4960 Miles



Dieser Blog begann mit unserem Umzug von Berlin in den Grossraum Vancouver (BC, Kanada). Inzwischen haben wir auch die kanadische Staatsbuergerschaft und durch den Beruf von Andreas nun die Moeglichkeit, einige Jahre in den USA zu leben. Der Umzug nach Colorado war im Juli 2016. Der Blogtitel passt somit nun nicht mehr ganz, aber da er unter diesem Namen bekannt ist, werde ich ihn auch so belassen. Vorrangig gedacht für Familie und Freunde, sind aber auch alle anderen Leser herzlich willkommen. Wir lieben es zu Reisen, wie man an der Liste unserer Ziele im Blog auch einfach sehen kann. Ueber Kommentare zu den Beitraegen oder Eintraege ins Gaestebuch freuen wir uns sehr.

We started this blog in 2011 while moving from Berlin, Germany to Greater Vancouver, Canada. The blog name was the distance between both cities, which now isn't the same anymore. In 2016 we became Canadian citizens in addition to our German citizenship. Around the same time Andreas was offered a move to the States (transfer within the same company he already was with in Canada) and so we moved to Greater Denver, Colorado, where we now live pretty rural in the Foothills of the Rockies. We love to travel as one can see in our blog posts.


3/29/2019

Savannah, GA (3) - Wormsloe State Historic Site

Nun besuchten wir die Wormsloe State Historic Site, hierbei handelt es sich um einen Teil einer alten Plantage. Das geschuetzte Gelaende betraegt 822 acre, und besonders beeindruckend ist die Einfahrt mit einer 2.4 km langen Eichenallee. Gegruendet wurde die Plantage 1736 von Noble Jones, einem der Mitbegruender der Kolonie Georgia.

We arrived at Wormsloe State Historic Site, which formerly was a plantation. The  protected area has a size of 822 acres, but the most impressive part is the driveway which is a 1.5 miles long oak alley. The area belonged to Noble Jones, one of the founders of the colony of Georgia, and he started to establish his plantation in 1736.







Hier bezahlt man die Eintrittsgebuehren wenn man keinen Georgia State Parks Pass hat.

Here one pays the entrance fees if one doesn't own a Georgia State Parks Pass.


die Eichenallee/ the oak alley





Wir begannen den Besuch an der Besucherinfo, die auch ein kleines Museum beherbergt.

We started the visit at the visitor information which also houses a small museum.









Von hieraus startete dann auch ein Rundgang ueber das Gelaende mit einem Ranger. So erfuhren wir nochmals viele Details und die Zeit verging wie im Fluge. Einziger Minuspunkt waren die immer wiederkehrenden Nieselschauer :-).

From here we joined the guided tour led by a ranger. We learned a lot about the property, the founder and history overall. The only downside was the drizzle on and off.



Das Gelaende war gleichzeitg als Verteidigungspunkt gegen spanische Angriffe angelegt.

The property also served as a defensive structure against Spanish invasion.




Auf den Wegen kam man sich immer wieder vor wie im Dschungel.

Following the trails felt like hiking through the jungle.


Die Ruinen des Tabby Hauses. Tabby war das Baumaterial welches hierfuer genutzt wurde. Tabby ist eine Mischung aus gleichen Teilen von Kalk,  Sand, Austermuscheln und Asche und war ein sehr beliebtes und reichlich vorhandenes Baumaterial zwischen 1500 und 1850 an der Kueste.

The ruins of the Tabby house. Tabby was the material which was used to build this house. Tabby is a mixture of equal parts of lime, sand, oyster shells and ash, and it was a preferred (and vastly available) building material between 1500 and 1850 at the coast.












Gleich hinter dem Haus kann man ueber den Jones Marsch schauen.

Right behind the house one can find the Jones marsh.



zerbrochene Muscheln/ shells




Grabstaette/ grave site








Abschliessend besuchten wir noch den kleinen Bereich, in welchem im Sommer auch immer Praesentationen zum Leben zur damaligen Zeit vorgefuehrt werden.

Last we visited the area where during summer one can watch presentations of colonial life.










das ehemalige Cricket Feld/ former Cricket field



Blick auf die Eichenallee vom Besucherzentrum aus

view of the oak alley from the visitor information


und vom Einfahrtstor/ and from the entrance gate


Absolut empfehlenswert, schon alleine um einmal die Eichenallee entlangzufahren :-)

highly recommend, even if it is only to drive along that oak alley :-)