4960 Miles



Dieser Blog begann mit unserem Umzug von Berlin in den Grossraum Vancouver (BC, Kanada). Inzwischen haben wir auch die kanadische Staatsbuergerschaft und durch den Beruf von Andreas nun die Moeglichkeit, einige Jahre in den USA zu leben. Der Umzug nach Colorado war im Juli 2016. Der Blogtitel passt somit nun nicht mehr ganz, aber da er unter diesem Namen bekannt ist, werde ich ihn auch so belassen. Vorrangig gedacht für Familie und Freunde, sind aber auch alle anderen Leser herzlich willkommen. Wir lieben es zu Reisen, wie man an der Liste unserer Ziele im Blog auch einfach sehen kann. Ueber Kommentare zu den Beitraegen oder Eintraege ins Gaestebuch freuen wir uns sehr.

We started this blog in 2011 while moving from Berlin, Germany to Greater Vancouver, Canada. The blog name was the distance between both cities, which now isn't the same anymore. In 2016 we became Canadian citizens in addition to our German citizenship. Around the same time Andreas was offered a move to the States (transfer within the same company he already was with in Canada) and so we moved to Greater Denver, Colorado, where we now live pretty rural in the Foothills of the Rockies. We love to travel as one can see in our blog posts.


10/18/2019

South Dakota (6) - Spearfish Canyon

07/18/2019

Nachdem wir Deadwood verlassen hatten, folgten wir der Route des Spearfish Canyon Scenic Byways. Das ist eine wunderschoene Strecke durch eine Schlucht mit Fluss, Wasserfaellen und schoenen Gesteinsformationen, die Strecke fuehrt von Deadwood zur kleinen Stadt Spearfish und ist ungefaehr 35km lang.

After we left Deadwood, we followed the Spearfish Canyon Scenic Byway. This is a wonderful route with views of a river, water falls, and stunning rock formations. The route is about 22 miles long, and connects Deadwood with the small town of Spearfish.




Kurz hinter Deadwood kamen wir an dieser Skulptur vorbei: 

Not far from Deadwood we came across this giant sculpture: 


Wir stoppten, aber das Tor war geschlossen. Wir fanden heraus, dass dieser Skulpturenpark schon mehrere Jahr nicht mehr aktiv war. Eigentlich schade, da es sicher sehr interessant war.

We stopped to read the sign on the closed gate, and got to know that this sculpture park was closed several years ago. Kind of sad since it must have been quite a sight.







Unser erster Halt war an den Spearfish Falls, welches einen Spaziergang mit sich brachte. 

Our first stop was at Spearfish Falls which required a short hike.












weiter ging es durch den Canyon

we continued the drive through the canyon








ein kleines Wasserkraftwerk/ a small hydro electric plant



ein Halt an den Bridal Veil Falls (Brautschleier-Wasserfall)

we stopped at the Bridal Veil Falls 





sie erfuellten beide soviele Klischees .../ they fullfilled so many stereotypes ...


Wir spazierten die kleine Hauptstrasse in Spearfish entlang; ein kleines, verschlafenes Nest :-)

we strolled along the main street of Spearfish; a small, sleepy town











Und auf dem Rueckweg stoppten wir dann an den Roughlock Falls.

On our way back we stopped at the Roughlock Falls.











der Rueckweg fuehrte uns dann auch durch den kleinen Nachbarort von Deadwood: Lead. Hier kann man in eine Mine schauen (das Besucherzentrum war leider schon geschlossen, da wir erst recht spaet dort waren)

Our way back brought us to the little town of Lead where one can look into a mine. (The information center was already closed since we came by quite late)




man kann aber auch draussen einiges vom Minen-Equipment sehen

one can see some mining equipment at the parking lot






und zurueck am Campground/ back at the campground




2 comments:

  1. Ah, die letzten vier Bilder gefallen mir ganz besonders. So muss Camping!
    Ansonsten könnten die Bilder übrigens genauso vom Kananaskis Country in Alberta stammen ;-)

    ReplyDelete
    Replies
    1. ist ja auch nicht soooooooweit weg davon :-).

      Delete