4960 Miles



Dieser Blog begann mit unserem Umzug von Berlin in den Grossraum Vancouver (BC, Kanada). Inzwischen haben wir auch die kanadische Staatsbuergerschaft und durch den Beruf von Andreas nun die Moeglichkeit, einige Jahre in den USA zu leben. Der Umzug nach Colorado war im Juli 2016. Der Blogtitel passt somit nun nicht mehr ganz, aber da er unter diesem Namen bekannt ist, werde ich ihn auch so belassen. Vorrangig gedacht für Familie und Freunde, sind aber auch alle anderen Leser herzlich willkommen. Wir lieben es zu Reisen, wie man an der Liste unserer Ziele im Blog auch einfach sehen kann. Ueber Kommentare zu den Beitraegen oder Eintraege ins Gaestebuch freuen wir uns sehr.

We started this blog in 2011 while moving from Berlin, Germany to Greater Vancouver, Canada. The blog name was the distance between both cities, which now isn't the same anymore. In 2016 we became Canadian citizens in addition to our German citizenship. Around the same time Andreas was offered a move to the States (transfer within the same company he already was with in Canada) and so we moved to Greater Denver, Colorado, where we now live pretty rural in the Foothills of the Rockies. We love to travel as one can see in our blog posts.



2/02/2018

Heiligabend/ Christmas Eve

Dann war es auch schon Heiligabend und diesmal waren wir alleine. Am Heiligabend gehen wir immer zur Weihnachtsmesse, so natuerlich auch dieses Mal. Dieses Jahr fiel die Wahl auf eine Kirche die eine Messe unter dem Thema "Cowboy Weihnacht" veranstaltete, und es war wirklich schoen. Es wurden uns unbekannte Lieder gesungen, die zum Thema passten und auch die Instrumente der Musiker waren stimmig als auch ihre Kleidung. Dazu trug ein oertlicher Dichter seine Gedichte vor, die von Weihnachten zur Goldgraeberzeit etc berichteten. Es war mal etwas ganz anderes und wir mochten es sehr.

Christmas Eve this year we spent all by ourselves. We have this little tradition to visit a Christmas Service at Church for Christmas Eve, this year we chose one with the theme "Cowboy Christmas". Most of the songs we didn't know, but they were really nice. Musicians wore traditional clothes, playes old fashioned music instruments, and a local poet recited some of his poems about Christmas during the times of the gold rush etc. It was quite different from what we usually have as a Christmas service but we liked it really much.

passend gab es noch etwas Schnee/ right on time we got some snow




immerhin ein Lied, das wir kannten :-)/ at least one song we knew





Nicht weit weg von unserer Siedlung hatte jemand sein Haus etwas mehr als normal dekoriert und so fuhren wir nach der Kirche uns das noch schnell anschauen.

Not far away from were we live someone had his house a bit more than normal decorated. So after church we drove there for a quick view.





Dann ging es nach Hause und nach ein paar Fotos gab es dann erstmal Abendessen, wir haben traditionell immer Kartoffelsalat und Wuerstchen.

We drove home and got some pictures done before having dinner. Traditionally at Christmas Eve we always have potato salad and Vienna sausages.

 

Die beiden kleinen roten Paeckchen neben Pirate waren fuer ihn :-).

The two small red gifts beside Pirate were his :-).




Pirate war der erste, dessen Geschenk geoeffnet wurde.

Pirate was the first to get one of his presents.



Dominik begann seine Geschenke zu oeffnen./ Dominik opened his presents.






Wir Erwachsenen haben keine wirklichen Wuensche, und so gab es fuer Andreas eine Flasche Whiskey.

Us adults don't have any real wishes, so Andreas got a bottle of Whiskey.


Fuer mich gab es einen TileMate, welcher als Anhaenger an den Schluessel kommt und mit dem iphone verbunden ist. Ich bin naemlich bekannt dafuer, mein Handy nicht zu finden. Und wenn Dominik oder Andreas nicht zu Hause sind, kann es auch keiner anrufen, damit ich es durchs klingeln finde. Nun reicht ein Druecker auf den tile am Schluessel und ich kann das Handy finden :-).

I got a TileMate since I'm prone to not finding my iphone at home. The Tile is connected to my iphone and now one little click helps to find my phone at home when neither Andreas nor Dominik are at home.


und ein paar Ohrstecker/ and a pair of ear studs


Pirate bekam sein zweites Geschenk/ Pirate got his second treat




Das war Dominik's einziger Wunsch: ein neuer Laptop. Nagelneu war er nicht, er bekam meinen alten, der fuer die Schule und seine Spielwuensche mehr als ausreicht. Bisher hat er einen ganz alten von mir benutzt noch mit deutscher Tastatur und ich verstehe, dass das mehr als nervt, da immer mehr fuer die Schule am Computer erledigt wird. Darauf hatten wir dann gleich noch ein Spiel installiert, welches er sich auch schon laenger gewuenscht hat. Kind somit gluecklich :-).

His only wish for Christmas was a new laptop. This one isn't exactly new, since I used it before which is more than enough for the games he wants to play as well as his homework etc for school. So long he used another of my old laptops which had a German keyboard and I get that this is annoying. For school there is a lot of work where he needs a laptops. We also installed a game on his "new" laptop he wanted to have. So Dominik was happy :-).



Dominik hatte im Wissenschaftsunterricht Anhaenger aus Kristallen hergestellt fuer uns.

In science Dominik created some colored crystals as tree hangers for us.


Die 2 letzten Geschenke waren auch fuer Dominik.

The last two presents have been for Dominik, too.




Es war ein Fernseher. Er hatte sich keinen gewuenscht, aber ich mir *lach*. Somit kann er nun "Die Simpsons" bei sich im Zimmer gucken, mich haben die im Wohnzimmer echt genervt. 

Dominik got a TV for his room. He didn't want one, but I did. I am tired of watching "The Simpsons" in the living room, and now he can watch this from his bed. Win-win for everyone :-).

   

natuerlich durfte ein wenig Suesskram auch nicht fehlen/ we got some chocolate, too :-)


Den Rest des Abends verbrachten wir dann faul auf dem Sofa.

The rest of the evening, we spent relaxing on the sofa.

6 comments:

  1. Anonymous2/02/2018

    So ein tileMate waer auch fuer mich nicht schlecht aber.... mein Telefon ist immer auf leise gestellt und somit wuerde es mir vermutlich genauso wenig helfen, wie wenn jemand mich versucht anzurufen!
    Da war der Weihnachtsmann aber fleissig fuer Dominick! :)

    ReplyDelete
    Replies
    1. lach, ja wenn das phone lautlos hilft es nichts :-).

      Der Fernseher war ein Gemeinschaftsgeschenk von uns und 2 anderen Personen (so teuer sind die ja auch gar nicht mehr), der Laptop wie gesagt gebraucht. Von daher hielt sich alles preislich im Rahmen. Aber mir war es das auch wertm um einfach die Simpsons nicht mehr ertragen zu muessen.

      Delete
  2. Ihr feiert also immer noch am Heilig Abend? Find ich auch viel stimmungsvoller als am Morgen...

    Ich liebe Euren Kamin, sieht aus wie der, den wir in Calgary hatten...

    ReplyDelete
    Replies
    1. ich mag es abends auch lieber im dunklen, mit den Lichtern des Baumes etc :-) und inzwischen gibts ja auch nicht mehr wirklich Spielzeug, was abends dann noch aufgebaut und bespielt werden muss.

      Ja, den Kamin moegen wir sehr, leider Gas und kein Holz. Wir haben uns ein Angebot geben lassen fuer den Umbau, aber 10.000 Dollar sind dann doch etwas drueber :-(

      Delete
  3. Weihnachten ist schon wieder so lange her, obwohl es nicht wirklich viele Woche zurück liegt. Es sah alles sehr schön aus bei euch. Ich mag den Kamin mit den Socken dran, euer Baum herrlich und die liebevoll verpackten Geschenke...... schaute nach einem schönem ruhigen Weihnachten aus. Pirate war auch happy und Dominik strahlte über beide Ohren, als er den Fernsehen bekam.Ich kann dich da sehr gut verstehen, ich mag ja auch keine Simpsons *lol*.

    ReplyDelete
    Replies
    1. danke :-), Heiligabend war wirklich schoen und enspannt.

      Delete