4960 Miles



Dieser Blog begann mit unserem Umzug von Berlin in den Grossraum Vancouver (BC, Kanada). Inzwischen haben wir auch die kanadische Staatsbuergerschaft und durch den Beruf von Andreas nun die Moeglichkeit, einige Jahre in den USA zu leben. Der Umzug nach Colorado war im Juli 2016. Der Blogtitel passt somit nun nicht mehr ganz, aber da er unter diesem Namen bekannt ist, werde ich ihn auch so belassen. Vorrangig gedacht für Familie und Freunde, sind aber auch alle anderen Leser herzlich willkommen. Wir lieben es zu Reisen, wie man an der Liste unserer Ziele im Blog auch einfach sehen kann. Ueber Kommentare zu den Beitraegen oder Eintraege ins Gaestebuch freuen wir uns sehr.

We started this blog in 2011 while moving from Berlin, Germany to Greater Vancouver, Canada. The blog name was the distance between both cities, which now isn't the same anymore. In 2016 we became Canadian citizens in addition to our German citizenship. Around the same time Andreas was offered a move to the States (transfer within the same company he already was with in Canada) and so we moved to Greater Denver, Colorado, where we now live pretty rural in the Foothills of the Rockies. We love to travel as one can see in our blog posts.


10/12/2020

Juli 2020/ July 2020

Der Juli war irgendwie ruckzuck vorbei bevor wir es ueberhaupt bemerkt hatten. Der Camper wurde ausgeraeumt, das Gelaender musste endlich geoelt werden usw. Irgendwie tausend kleine Dinge, aber nichts was gross erwaehnenswert ist. Deshalb gabs auch so gut wie keine Fotos irgendwie.

July was gone by in an instant, there were a million small things but not that it would be really interesting like cleaning out the truck camper from the long trip, staining the deck rail etc. Also there haven't been many photos ...

Als wir von unserer Reise zurueckkamen, war das ganze Haus voller Motten, sowas hatten wir noch nie erlebt. Wir haben uns dann erkundigt, und ganz Colorado war unter einer Motteninvasion. Um derer Herr zu werden, haben wir uns ein geraet angeschafft, welches die Motten anlockte und verbrannte. Das Geraeusch fand Pirate allerdings angsteinfloessend und versteckte sich entweder abends hinterm Sessel oder fluechtete ganz aus dem Wohnzimmer.

When we came back from our trip, we discovered a vast number of moths in our house. We searched the internet and learned that entire Colorado was infested. We purchased an electronic insect killer but Pirate didn't like the sound it made. So he mostly hid behind the armchair or fled the living room entirely during evening hours.

https://kdvr.com/news/local/expect-an-abundance-of-miller-moths-in-colorado-this-year-csu-insect-experts-say/

Pirate hatte einen Beutel gefunden, in dem Trockenfutter und Leckerlies  transportiert hatten. Er hat sich selbst in dem Griff verfangen und sah nicht sehr gluecklich aus als wir ihn so fanden.

Pirate found a bag which we used to carry some dog food and treats in, he got himself stuck in the handle and wasn't happy when we found him like this.


Deckgelaender wetterfest machen

weatherproofing the rail




Als wir mal wieder die woechentliche Einkaufsrunde hatten, wollten wir noch eine Pizza essen. Auch dort benutzen wir idR unsere Starbucks-namen Paul und Eve. Diesmal kam die doofe Nachfrage, wie man Paul buchstabiert, da hat Andreas gesagt mit einem "Stummen X" und dann eben P-A-X-U-L buchstabiert. Soviel dazu ...

When we had our weekly grocery and errands run, we ordered a pizza. We used our Starbucks names Paul and Eve, and the pizza guy asked Andreas how it would be spelled. Andreas answered "with a silent X" and spelled it: P-A-X-U-L - what shall I say ...



Und dann haben wir noch unseren grossen Camper verkauft. Freitags insereriert, kam abends ein Anruf aus Wyoming und Andreas machte eine Videofuehrung. Am Samstag kamen sie dann die 5h zu uns gefahren und der Deal war besiegelt. Wir mussten Abschied nehmen ...

We also sold our large bumper trailer. We listed it Friday, and the same night a couple from Wyoming called and Andreas gave them a video tour. On Saturday they drove 5 hours to our place and picket it up, time to say goodbye ...





Stoesschen/ cheers!


Wir hatten erst die grosse Haendlerkette angefragt wo wir den Camper auch gekauft hatten, da sie damit geworben haben Bestpreise fuer gebrauchte Trailer zu bieten, da sie haenderingend suchten, alle Haendler haben aufgrund von Covid nicht genuegend Angebot gehabt fuer die Nachrage diesen Sommer. Als sie uns den Preis unterbreitet haben, haben wir uns zusammenreissen muessen, sie nicht auszulachen. Ihr Angebot war knapp die haelfte von dem, was wir nun mit privat inserieren bekommen haben. 

Before the private sale, we had asked the large retailer chain for campers where we purchased it. They were desperate for used units since due to Covid there was a large shortage of RVs (and everything camping related) this summer. When they told us their offer, we had to hold it together and not to laugh. we got almost twice as much by selling it on our own.

4 comments:

  1. Hab' ich mir gedacht, dass Ihr im Corona Sommer einen guten Preis erzielen würde. Bei mir war das beim Verkauf der Harley ähnlich. Privat habe ich auch fast den doppelten Preis erzielt, dabei hat ein Motorrad-Vermieter den Lowballer Preis gewonnen.

    Komisch mit den Motten. Wir hatten dieses Jahr auch Probleme damit und rätseln immer noch, wo die hergekommen sind. Wir vermuten, dass Larven im Mehl waren...

    Grüße an den Paxul ;-) Aus Roland haben sie auch immer mal ganz kreativ Ronald, Rolland oder auch Donald (?!?) gemacht.

    ReplyDelete
    Replies
    1. wuah, Donald ... *lol*

      ja, dieses Jahr war toll fuer Verkaeufer :-) - aber er war innen ja auch echt wie neu. Bissel Leid tat es mir schon, insbesondere nachdem ein Kauf eines 5th Wheelers dann floppte. Dazu aber in einem anderen Bericht spaeeter mehr.

      Delete
  2. Darf man fragen warum ihr verkauft habt? Es war so hübsch!

    ReplyDelete
    Replies
    1. klar, kein Problem :-). Wir steigen auf einen 5th Wheeler um. Der ist groesser und hat eine groessere Garage hinten (wir wuerden gern einen 4-Sitzer reingekommen (sowas in der Art: https://rzr.polaris.com/en-us/4-seater/). Eigentlich hatten wir auch bereits einen 5th wheeler gekauft, aber das ist dann eine laengere Story und kommt spaeter. Der 5th Wheeler auch deshalb, weil wir mit hoher Wahrscheinlichkeit in 3 Jahren auf mehr full-timing umsteigen, also mind 6 Monate im Jahr damit reisen und dort drinnen somit also leben und arbeiten "muessen", ohne uns gegenseitig dann auf den Geist zu gehen. Aber wie gesagt da kommt demnaechst ein eigener Beitrag dazu.

      Delete