieser Blog begann mit unserem Umzug von Berlin in den Grossraum Vancouver (BC, Kanada). Inzwischen haben wir auch die kanadische Staatsbuergerschaft und durch den Beruf von Andreas nun die Moeglichkeit, einige Jahre in den USA zu leben. Der Umzug nach Colorado war im Juli 2016. Der Blogtitel passt somit nun nicht mehr ganz, aber da er unter diesem Namen bekannt ist, werde ich ihn auch so belassen. Vorrangig gedacht für Familie und Freunde, sind aber auch alle anderen Leser herzlich willkommen. Wir lieben es zu Reisen, wie man an der Liste unserer Ziele im Blog auch einfach sehen kann. Ueber Kommentare zu den Beitraegen oder Eintraege ins Gaestebuch freuen wir uns sehr.

We started this blog in 2011 while moving from Berlin, Germany to Greater Vancouver, Canada. The blog name was the distance between both cities, which now isn't the same anymore. In 2016 we became Canadian citizens in addition to our German citizenship. Around the same time Andreas was offered a move to the States (transfer within the same company he already was with in Canada) and so we moved to Greater Denver, Colorado, where we now live pretty rural in the Foothills of the Rockies. We love to travel as one can see in our blog posts.


8/05/2019

Europa - 10: Luebeck, GER

Am Morgen hatten wir das langersehnte Fruehstueck beim Backwerk. Wir hatten uns schon sehr auf die belegten Broetchen gefreut, und liefen somit die paar Minuten bis zum Hauptbahnhof.

In the morning we had breakfast at a Backwerk, where one can get different rolls with cold cuts, cheese etc. We were looking forward to this for a long time, and so we walked the few minutes to the Main Train Station.

Recyclingbehaelter im Treppenhaus/ recycling containers in the stair case





Anschliessend ging es noch in einen Zeitungsladen. Hier haben wir uns mit dicken Zeitschriften eingedeckt (Spiegel, Stern, Geo Epoche etc), und bei diesem Anblick wurde ich dann doch sentimental: Pixi Buecher. Wie lang ist das her, dass Dominik die hatte (aber er hat sich tatsaechlich dran erinnert). Die Auswahl an guten Zeitschriften in den USA ist eher duerftig, und fuer Jugendliche gibts so gut wie gar nichts.

Next we went into a news stand an got ourselves some magazines like Spiegel, Stern, Geo Epoche etc, and then I saw this: Pixi-books. Dominik had a lot of them when he was very young, and that made me kind of sentimental since so much time has passed since then. 


Unser Mietauto war nicht wirklich gross, im Vergleich zum Samrt sah er dann aber doch gross aus.

Our rental car wasn't really big, but in comparison to the Smart it seemed like it was.


Nun ging es zu unserem naechsten Ziel, und unterwegs sahen wir die endlosen LKW-Schlangen.

Now we were en route to our next destination, and on the Autobahn we noticed the endless queues of trucks.


Wir hatten einen Kurzbesuch in Luebeck auf dem Weg eingeplant, leider spielte das Wetter aber nicht wirklich mit. Kalt, grau und viel Regen - aber es liess sich nunmal nicht aendern. Das war wettertechnisch der schlechteste Tag des Urlaubs. Die Fahrt von Bremen nach Luebeck waren nur 2h.

We had planned a short visit of Luebeck. Unfortunately the weather wasn't compliant, it was gray, cold, and rainy. It was the worst weather we had during the Europe trip. The driving time between Bremen and Luebeck is just 2 hours.

In Luebeck haben wir im Parkhaus neben der St. Petrikirche geparkt, da es direkt am Hostentor war.

In Luebeck we found a parking garage right beside the St. Peter's Church, which was also close to the Holstentor.



Wir verbanden das gleich noch mit einem Shoppingversuch, wurden aber nicht wirklich fuendig fuer Andreas. Ich hatte Glueck, und hab dann aber doch was in einem Laden gefunden (Naketano Jacke und 2 kurze Hosen ink; tollem Rabatt dank einer superfreundlichen Verkaeuferin) sowie diverse Ohrstecker bei Bijou Brigitte. Der erste Hunger wollte gestillt werden gegen Mittag. Somit ging es auf den Luebeck Markt, wo ich Bratwurst bekam und die Maenner Fischbroetchen.

We combined sightseeing with some shopping. Andreas didn't get lucky but I did (a hoodie, two shorts, lots of ear studs). When we felt hungry we visited the Luebeck Market Square where I got a bratwurst, and the boys got fish rolls - what else in a hanseatic town :-).





Anschliessend der wichtigste Punkt der Liste: das Holstentor :-)


The most important thing on our list: The Holsten Gate.


 
 
 


Wir ueberquerten die Trave./ We crossed the river Trave.

 

 Blick auf die alten Salzspeicher/ view of the historic salt-storage warehouses






Auch hier haben wieder viele Haeuser die wunderschoenen Fronten.

As typical for hanseatic cities, lots of the houses have those beautiful fronts.
  

schmale Gasse/ narrow alleys












Als wir auf dem Weg zum Luebecker Dom waren, fing es an zu schuetten wie aus Eimern und wir waren somit auch etwas durchgeweicht. 

On our way to the Luebeck Cathedral it started to rain cats and dogs, and we got nicely soaked :-(.








Wir bewunderten das Innere und hofften, dass der Regen demnaechst vorbei sein wuerde :-).

We admired the interior while hoping for the rain to stop :-).























 



Und tatsaechlich, als wir rauskamen, war es zumindest von oben wieder trocken.

And really, when we left it was at least dry from above.


 







die historische Rathaustreppe/ historic city hall stair case



Das wunderschoene Buddenbrook-Haus, in welchem sich innen das Thomas Mann Museum befindet. Das Buch war eines meiner Lieblingsbuecher frueher.

The beautiful Buddenbrook House, inside one can find the Thomas Mann Museum. The book "Buddenbrooks" was one of my favorite books, and I highly recommend reading it.







Marienkirche

St. Mary's Church





 
 

Wir setzten uns dann auf die Aussenterrasse von Niederegger, und wurden dabei wieder vom Regen eingeholt.

We found a seat at Niederegger's patio area, but got caught by the rain again. Niederegger is a famous producer of marzipan.








wir waren im Himmel, der Kuchen (aus unserer Sicht) superguenstig und geschmacklich ein Traum.

we've been in heaven, the cake was unbelievably tasty and even kind of inexpensive



und dann war es auch leider schon Zeit zur Weiterfahrt, wir hatten noch knapp 3 h Fahrt vor uns

and too soon it was time to return to our rental car and continue the drive, we still had about 3 hours ahead of us



immer wieder grau und Regen/ all the time it was dark and rainy



fuer ein paar Minuten kam dann doch mal der Raser durch, aber wirklich brauchen wir das nicht mehr :-)

for a few minutes, Andreas upped the speed to 200 km/h/ 125 mph (legally allowed), but we really don't need that anymore





Angekommen auf der Insel Usedom, das Herz machte einen kleinen Sprung vor Freude.

Arrived on the small island of Usedom, my heart leaped for excitement.


Unser Hotel war auf der polnischen Seite in Swinemuende, und da kamen wir dann auch am Abend an. Gegenueber des Hotels holten wir uns einfach noch schnell eine Pizza, und dann bezogen wir unsere 2 nebeneinanderliegenden Zimmer. Das Hotel (Hampton Inn) war toll, sehr sauber, freundliches Personal un vor allem wirklich gutes Fruehstueck mit toller Auswahl.

Our hotel was in the Polish part of the island, in Swinoujscie. We quickly got a pizza from a small place across from our hotel, and moved into our two rooms. We really liked the hotel (Hampton Inn), rooms were clean and nice, staff very friendly, and the breakfast buffet was awesome.


Wir eroeffneten an dem Abend dann auch gleich noch die Tradition fuer die Woche, etwas an der Bar zu trinken als Abschluss des Tages.

Right away we also started the nightly ritual for this week to have a drink at the bar to settle the day.

4 comments:

  1. Hach, ich muss mal wieder in den Norden... Lübeck war immer eins meiner Lieblingsstädte... das mag aber auch am Marzipan gelegen haben ;-)

    ReplyDelete
    Replies
    1. Marzipan gabs fuer uns selbst gar nicht, nur was kleines als Mitbringsel fuer jemand anderen. Luebecker Marzipan mit Bitterschokolade gibt es hier ab auch zu kaufen, von daher war dann der Einkauf in Gummibaeren, die es hier so nicht gibt, bei den Maennern gefragter *lach*. Luebeck fanden wir auch sehr schon, wenn natuerlich zu kurz und das Wetter aber nordisch-passend *lach*.

      Delete
  2. OMG - die Broetchen am Morgen, die Bratwurst bzw. das Fischbroetchen am Mittag und dann noch lecker Kuchen in Luebeck - ja, so kann man es aushalten! Und das Wetter im Norden.... so kennen wir es leider ….
    LG

    ReplyDelete
    Replies
    1. wir haben uns in Europa wirklich vollgestopft, und leider ging oft einiges gar nicht weil wir zwar Appetit hatten, aber noch voll waren *lach*. ich hab nicht eine Milchschnitte diesmal gehabt und keine Mago Wiener.

      Delete