4960 Miles



Dieser Blog begann mit unserem Umzug von Berlin in den Grossraum Vancouver (BC, Kanada). Inzwischen haben wir auch die kanadische Staatsbuergerschaft und durch den Beruf von Andreas nun die Moeglichkeit, einige Jahre in den USA zu leben. Der Umzug nach Colorado war im Juli 2016. Der Blogtitel passt somit nun nicht mehr ganz, aber da er unter diesem Namen bekannt ist, werde ich ihn auch so belassen. Vorrangig gedacht für Familie und Freunde, sind aber auch alle anderen Leser herzlich willkommen. Wir lieben es zu Reisen, wie man an der Liste unserer Ziele im Blog auch einfach sehen kann. Ueber Kommentare zu den Beitraegen oder Eintraege ins Gaestebuch freuen wir uns sehr.

We started this blog in 2011 while moving from Berlin, Germany to Greater Vancouver, Canada. The blog name was the distance between both cities, which now isn't the same anymore. In 2016 we became Canadian citizens in addition to our German citizenship. Around the same time Andreas was offered a move to the States (transfer within the same company he already was with in Canada) and so we moved to Greater Denver, Colorado, where we now live pretty rural in the Foothills of the Rockies. We love to travel as one can see in our blog posts.



8/02/2017

Rom: Petersdom & Kolosseum/ Rome: St. Peter's Basilica & Colloseum

Nachdem wir das Vatikan Museum verlassen hatten, liefen wir Richtung Petersdom. Uebrigens noch ein Grund, warum ich Fuehrungen nicht mag: lustige Basecaps, damit man die Gruppe schoen erkennt.

After we left the Vatican Museum we walked towards the St. Peter's Basilica. By the way another reason why I don't really like group tours: funny hats the group had to wear.




Petersdom: 


St. Peter's Basilica





 


Wir hatten kein Beduerfnis uns in der Schlange anzustellen, was rund 4h Wartezeit bei knapp 30 Grad bedeutet haette. Man kann natuerlich die Angebote von irgendwelchen Tourguides eingehen und pro Person 20 Euro bezahlen, um die Schlange zu umgehen (der Eintritt ist kostenlos). So dringend war es dann nicht, das Innere zu sehen,

We had no desire to wait in line for 4 hours at 30C/ 86F to see the interior of the Basilica. One could pay a tour guide 20 Euros per person to skip the line (there is no entrance fee), but like I said also that we found ridiculous and it wasn't that important to us.





Die Post des Vatikans/ post office of the Vatican






fuer Fotos aus dem Inneren, einfach den Link anklicken:

for pictures of the interior just click the link:




Wir gingen dann entlang der Via della Conciliazioni.

We walked along the Via della Conciliazioni.



weiter ueber die Bruecke Ponte Vittorio Emanuele II

crossed the bridge Ponte Vittorio Emanuele II



und hatten einen schoenen Blick auf Castel Sant'Angelo (Engelsburg)


and got a nice view of Castel Sant'Angelo





Altare della Patria





Santa Maria di Loreto


danach kamen die Ruinen des Trajansforum

https://de.wikipedia.org/wiki/Trajansforum

next we walked along the ruins of the Trajan's Forum

https://en.wikipedia.org/wiki/Trajan%27s_Forum






Caesar


Und dann waren wir auch irgendwann am Kolosseum. Auch hier hatten wir wieder Karten online gekauft und brauchten somit nicht an irgendeiner langen Schlange anstehen. Die karten waren 2 Tage gueltig und waren nutzbar fuer das Kolosseum, das Forum Roman und die Ruinen des Palatin.

We arrived at the Colloseum where we also purchased tickets online in advance. So we were able to skip lines and these tickets were valid for two days at the Colloseum, the Roman Forum and Palatine Hill.





Da es schon spaeter Nachmittag war, war es innen nicht mehr ganz so voll und wir konnten alles in Ruhe anschauen.

Since it was already late afternoon the interior wasn't as crowded as in the morning and so we had enough space to roam around and have good views.




























 


















Im letzten Eintrag hatte ich ja Goethes Buch erwaehnt :-)

In my last entry I mentioned Goethe's book.




Nach rund 2 Stunden haben wir das Kolosseum dann verlassen.

After roughly 2 hours we left the Colosseum behind.




  









Wir gingen dann noch kurz rueber in das Forum Romanum. Hier muss man nach dem Kartenkauf uebrigens durch eine Sicherheitskontrolle. Und je nach Uhrzeit kann das einige Zeit dauern, da es eine sehr lange Schlange gibt, wie wir am naechsten Tag feststellen wuerden. Am spaeten Nachmittag  war es noch kein Problem

We walked towards the Roman Forum where we just wanted to make a short visit so we knew what to expect the next day. Once one has his tickets everyone has to pass a security check. That might need some time depending on the time of day what we learned the next morning. In the late afternoon we were fine.



Arco de Tito
(Titusbogen/ Arch of Titus)







Il Tempio di Venere e Roma
(Tempel der Venus und Roma/ Temple of Venus and Rome)













 



Da das Licht nicht mehr optimal war fuer Fotos und uns auch langsam die Fuesse den Dienst versagten, wir dazu hungrig waren, ging es dann Richtung Hotel. 

Since the light wasn't ideal anymore for taking pictures, our feet hurt, and we also got hungry, we decided to head back to our hotel. 



 




Nach nun fast 2 Wochen nur auswaerts essen, hatten wir Appetit auf was schlichtes und so kauften wir uns Brot, Salami und Kaese und haben das dann auf unserer Terrasse am Hotelzimmer gegessen.

After 2 weeks of dining out we wanted to have just some simple food, so we grabbed some bread, salami and cheese on our way back which we indulged on our deck at the hotel.



4 comments:

  1. Traumhafte Bilder! Ich kann mich an den Ruinen und historischen Gebäuden auch nicht satt sehen.
    Aber dem jungen Mann hat's wohl gereicht: Ein müder Krieger ;-)

    ReplyDelete
    Replies
    1. Das Kolloseum war eines seiner Highlights und auch sehr gewuenscht. Aber nach rund 12 Tagen jeden Tag 10-14km zu Fuss war er dann doch geschafft ... aber es war ja noch nicht zu Ende. Dafuer konnte er in den Ferien eine Menge rumgammeln, als wir wieder zu Hause waren :-).

      Delete
  2. Das sah schon sehr beeindruckend aus und gut das ihr die Tickets schon hattet. Die stehen da ja wirklich ewig an, mir wäre das zu heiß, aber es gibt ja online Tickets ohne anzustehen. Das gibt es ja für Wien auch :-)
    Ihr habt wirklich sehr viele Eindrücke mitgenommen und wart echt gut zu Fuß. Die Eindrücke wirkken ja zu Hause auch noch nach, so geht es mir zumindest immer...... Input Input..... ist immer gut!

    ReplyDelete
    Replies
    1. ich schau mir die Fotos immer nochmal an und richtig, es kommt vieles erst danach an Eindruecken. An dem Tag selbst ist es einfach zuviel, was auf einem einwirkt. Und einiges lese ich dann auch ausfuehrlicher nochmal zu Hause nach bzw Kind auch :-)

      Delete