4960 Miles



Dieser Blog begann mit unserem Umzug von Berlin in den Grossraum Vancouver (BC, Kanada). Inzwischen haben wir auch die kanadische Staatsbuergerschaft und durch den Beruf von Andreas nun die Moeglichkeit, einige Jahre in den USA zu leben. Der Umzug nach Colorado war im Juli 2016. Der Blogtitel passt somit nun nicht mehr ganz, aber da er unter diesem Namen bekannt ist, werde ich ihn auch so belassen. Vorrangig gedacht für Familie und Freunde, sind aber auch alle anderen Leser herzlich willkommen. Wir lieben es zu Reisen, wie man an der Liste unserer Ziele im Blog auch einfach sehen kann. Ueber Kommentare zu den Beitraegen oder Eintraege ins Gaestebuch freuen wir uns sehr.

We started this blog in 2011 while moving from Berlin, Germany to Greater Vancouver, Canada. The blog name was the distance between both cities, which now isn't the same anymore. In 2016 we became Canadian citizens in addition to our German citizenship. Around the same time Andreas was offered a move to the States (transfer within the same company he already was with in Canada) and so we moved to Greater Denver, Colorado, where we now live pretty rural in the Foothills of the Rockies. We love to travel as one can see in our blog posts.


12/18/2019

Guanella Pass, CO

Unseren ueblichen Herbstausflug entlang des Guanella Passes haben wir auch noch geschafft, allerdings waren wir erst nach dem Hoehepunkt der Farben dort.

Our annual fall trip along Guanella Pass we could also manage to squeeze in, but the colors had already been past prime.




















Oben auf dem Pass angekommen. Wir hatten 10.30 Uhr, es war sehr windig und wir hatten kuschelige +1 C.

We arrived on op of the Pass. It was 10.30 am, it was windy, and we had cozy 34F.












Wir machten zum ersten Mal den Spaziergang hinunter zum Deadman's Lake (Toter Mann See).

For the first time ever we strolled down to Deadman's Lake.













 


hinter dem See sieht man die Spitze von Mt. Bierstadt, einem der 14.000er hier in Colorado (Hoehe: 14,065 ft / 4,287 m)

depending on how my foot is doing next year, we'll maybe climb up to Mt. Bierstadt, one of Colorado's 14,000er (elevation of 14,065 ft / 4,287 m)

















Clear Lake



Diesmal haben wir auch das erste Mal am Green Lake gehalten, der zu einem Privatgrundstueck gehoert (haben eine kleine Haltebucht an der Strasse gefunden).

We also stopped for the first time at Green Lake, which is part of a private property. We found a tiny spot to park the car along the road.













eine zerfallene Cabin/ ruins of a cabin



und dann waren wir auch schon in Georgetown

arrived in Georgetown




Wie immer gab es einen kleinen Snack im Lieblingsrestaurant (da Hunde erlaubt).

As always we had a snack in our favorite restaurant (also dogs are allowed).



Andreas hatte ein Roastbeef Sandwich und ich die Haus-Kartoffeln mit Salsa, als Nachtisch gabs Brombeer-Cobbler mit Vanilleeis und Sahne.

Andreas had a roast beef sandwich, I ordered the house potatoes with salsa, and we shared a blackberry cobbler with vanilla ice cream and whipped cream.




Dann ging es die gleiche Strecke wieder zurueck. Man kann natuerlich auch die naheliegende Interstate nehmen, aber wir moegen den Scenic Byway einfach lieber.

We headed back home. One can also use the nearby interstate, but both of us enjoy the Scenic Byway far more.







Und dann kam er! Wir hatten zwischen all den Zweigen gesehen, dass sich etwas bewegt, aber konnten nicht ausmachen, was es war. Nur ein paar Sekunden spaeter kam dann das Geweih in ganzer Pracht heraus - ein Elch!!!

And now we got a huge surprise. We noticed something moving between all the brush but couldn't figure out right away what it was. Only a few moments later we saw the entire rack - it was a moose!!!


Er verschwand imemr wieder zwischen den Bueschen.

He walked between the bushes.






dann zeigte er sich in voller pracht (auch wenn er eher schmaechtig war)

he appeared in full beauty (although he was kind of thin)








Er kam zur Strasse und ich hab mich brav hinter dem Auto mit offener Tuer versteckt, man weiss ja nie. Der Herbst ist besonders gefaehrlich, da sie einerseits am Winterspeck anlegen sind aber auch Paarungszeit ist.

He was about to cross the road, so I hid behind the ar with open door - one never knows, right? Fall is a dangerous time for encountering a moose, they are getting ready for winter and have to find a lot of food, and it is rutting season.







Das war so ein toller Anblick, und vor allem so nah. Wir hatten ja nun schon mehrmals welche gesehen (in Kanada, aber auch in Colorado), aber nie war einer so nah an uns dran ... und da pocht das Herz dann doch schneller. Auf jeden Fall bleibt das unvergesslich.

That as such a wonderful sight! We had moose seen before but never that close. My heart was racing, and I'll never forget this moment.



















2 comments:

  1. Anonymous12/19/2019

    Liebe Yvonne. Das sind wieder einmal tolle Bilder und ein toller Ausflug. Am Besten gefällt mir der Elch! Der ist ja der Wahnsinn! Wir waren im September im Danali und konnten auch einen tollen Elchbullen beobachten, jedoch sehr viel weiter entfernt als ihr hier in diesem Ausflug. Frohe Festtage und Liebe Grüsse aus der Schweiz. Sandra.

    ReplyDelete
  2. Es ist wie aus einem wunderschönen Bildband, was für tolle Bilder. Ja, der Elch toppt alles, so eine Begegnung in echt, dass hat wirklich was. Danach hast wohl erstmal wieder tief durch geatmet 😁
    Die Farben eurer Landschaft..... atemberaubend.

    ReplyDelete