4960 Miles



Dieser Blog begann mit unserem Umzug von Berlin in den Grossraum Vancouver (BC, Kanada). Inzwischen haben wir auch die kanadische Staatsbuergerschaft und durch den Beruf von Andreas nun die Moeglichkeit, einige Jahre in den USA zu leben. Der Umzug nach Colorado war im Juli 2016. Der Blogtitel passt somit nun nicht mehr ganz, aber da er unter diesem Namen bekannt ist, werde ich ihn auch so belassen. Vorrangig gedacht für Familie und Freunde, sind aber auch alle anderen Leser herzlich willkommen. Wir lieben es zu Reisen, wie man an der Liste unserer Ziele im Blog auch einfach sehen kann. Ueber Kommentare zu den Beitraegen oder Eintraege ins Gaestebuch freuen wir uns sehr.

We started this blog in 2011 while moving from Berlin, Germany to Greater Vancouver, Canada. The blog name was the distance between both cities, which now isn't the same anymore. In 2016 we became Canadian citizens in addition to our German citizenship. Around the same time Andreas was offered a move to the States (transfer within the same company he already was with in Canada) and so we moved to Greater Denver, Colorado, where we now live pretty rural in the Foothills of the Rockies. We love to travel as one can see in our blog posts.


9/24/2020

Roadtrip - 36: Grand Teton NP, WY

 07/07/2020 ( Tag 48/ day 48)

An diesem Morgen standen wir auch wieder frueh auf, da wir einen der Parkplaetze am String Lake bekommen mussten. Wir hatten Glueck, wir bekamen einen der RV Parkplaetze und den sogar im Schatten wegen Pirate (der musste ja im Camper bleiben). Es war gerade grosse Aufbruchswelle bei Wanderern, so blieben wir noch etwas im Camper und fruehstueckten in Ruhe. Inzwischen fuellten sich auch die Plaetze entlang des Ufers mit tagesgaesten und ihren Decken, Kanus und Standup Paddleboards. 

Wir brachen gegen 9.00 auf zu unserer Wanderung um den String Lake. Kaum waren wir am Ufer, kam auch schon ein Ranger auf mich zu und warnte vor einem aktiven Baeren auf dem Weg. Wir hatten Baerenspray dabei und verliessen uns auch darauf, dass ja noch anderen Wanderer unterwegs sind und so eigentlich genug Laerm sein muesste. Natuerlich bleibt dennoch ein mulmiges Gefuehl zurueck.

This morning we got up early, again, since we needed a parking spot at the well-visited Spring Lake trailhead. we got lucky, found an RV spot which was also in the shade (since Pirate had to stay in the camper). it was quite busy with all the hikers starting, so we decided to have an extended breakfast in the camper. Also the lake shore filled up quickly, a lot of people with blankets, canoes and SUPs.

We started our hike around 9 am. We just arrived at the lakeshore when a ranger told us about an active bear on the trail. We've been equipped with bear spray and since there were other hikers on the trail, we counted on there being enough noise to make him not "feel welcome" on the trail and rather staying in the woods. Still, a nervous feeling accompanied us anyway (which is a good thing!)





es war noch etwas bewoelkt am Morgen

there were still some clouds during the morning





















kurzer Abstecher um einen Blick auf den Leigh Lake zu erhaschen

quick detour to get a glimpse of Leigh Lake




und zurueck zum String Lake

back to String Lake










wir sehen die frischen Baeren-Hinterlassenschaften

we notice the rather fresh bear poop







nochmal ein Blick zurueck

a view back to where we came from











Als naechstes machten wir den Signal Mountain Scenic Drive. Dabei faehrt man durch einen Wald hoch auf einen Berg, der einen Signalturm beherbergt :-). Allerdings hat man dort einen schoenen Ueberblick ueber die Umgebung.

Next we drove the Signal Mountain Scenic Drive. Basically one drives up a mountain which has a signal tower on top. It's also a nice overlook of the surrounding area.









Es war nun bereits spaeter Nachmittag und so fuhren wir zurueck nach Colter Bay. Dort spazierten wir entlang eines Wanderweges welcher sich am Seeufer entlangschlaengelt.

It was already late afternoon, and so we decided to drive back to Colter Bay. There we hiked a trail which follows the shoreline.

























der Strand war hier auch am Abend noh gut bevoelkert, tagsueber gab es keine Parkplaetze

the beach was still crowded in the evening, during the day it is tough to get a parking spot


ein Blick auf das Amphitheater, das diese Saison nicht benutzt wurde

view of the amphitheater which wasn't used this season


Den Abend verbrachten wir dann wieder im Camper aufgrund der Muecken :-(.

The evening we had to spent inside, the mosquitos were quite bad :-(.


meine Souvenirs: eine Decke und ein Thermobecher

my souvenirs: a blanket and a thermo mug

No comments:

Post a Comment