4960 Miles



Dieser Blog begann mit unserem Umzug von Berlin in den Grossraum Vancouver (BC, Kanada). Inzwischen haben wir auch die kanadische Staatsbuergerschaft und durch den Beruf von Andreas nun die Moeglichkeit, einige Jahre in den USA zu leben. Der Umzug nach Colorado war im Juli 2016. Der Blogtitel passt somit nun nicht mehr ganz, aber da er unter diesem Namen bekannt ist, werde ich ihn auch so belassen. Vorrangig gedacht für Familie und Freunde, sind aber auch alle anderen Leser herzlich willkommen. Wir lieben es zu Reisen, wie man an der Liste unserer Ziele im Blog auch einfach sehen kann. Ueber Kommentare zu den Beitraegen oder Eintraege ins Gaestebuch freuen wir uns sehr.

We started this blog in 2011 while moving from Berlin, Germany to Greater Vancouver, Canada. The blog name was the distance between both cities, which now isn't the same anymore. In 2016 we became Canadian citizens in addition to our German citizenship. Around the same time Andreas was offered a move to the States (transfer within the same company he already was with in Canada) and so we moved to Greater Denver, Colorado, where we now live pretty rural in the Foothills of the Rockies. We love to travel as one can see in our blog posts.


5/08/2019

San Antonio, TX (1)

Am Mittwoch Morgen hiess es dann Abschied nehmen von Galveston Island. Wir hatten noch einen Besuch auf dem San Jacinto Battleground geplnat, was aber leider dann nicht moeglich war. 

Wednesday Morning we had to say goodbye to Galveston Island. Originally we planned a visit at the San Jacinto Battleground but that wasn't going to happen.






das uebliche Bruecken-Gewirr im Grossraum Houston

the usual bridge maze in Greater Houston


Und dann kamen wir in das Industriegebiet, wo sich auch das San Jacinto Battleground befindet. Hier fand 1836 eine wichtige Schlacht zwischen Texanern und Mexikanern statt. Leider war dann ein Stueck weiter die Strasse gesperrt, weil es einen Brand in einem der Chemiewerke gab. Dumm gelaufen :-(. Somit wurden wir dann auf einer sicheren Strecke umgeleitet und somit ging es dann auf direktem Weg zu unserem naechsten Zwischenstop.

We entered the industrial area where the Battleground could be accessed.  San Jacinto Battleground was an important location in 1836 when Texans fought the Mexicans. Unfortunately the street was closed due to a fire at one of the chemical companies along the street. Too bad :-(. We had to follow a detour out of the area, and so we headed straight to our next stop.

Fuer mehr Infos auf San Jacinto/ more information about San Jacinto







Nun konnten wir unsere neueste Errungenschaft abholen: Wir haben uns einen Anhaenger bestellt, um den Jeep hinterherziehen zu koennen wenn wir mit dem Truckcamper in bestimmte Regionen fahren. Fuer einige Gebiete ist unser Pickup deutlich zu breit, zB fuer diverse off-road Gebiete in Moab. Bei uns in Colorado kosten die Trailer mehr als das Doppelte, und so war es eine schnelle Entscheidung als wir ueberlegt haben, Urlaub in Texas zu machen.

We picked up the flatbed trailer we purchased online at a dealership close to Houston. We wanted to have one to tow our Jeep since for some areas our Pickup is way to big, e.g. off-road areas in Moab. In Colorado those trailers cost more than double what we paid here in Houston, and so it was a no-brainer when we decided to do a vacation in Texas.



Wir kaempften uns durch den Verkehr in Houston, nun mit Anhaenger.

We battled our way through Houston, now with the trailer attached.







Nun hatten wir auch genug Platz fuer einen letzten Einkauf bei Aldi *kleinerScherz*. Aber Aldi hatte gerade Deutsche Woche, und da es den Discounter in Colorado nicht gibt, haben wir uns noch mit Erdnussflips, Salami, Bratwurst, TK-Kuchen (Donauwelle und Bienenstich) und Keksen eingedeckt.

With the trailer we now hadn't to worry anymore about shopping at Aldi, we could carry it all *kidding*. Aldi was havin a German Week, and since we don't have any Aldis in Colorado, we stocked up on Peanut Puffs, Salami, bratwurst, German cake and cookies.


Die Laeden sehen exakt so aus wie in Deutschland, inklusive des Wagens der mit Geld auszuleihen ist.

And yes, the stores look exactly like the German originals, including the carts where one has to insert money :-)


Anschliessend war es dann auch Zeit, was zu essen, und endlich haben wir es zu Whataburger geschafft. Die lagen immer an der Strecke, wenn wir gerade keinen Hunger hatten, aber nun hat es gepasst. Wir moegen die Burger dort sehr.

Next we stopped at Whataburger, a great burger chain in Texas. During the past days we always came across them only when we weren't hungry, today we had a good timing :-). We love the burgers here.



Nochmal volltanken und ein letztes Mal shoppen bei Buc-Ee's.

A last time filling the tank and shopping at Buc-Ee's. 




Kind ruht sich aus/ Junior needed to chill.



Es wurde immer bewoelkter und wir kamen in San Antonio an.

It got more and more cloudy when we arrived in San Antonio.


Wir hatten einen Stellplatz auf dem oertlichen KOA gebucht. KOA ist eine Kette mit privaten Campgrounds in den ganzen USA. Normalerweise vermeiden wir solche Campgrounds, da sie immer voll sind, und man eben auch dicht an dicht dann steht, ohne jegliche Privatsphaere. Diesmal hatten wir aber keine Wahl, da wir dicht zur Innenstadt stehen wollten, um auch abends noch einmal dort hinzukoennen ohne selbst zu fahren. Und wir waren mehr als positiv ueberrascht von diesem Campground. Gelegen in einem Industriegebiet, trotzdem gruen und mit einem Tor/Zaun drumherum. Unser Stellplatz war riesig und da es noch nicht Sommer war, war auch genug Platz zu den "Nachbarn". Das Personal war extrem nett, die Duschen sauber und wir fuehlten uns wirklich wohl hier.

We had booked in advance a spot at the KOA San Antonio which is close to downtown. Usually we try to avoid commercial campgrounds since spots are tight and close together but this time we had no choice. We wanted to stay close to downtown so we could get there also at night without driving ourselves. But we have to admit, this campground is a gem! Lush and green, large sites, a close-by walking trail, clean showers and very friendly staff. We also got lucky to have a spot a bit away from the next campers. We can really recommend this place.




Andreas und ich sind dann am Abend noch in die Stadt, waehrend Dominik auf eigenen Wunsch mit Pirate auf dem Campground bleiben wollte. So riefen wir uns ein Lyft und waren in knapp 10min am River Walk :-). Wir liessen uns treiben und sahen uns in Ruhe die Gebaeude, Skulpturen und vorbeitreibenden Ausflugsboote an.

Andreas and I wanted to go to downtown while Dominik insisted to stay on the campground with Pirate. So we called a Lyft, and about 10mins later we arrived at the River Walk :-). We took a stroll along the river while watching the buildings, sculptures and tour boats.









La Villita Historic Arts Village













Na, wer erkennt ihn?/ Do you recognize him? :-)


John Wayne







Bexar County Gerichtsgebaeude/ Bexar County District Court




San Fernando Cathedral




La Antorcha de la Amistad 
(Fackel der Freundschaft/ The Torch of Friendship)


Abends fahren die Kutschen schoen erleuchtet durch die Strassen, wie bei Cinderella :-).

At night, carriages are lit up like in "Cinderella".




Abstecher zum Alamo im Dunklen/ Alamo at night
 




Und der Hunger trieb uns zurueck zum River Walk.

We walked back to the River Walk to find a restaurant for dinner.





Das "Casa Rio" wurde es dann und bei Margharitas und Chips warteten wir auf das Essen, was gut schmeckte.

We chose the "Casa Rio", and while waiting for the entrees we enjoyed our Margharitas and chips. 



Ein gelungener Abend :-), Kind war auch gluecklich ueber die elternfreie Zeit im Camper.

So we had a great night out, and Dominik also enjoyed being at the campground without his parents.

No comments:

Post a Comment