4960 Miles



Dieser Blog begann mit unserem Umzug von Berlin in den Grossraum Vancouver (BC, Kanada). Inzwischen haben wir auch die kanadische Staatsbuergerschaft und durch den Beruf von Andreas nun die Moeglichkeit, einige Jahre in den USA zu leben. Der Umzug nach Colorado war im Juli 2016. Der Blogtitel passt somit nun nicht mehr ganz, aber da er unter diesem Namen bekannt ist, werde ich ihn auch so belassen. Vorrangig gedacht für Familie und Freunde, sind aber auch alle anderen Leser herzlich willkommen. Wir lieben es zu Reisen, wie man an der Liste unserer Ziele im Blog auch einfach sehen kann. Ueber Kommentare zu den Beitraegen oder Eintraege ins Gaestebuch freuen wir uns sehr.

We started this blog in 2011 while moving from Berlin, Germany to Greater Vancouver, Canada. The blog name was the distance between both cities, which now isn't the same anymore. In 2016 we became Canadian citizens in addition to our German citizenship. Around the same time Andreas was offered a move to the States (transfer within the same company he already was with in Canada) and so we moved to Greater Denver, Colorado, where we now live pretty rural in the Foothills of the Rockies. We love to travel as one can see in our blog posts.


4/12/2019

Februar & Maerz Zusammenfassung/ February and March recap

Wir hatten auch ueber diese beiden Monate immer wieder Schneefall. Letztendlich kamen wir auf knapp 3.5 Monate wo ununterbrochen Schnee auf dem Boden lag. Diesen Winter kam deutlich mehr Schnee runter als in den beiden davor, und die Wasserreservoirs in Colorado sind nun wieder gut gefuellt. Genauso hatten wir keine Waldbrandgefahr wie fast den gesamten letzten Winter.

We got a lot of snow during these two month, and in total we had 3.5 month in a row snow on the ground. This winter we got so much much more snow then the previous two years, and all water reservoirs have very healthy levels now. And we haven't been a single time in burn ban like we have been almost the entire winter of the 17/18 season.

an einem Morgen war es druassen komplett pink waehrend des Sonnenaufganges durch hereinziehende Schneewolken

one morning it was completely pink outside during sunrise since we had snow clouds coming in




-13.9F/ -25C





















Wir hatten sogar 2 Tage am Stueck schulfrei. Das liegt vor allem daran, dass die Seitenstrassen in den Siedlungen nicht geschoben werden, da die Highways Vorrang haben und es eben auch in unserem County nicht genuegend Schneepfluege gibt. Dazu ist die Gegend eben sehr bergig mit teilweise steilen Anstiegen und somit ist es fuer die Schulbusse nicht machbar die Kinder sicher zur Schule zu bringen. Unser County ist um die 5700 qkm gross mit nur rund 17.000 Einwohner (rund 3 EW/km) - zum Vergleich: Berlin ist rund 900 qkm gross mit 3.75 Mio Einwohnern :-).

We also had 2 days with school canceled. The main reason is that the county only has a few plows and so the mainly plow the highways and major roads, but not the little roads which go into the subdivisions. Our county is rather large (2,200 sq miles) but has not that many residents (17.000 or 7.4/sq m). In comparison: Berlin (Germany) has a size of 345 sq m with 3.75 mio residents.



Dominik beim helfen/ Dominik at volunteering


Der Gips kommt endlich ab und er muss noch das Band fuer einige Tage zum ruhighalten tragen. Inzwischen ist der Finger wieder vollkommen in Ordnung. Die Haut war extrem trocken, und so durfte er ganz lady-like die Hand einige Tage mit gutriechender Handcreme verwoehnen *lol*.

The cast is gone, but he had to wear that band to stabilize the finger. Meanwhile everything is back to normal. The skin was very dry, and so very lady-like he had to use hand lotion for several days *lol*.



Dominique


Dann war auch wieder die Urkundenverleihung, und er hat wie immer Gold erhalten fuer den Gesamtdurchschnitt. Somit war er der einige Junge in allen 3 Jahren der Mittelschule, der diese Auszeichnung ueber alle Abschnitte erhielt.

There were the Honor Awards again, and Dominik again received the Gold Award for his GPA. He was the only boy receiving this award through all terms of Middle School.







Auch Pirate hatte eine gute Zeit :-): Sonne, Schnee und Kamin.

Also Pirate enjoyed his life: sunshine, snow and fireplace.





Dazu kam dann auch die Arbeit, die wir immer rausgeschoben haben: wir haben ueber dem Esstisch und der Arbeitsflaeche die Lampen ausgetauscht. Die waren sooooo haesslich, aber hingen eben sehr hoch. Wir hatten nun Lampen gefunden, die uns gefallen haben (Herausforderung 1), deren Kabel lang genug waren (Herausforderung 2), und wir waren bereit die enormen Kosten fuer den Elektriker zu zahlen (Herausforderung 3). Irgendwann hatten wir dann auch einen Termin (Herausforderung 4) und er kam dann hier an. 

Wir hatten vorher mitgeteilt, dass die Lampen alle zwischen 16 und 19 ft (5-6m) ueber dem Boden waren. Er kam dann mit einer 14 ft (4m) Leiter hier an, erzaehlte uns, er wuerde 350 Dollar berechnen und er braeuchte ja dann noch etwas Holz, um sich eine Unterkonstruktion zu bauen (das Holz muessten natuerlich wir besorgen/bezahlen). Oder er koenne in 2 Wochen nochmal wiederkommen mit einer geliehenen Ruestung, deren Mietgebuehr (um die 250-300 Dollar) wir natuerlich auch bezahlen mussten.

Hier brachen wir das Gespraech dann dankend ab. Fuer einen anderen Elektriker haetten wir wieder 2 Wochen warten muessen, und wir waren auch nicht wirklich bereit um die 600 Dollar fuer das auswechseln von 3 Lampen zu zahlen. Somit machten wir uns schlau, fanden einen Leiterverleih mit laaaaaaangen Leitern und fuhren die Stunde runter nach Denver, um sie abzuholen. Auf dem Rueckweg kamen wir in den schoensten Schneesturm, standen im Stau weil nichts mehr ging und brauchten dann rund 2.5 Stunden nach Hause. Jippieh.

Am Samstag bauten wir das Monster auf, und ich machte drei Kreuze als wir mit den drei Lampen fertig waren. Denn wir stellten zu Hause u.a. fest, dass die Sicherheitsbaender, welche die Leiter vom auseinanderrutschen abhalten, abgeschnitten waren und wir somit mit Gurten selbst etwas basteln mussten. Beim Hinweis bei der Rueckgabe kam nur ein lapidarer Kommentar, dass sie das nicht wussten und es hatte sich bisher auch noch keiner beschwert :-).

Nun gut, Lampen dran und wir sind zufrieden!

And we finally tackled the task we avoided most so far: changing three light fixtures. Those three were really outdated and even more ugly. And that didn't came easy. But we found three matching light fixtures which we liked (challenge 1), which cords etc were long enough for the height (challenge 2), willingness to pay the ridiculous high prices for an electrician (challenge 3), and also get an appointment with an electrician (challenge 4). And then the guy arrived at our place ...

We already told in advance that those light fixtures are at a height between 16 and 19 ft, and he actually arrived with a ladder of 14 ft. Then he told us changing the fixtures would cost about $ 350 but since his ladder is too short he would need some 2x4 etc to build something for underneath the ladder (the wood we would have to buy) and the next opening he would have in two weeks, or we would have to rent a scaffold for another $250-300. That's exactly what we had wanted to avoid. 

Here we backed out since it wasn't what we had expected, and we weren't willing to pay about $ 600 to change three light fixtures. For having another electrician over we would have to wait another two weeks, so we thought about our options. Andreas then found a place down in the city where we could rent a 21 ft step ladder, and so we drove the one hour down to pick that one up. On our way home we came into a very nice snow storm and it took us about 2.5 hours to get back home.

On Saturday morning we assembled the beast only to learn that the security straps had been cut off. So we had to get crafty and use some other straps to secure the ladder from sliding apart. When Andreas finished the installation, I was very happy since that ladder was sooooo high. We then returned the ladder,  we told the company about the missing straps, only to get the answer that they didn't know and no one had ever complaint about that. Well, ok :-).

We are so happy with the new light fixtures!


vorher/ before





Mit der Leiter kommen wir uebrigens noch nicht an den Ventilator in der Raummitte dran, der haengt noch hoeher :-).

With that ladder we wouldn't be able to get to the fan in the middle of the ceiling, that one is even higher up :-).





fertig/ after



Andreas und ich voluntieren ja auch immer noch einmal die Woche. Diesmal wurden wir gebeten, die Lebensmittel bei der hiesigen Kirche abzuholen. Hier mal ein Eindruck, wieviel Schnee wir hatten :-).

Andreas and I volunteer once a week. This time we were asked to pick up the food at the local pantry. Just to give you an impression about the amount of snow :-).





Das waren somit die Monate Februar und Maerz bei uns.

That's what we had been up to during February and March.

4 comments:

  1. Wow, tolle Lampen. Tja, wenn Ihr Fachleute wollt, dürft Ihr Euch eben keinen nordamerikanischen Handwerker ins haus holen ;-) Ihr habt es ja selbst klasse hinbekommen, aber ich wäre niemals auf diese Höhe geklettert...

    ReplyDelete
    Replies
    1. ich auch nicht, aber der Gatte war mutig. Hat ja nichts geholfen, die alten Lampen waren so grottig und wir hatten es satt mit dummen, ueberteuerten Handwerkern :-(. Grad werden die Duschen gemacht ... es daaaaaauuuuuuuuert.

      Delete
  2. Wäre ich Handwerkerin oder Elektrikerin, dann könnte ich mir mit einem Geschäft in den Staaten, wohl eine goldene Nase verdienen 🤣
    Das sah schon abenteuerlich aus und sehr hoch. Dafür sind die Lampen sehr schön 👍

    ReplyDelete
    Replies
    1. das koennten viele deutsche handwerker hier, nur dass die ausbildung eben nicht anerkannt ist und man somit erst ausbildung/pruefungen neu machen muss (auf eigene kosten idr). gleiches gilt fuer kanada. eine dreijaehrige ausbildung in d ist hier null wert, und hier ist elektriker etc nur ein paar monate am college o.ae. jetzt sag mir, wer tatsaechlich mehr kann *seufz*.

      gleiches gilt fuer soviele berufe, wenn man nach nordamerika einwandert.

      Delete