4960 Miles



Dieser Blog begann mit unserem Umzug von Berlin in den Grossraum Vancouver (BC, Kanada). Inzwischen haben wir auch die kanadische Staatsbuergerschaft und durch den Beruf von Andreas nun die Moeglichkeit, einige Jahre in den USA zu leben. Der Umzug nach Colorado war im Juli 2016. Der Blogtitel passt somit nun nicht mehr ganz, aber da er unter diesem Namen bekannt ist, werde ich ihn auch so belassen. Vorrangig gedacht für Familie und Freunde, sind aber auch alle anderen Leser herzlich willkommen. Wir lieben es zu Reisen, wie man an der Liste unserer Ziele im Blog auch einfach sehen kann. Ueber Kommentare zu den Beitraegen oder Eintraege ins Gaestebuch freuen wir uns sehr.

We started this blog in 2011 while moving from Berlin, Germany to Greater Vancouver, Canada. The blog name was the distance between both cities, which now isn't the same anymore. In 2016 we became Canadian citizens in addition to our German citizenship. Around the same time Andreas was offered a move to the States (transfer within the same company he already was with in Canada) and so we moved to Greater Denver, Colorado, where we now live pretty rural in the Foothills of the Rockies. We love to travel as one can see in our blog posts.


10/09/2019

South Dakota (4) - Custer State Park

Unser naechstes Ziel war der Custer State Park, den wir an diesem Tag einen ersten, kurzen Besuch abstatteten. Custer ist DER State Park in South Dakota und somit auch ein Muss. Eigentlich wollten wir nachmittags an den See in unserem State Park, mussten aber lernen, dass dort ueberall Hunde verboten sind in Strandnaehe. Waehrend ja in Colorado nur im direkten Schwimmbereich Hunde verboten sind, war das hier deutlich anders. Um ueberhaupt zum Badeabschnitt zu kommen, muss man durch bewachte Absperrungen schon weitaus vorher und ab den Kontrollhaeusern sind Hunde schon verboten. Und das galt fuer alle Seen in der Umgebung (da innerhalb State Parks). Somit hatten wir unser SUP voellig umsonst mitgenommen und der Tag musste spontan umgeplant werden (bzw mehrere Tage).


Our next destination was the Custer State Park, which we visited for the first time this day (but only quick drive through). Custer is THE State Park in South Dakota and a must see. Originally we wanted to spend the afternoon at the lake in our State Park. But we learned in the morning that dogs were prohibited in the entire beach area. While in Colorado dogs are only prohibited directly on the swim beach areas, here dogs are prohibited inside the entire swimming area which one only entered through a staffed booth. And dogs weren't allowed behind the booth. That kind of sucked since that applied to all lakes in the area (since they were all on State Park property), and we brough our SUP for nothing. So we had to re-plan this day and some others, too.



Wir fuhren vom West-Eingang in den Park hinein und hielten am Stockade Lake. 

We entered the park through the west entrance and stopped at Stockade Lake.








wir fuhren dann entlang des Wildlife Loop

we followed the route of the Wildlife Loop




und dann sahen wir sie: die Bueffel fuer die Custer so beruehmt ist

and we saw the buffalo for which Custer is so well known





















nur 15 min spaeter sahen wir die 2. Herd

only 15 mins later we saw a second herd










 und noch ein Stueck weiter versteckte sich noch ein einzelner Bueffel im Gras

and not far from that another single buffalo was hiding in the grass













und noch ein Stop am Legion Lake bevor wir den Park wieder verliessen

we also stopped at Legion Lake before leaving Custer 


 

No comments:

Post a Comment