4960 Miles



Dieser Blog begann mit unserem Umzug von Berlin in den Grossraum Vancouver (BC, Kanada). Inzwischen haben wir auch die kanadische Staatsbuergerschaft und durch den Beruf von Andreas nun die Moeglichkeit, einige Jahre in den USA zu leben. Der Umzug nach Colorado war im Juli 2016. Der Blogtitel passt somit nun nicht mehr ganz, aber da er unter diesem Namen bekannt ist, werde ich ihn auch so belassen. Vorrangig gedacht für Familie und Freunde, sind aber auch alle anderen Leser herzlich willkommen. Wir lieben es zu Reisen, wie man an der Liste unserer Ziele im Blog auch einfach sehen kann. Ueber Kommentare zu den Beitraegen oder Eintraege ins Gaestebuch freuen wir uns sehr.

We started this blog in 2011 while moving from Berlin, Germany to Greater Vancouver, Canada. The blog name was the distance between both cities, which now isn't the same anymore. In 2016 we became Canadian citizens in addition to our German citizenship. Around the same time Andreas was offered a move to the States (transfer within the same company he already was with in Canada) and so we moved to Greater Denver, Colorado, where we now live pretty rural in the Foothills of the Rockies. We love to travel as one can see in our blog posts.



2/16/2018

New York - 2

Am Samstag (30.12.) wachten wir mit einer Ueberraschung auf: es schneite :-). So kannten wir NYC dann auch noch nicht. Es war auch schoen, wie die Stadt ploetzlich soviel stiller war. Weniger Verkehr, weniger Laerm.

On Saturday (12/30/17) we woke up to a huge surprise: it was snowing :-). Something new for us in NYC, but it was soooo nice. The city was so calm: less traffic, less noise.






Als erstes Ziel des Tages hatten wir uns die Brooklyn Bridge ausgesucht :-).

As first destination of the day we chose the Brooklyn Bridge. :-)






 
 

 







Im Schneegestoeber liefen wir dann langsam bis zum One World Trade Center.

We slowly walked to One World Trade Center and enjoyed the snow.






Einfahrt der Feuerwehr neben dem World Trade Center Komplex

fire station right beside the World Trade Center Complex



Blick auf den South Pool des National September 11 Memorial & Museum


view of the South Pool of the National September 11 Memorial & Museum





 



in die Einfassung der Pools sind rundherum Namen der Opfer des Anschlags eingraviert (gleiches gilt fuer den North Pool)

engraved in the Pool's surrounding walls are the names of the victims 






Wir hatten ueberlegt, in das 9/11 Museum zu gehen, aber 2 Stunden anstehen fuer Karten, dann nochmal anstehen, um hineinzukommen und dazu der Preis ($24/Erwachsener, $15 fuer Kinder bis 12) war uns dann doch zuviel.

We were thinking about visiting the 9/11 Museum but standing in line for 2 hours to purchase tickets, standing more time in line to get actually inside, and the price tag ($24/adult, $15 for kids up to 2 yrs) was a bit too much for us.





Westfield World Trade Center

Als wir das letzte Mal 2010 hier waren, waren die Arbeiten noch im Kellergeschoss und das ganze Gelaende drumherum sah noch deutlich anders aus. Auch das World Trade Center One war zu der Zeit glaub ich erst rund 10 Etagen hoch.

When we've been here last time in 2010 the entire area looked so different. Westfield WTC was just a "basement", and One WTC had about 10 floors.










Von hier kamen wir zur Subway mit welcher es fuer uns dann zum Central Park ging. In einigen U-Bahn-Waggons hingen kleine Gedichte oder Kindheitserinnerungen.

Here we entered the subway which took us straight to Central Park. In some of the Subway cars one could find poems or little memories.


Versteck-Spielen 1933

Als wir einmal verstecken spielten und es Zeit war nach Hause zu gehen, gaben die anderen das Spiel auf bevor es vorbei war, und vergassen, dass ich noch versteckt war. Als ein Zeichen des Stolzes blieb ich ich versteckt bis der Mond aufgegenagen war.

Und dann waren wir im Central Park. Alles war unter einer leichten Schneedecke, leider liess nun auch der Schnee nach.

As we arrived at Central Park, everything was covered under a light blanket of snow, but unfortunately the snow had stopped.











Eigentlich hatte ich auch immer mal davon getraeumt, im Central Park Schlittschuh zu laufen. Allerdings hat es mir dann bei den Preisen doch leicht den Atem verschlagen (zusaetzlich zur Warteschlage). Da wollten die doch glatt - es war Wochenende - $19 pro Erwachsenen Eintritt haben und nochmal $9 fuer die Schlittschuhe. Selbst als Zuschauer unten in der Eisbahn muss man $5 bezahlen. Das waeren somit fuer uns mal eben 76 Dollar gewesen (2 Erwachsene = $56, Kind $15, Spind $5). So wichtig war mir das dann doch nicht und wir schauten von weiter oben nur eine Weile zu.

Well, I always wanted to skate on the ice rink inside the park ... until I noticed the waiting line, and more importantly the price tag. It was weekend, and the prices sounded more like a robbery. For the three of us we would have paid a whooping $76 ((2 adults = $56, youth $15, locker $5). That wasn't going to happen, and so we just watched from the side.





Besucherinformation und Souvenirladen des Central Parks

visitor info and souvenir shop



Es war auch sehr beeindruckend zu sehen, wieviel in der Stadt neugebaut wird.

It was impressive to see how much construction is going on in NYC.





 

 




Das ist das doofe am Winter in der Stadt, all die Matsche.

The bad thing about snow in the city ... it turns to mud quickly.



Wenn man sich selbst direkt vor der Skulptur fotografieren wollte, musste man sich auch wieder in eine Schlange anstellen. Somit nur schnell seitlich im Vorbeigehen :-).

If one wanted to take a picture right in front of this sculpture there again was a long waiting line. So I snapped one from the side while walking past. 





Wir hatten ueberlegt dann weiter zum Times Square zu gehen ... auch hier haben wir gepasst. Die Menschenmassen waren unglaublich, was uns auch gleich die Entscheidung fuer Silvester abnahm ... hier wuerden wir den Jahreswechsel nicht verbringen. Selbst am M&M Store war eine elendig lange Schlange aussen.

Originally we wanted to walk to Times Square ... but skipped after seeing all the people. It was unbelievable :-(. So we also reconsidered right away for New Year's Eve not to spend the night here. Even in front of the M&M store was such a long line up that we decided to return another day when all the craziness might be less crazy.



Als Alternative hatten wir noch das Guggenheim Museum im Kopf, dort sollte man zwischen 6-8 abends umsonst hineinkommen. Anstellen sollte ab 5 Uhr moeglich sein, somit waren wir dann kurz vor 5 auch da. Und richtig, auch dann war die Warteschlange schon unendlich lang und wir verzichteten. War jetzt aber nicht so dramatisch, da uns die Fuesse auch langsam weh taten und so sind wir noch zu einem Restaurant fuers Abendessen geschlendert, bevor es dann zurueck zum Hotel ging.

As a back up we had the Guggenheim Museum in mind since they offered free entrance from 6-8pm that day. Line up was supposed to start at 5pm, but when we arrived shortly before 5pm the line up was already gone crazy. We decided it wasn't important enough for us, and since our feet already hurt we strolled back to a restaurant for dinner, and returned early to our hotel.






Ghandi laeuft im Schnee

Ghandi walks through snow






4 comments:

  1. Wer hat sich nicht schon fotografisch in den Netzen der Brooklyn Bridge verfangen... in NY ist das mein Lieblingsmotiv. Wir waren ja nie "zwischen den Tagen" dort, daher kennen wir das Schlangenstehen nur vom Hörensagen ;-)

    ReplyDelete
    Replies
    1. war auch unser erstes und letztes Mal um die Zeit dort :-), so extrem kannte ich es von den anderen Malen auch nicht.

      Jaaaaa, die Brooklyn-Bridge macht schon was her als Fotomotiv.

      Delete
  2. Ach was für tolle Blogeinträge von NY! Da hast du ja mein Kindheitstraum fast verwirklicht. Doch zu den Preisen 1x Schlittschuhfahren, da kann ich deine Entscheidung voll verstehen. Es ist auch zu Jahreswechsel extrem voll dort. Wir waren ja 2009 dort und konnten vom Hotel aus, in der obersten Etage, direkt auf Ground Zero blicken. Die Feuerwehr hat ihr Tor neu gestalltet, wir hatten damals einen Blick hinein werfen können. Es hat mich damals alles sehr ergriffen und heute ist es immer noch so.

    Es hat sich viel geändert, der Blick auf die Skyline usw. Mit Schnee hat es auch was ..... nur ist es sooooo kalt!

    ReplyDelete
    Replies
    1. wir kennen ground zero auch noch mit den baugruben :-( und ich bekomme immer noch gaensehaut dort. genauso wie ich immer noch heule, wenn wieder mal dokus ueber den anschlag kommen, das wird - hoffentlich - keiner jemals vergessen :-(

      Delete