4960 Miles



Dieser Blog begann mit unserem Umzug von Berlin in den Grossraum Vancouver (BC, Kanada). Inzwischen haben wir auch die kanadische Staatsbuergerschaft und durch den Beruf von Andreas nun die Moeglichkeit, einige Jahre in den USA zu leben. Der Umzug nach Colorado war im Juli 2016. Der Blogtitel passt somit nun nicht mehr ganz, aber da er unter diesem Namen bekannt ist, werde ich ihn auch so belassen. Vorrangig gedacht für Familie und Freunde, sind aber auch alle anderen Leser herzlich willkommen. Wir lieben es zu Reisen, wie man an der Liste unserer Ziele im Blog auch einfach sehen kann. Ueber Kommentare zu den Beitraegen oder Eintraege ins Gaestebuch freuen wir uns sehr.

We started this blog in 2011 while moving from Berlin, Germany to Greater Vancouver, Canada. The blog name was the distance between both cities, which now isn't the same anymore. In 2016 we became Canadian citizens in addition to our German citizenship. Around the same time Andreas was offered a move to the States (transfer within the same company he already was with in Canada) and so we moved to Greater Denver, Colorado, where we now live pretty rural in the Foothills of the Rockies. We love to travel as one can see in our blog posts.


8/21/2019

Europe - 13: Ahlbeck Strand/ Ahlbeck beach (Usedom), GER

06/06/2019

Den Rest des Tages verbrachten wir am Strand, mehr oder weniger mit nichts tuns :-). Stadtbesichtigung brauchten wir alle nicht, jeder war schon mehrmals hier. 

The remaining day we spent at the beach, more or less with doing nothing :-). We didn't need any sightseeing since everyone was here several times before.

Seebruecke/ pier

Die Ajlbecker Seebruecke ist die aelteste Seebruecke in Deutschland und hat eine laenge von 280m. Hier stand uebrigens einer unserer Trauzeugen, der hatte die Seebruecke verwechselt. Das war dann ein schneller Spurt, um die 2.5km zurueckzulegen und puenktlich zum Termin zu sein :-).

The Ahlbeck pier is Germnay's oldest pier, and stretches 280m/ 306 yrds into the Baltic Sea. At this pier Andreas' best man was waiting for us on our wedding day - he mixed up the piers :-). So he really had to hurry the 2.5 kms/ 1.5 miles to get to the Heringsdorf pier just in time for the ceremony.



 Strandimpressionen/ beach impressions

 


 
 
 
 
 
 

Wir hatten keine Badesachen mit nach Europa genommen, da die Vorhersage deutlich schlechter war. Dominik entschied, dass ihm das Wasser nicht zu kalt sei, und so machten wir beide uns spontan auf die Suche nach einer Badehose. Problem ist, dass er relativ gross ist dafuer aber schlank, und es sollte natuerlich kein Speedo-Schnitt sein. Nach einigem hin und her wurden wir fuendig, dann noch ein Handtuch gesucht (ich wollte eines mit Inselmotiv, wenn schon denn schon), und mit gluecklichem Kind wieder zurueck zum Strand.

We didn't take any bathing clothes to Europe since the weather forecast wasn't that good. Dominik decided the water temperature is bearable, and so both of us started a hunt for swim shorts for him. After some while we got lucky (he didn't want the typical European Speedo style *lol*), and next we had to find a beach towel. Since we were on the island, I wanted to have one which shows the island shape. After having all that accomplished we walked back to the beach.




   
 

 



ich war besessen von den Strandkoerben :-)

I have an obsession with beach wicker chairs :-)






Dominik verbrachte dann den Rest des Nachmittages mehrheitlich an und in der Ostsee

Dominik was mostly seen at and in the Baltic Sea
 
 



















Gegen 18 Uhr zogen dann auf einmal dunkle Wolken auf und es wurde extrem stuermisch. Wir packten dann wie alle anderen auch langsam zusammen. Kurz nachdem wir den Strand verliessen, kam auch schon die Durchsage, dass ein Schwimmverbot angeordnet wurde.

Around 6 pm the clouds got hugh and dark, a massive wind flared up, and so we started to pack. Shortly after we left the beach, a swimming prohibition was declared.

 
   
 
 



Wir hatten es gerade noch zum Auto geschafft, als ein heftiger Regen einsetzte, der auch die ganze nacht durch blieb.

We just made it to the car, and a major down pouring started and would stay the entire night.


Wir versuchten erst unser Glueck in Swinemuende mit einem Restaurant, aber alles was nett aussah, was geschlossen. Alle Strandrestaurants mit Terrassen fielen sowieso aus. Somit ging es zurueck nach Ahlbeck, dort wollten wir zu einem Griechen. Haetten wir vorher gewsst wie schlecht Service und Essen sein wuerden (dabei war es innen wirklich gemuetlich), haetten wir wohl lieber gehungert. Dazu kam, dass wir vorher gefragt haben, ob Kartenzahlung ginge, klar kein problem lt. Kellner. Als die Rechnung kam, meinte er, achso, nee, Kreditkarten gehen nicht... super. Somit musste Martina einspringen, da wir nicht mehr soviel Bargeld hatten (und eben deshalb vorher fragten). Alles in allem die schlechteste Erfahrung des Urlaubs.

We tried to find a nice restaurant in Swinoujscie but failed. Everything which looked nice was closed, incl all the beach restaurants due to the rain. So we returned to Ahlbeck and decided for a Greek restaurant which looked quite nice. If we would have known how bad service and food would be, we'd rather would have starved. Also we asked in advance whether paying with card would be ok, the waiter told us there wouldn't be a problem. When the check came, he informed us that credit cards won't be accepted, and so Martina had to pay the bill since she was the only one with enough cash (that's why we asked before). That was the worst experience during our vacation.

2 comments:

  1. Anonymous8/21/2019

    Hallo Yvonne,
    da habt ihr ja in Europa wieder jede Menge erlebt.
    Euer Sohn sieht mit seinen längeren Haaren richtig
    gut aus (ja aus Kindern werden Leute (ha,ha)
    Liebe Grüße
    Gabi

    ReplyDelete
    Replies
    1. ja, die 3 Wochen waren gut vollgepackt, aber anders ist das auch immer gar nicht zu machen. Usedom war von daher ganz nett, da wir auch immer etwas Zeit am Strand hatten zum entspannen.

      Und danke, werde ich Dominik ausrichten :-).

      Delete