4960 Miles



Dieser Blog begann mit unserem Umzug von Berlin in den Grossraum Vancouver (BC, Kanada). Inzwischen haben wir auch die kanadische Staatsbuergerschaft und durch den Beruf von Andreas nun die Moeglichkeit, einige Jahre in den USA zu leben. Der Umzug nach Colorado war im Juli 2016. Der Blogtitel passt somit nun nicht mehr ganz, aber da er unter diesem Namen bekannt ist, werde ich ihn auch so belassen. Vorrangig gedacht für Familie und Freunde, sind aber auch alle anderen Leser herzlich willkommen. Wir lieben es zu Reisen, wie man an der Liste unserer Ziele im Blog auch einfach sehen kann. Ueber Kommentare zu den Beitraegen oder Eintraege ins Gaestebuch freuen wir uns sehr.

We started this blog in 2011 while moving from Berlin, Germany to Greater Vancouver, Canada. The blog name was the distance between both cities, which now isn't the same anymore. In 2016 we became Canadian citizens in addition to our German citizenship. Around the same time Andreas was offered a move to the States (transfer within the same company he already was with in Canada) and so we moved to Greater Denver, Colorado, where we now live pretty rural in the Foothills of the Rockies. We love to travel as one can see in our blog posts.



5/07/2013

Badezimmer

Am Wochenende hat Andreas das Badezimmer etwas verschönert. Erstmal allerdings nur die "schnellen" Sachen wie Wandfarbe und Regale.

Beim Einzug hatte das Bad ein absolut hässliches braun *grusel*. Auf dem Foto hier wirkt es noch gar nicht so schlimm, aber abends sah es aus wie echtes Ka..braun.


Es wurde dreimal übergeweißt und dann hab ich mich spontan für einen hellen beige-grauton entschieden, dass ich schon fürs Gästezimmer gekauft habe, als Dulux letzte Woche 50% Aktion hatte. Man kaufte eine Gallone (knapp 4 Liter) und bekam eine Gallone umsonst dazu. Also hab ich uns mal gleich mit 10 Gallonen Farbe eingedeckt (davon 7 in weiß *g*) und 300 Dollar gespart ;-).

Nun sieht es für die nächste Zeit erstmal so aus



Neben meinem Waschbecken sind nun 2 kleine Regale und über der Toilette auch 2 Regale für Handtücher. Obwohl ich mir da noch was einfallen lassen muss, da sie so offen rumliegen. Ich hatte 2 nette Körbe gesehen, leider waren sie gestern ausverkauft und ich muss warten, bis der Nachschub in den Laden kommt.

Ich fand die Fliesen vorher auch furchtbar, aber mit der neuen Wandfarbe kann ich erstmal noch ein oder zwei Jahre damit leben ;-). Nun muss noch der Waschtisch gestrichen werden (entweder weiß oder grau), der countertop ausgetauscht werden, der riesen Spiegel ab sowie eine neue Lampe her. Das sind aber alles Projekte für Ende des Sommers.

Das Wochenende haben wir fast nur mit "Kleinarbeiten" verbracht, wie Schränke fertigstellen, Rasen mähen, Lampen austauschen, Trockner anschließen etc. Es gibt soviele kleine Dinge, die letztendlich aber soooooooviel Zeit verschlingen. Dennoch ist es toll zu sehen, wie sich das Haus verwandelt ;-).

2 comments:

  1. Ui, das ist wirklich so ein ganz typisches nordamerikanisches Bad, die Lampe ist gruselig, die neue Farbe aber macht das Ganze ja schon mal etwas schicker!

    ReplyDelete
    Replies
    1. ALLE Lampen im Haus sind mit Goldton *würg*, aber ich glaub beim Garage Sale in 2,5 Wochen gehen die bestimmt gut weg *lol*. Wir haben schon einige ausgetauscht, aber die im Bad wird schwierig. Wir müssen eine mit den exakt gleichen Maßen finden, oder den Spiegel gleich abmachen. Das hieße aber, die Wand dahinter komplett neu zu machen *seufz*. Wir ringen noch mit uns.

      Delete