4960 Miles



Dieser Blog begann mit unserem Umzug von Berlin in den Grossraum Vancouver (BC, Kanada). Inzwischen haben wir auch die kanadische Staatsbuergerschaft und durch den Beruf von Andreas nun die Moeglichkeit, einige Jahre in den USA zu leben. Der Umzug nach Colorado war im Juli 2016. Der Blogtitel passt somit nun nicht mehr ganz, aber da er unter diesem Namen bekannt ist, werde ich ihn auch so belassen. Vorrangig gedacht für Familie und Freunde, sind aber auch alle anderen Leser herzlich willkommen. Wir lieben es zu Reisen, wie man an der Liste unserer Ziele im Blog auch einfach sehen kann. Ueber Kommentare zu den Beitraegen oder Eintraege ins Gaestebuch freuen wir uns sehr.

We started this blog in 2011 while moving from Berlin, Germany to Greater Vancouver, Canada. The blog name was the distance between both cities, which now isn't the same anymore. In 2016 we became Canadian citizens in addition to our German citizenship. Around the same time Andreas was offered a move to the States (transfer within the same company he already was with in Canada) and so we moved to Greater Denver, Colorado, where we now live pretty rural in the Foothills of the Rockies. We love to travel as one can see in our blog posts.



7/16/2016

Abschied im Buero & A-maze-ing Laughter

Als die Container am 27.06. dann abgeholt waren, sind wir alle zusammen noch einmal nach Vancouver gefahren. Andreas wollte sich noch vom Vorgesetzten und Mitarbeitern verabschieden, seinen Rollcontainer hatten wir schon ein anderes Mal ausgeraeumt. Da natuerlich dann gleich noch einiges an Arbeitsfragen anfiel, haben Dominik und ich uns wieder in den grossen Pausenraum gesetzt und uns dort beschaeftigt. Ein Blick nach oben von meinem Sitzplatz


da ich die Figuren des A-maze-ing Laughter nochmal mit schoenerem Himmel haben wollte (beim letzten Mal war es eher grau und dunkel), sind wir noch einmal kurz rangefahren. Dominik wollte mit einigen der Figuren fotografiert werden








und dann hab ich noch ein paar Fotos gemacht, da ich mir einige einrahmen moechte (muss mich aber noch entscheiden, das ist nur ein kleiner Auszug)









Ein letzter Blick in den Rueckspiegel vom Auto beim rausfahren aus der Stadt, da es zumindest fuer Dominik und mich eine Weile ja nicht mehr hierher geht. Andreas wird zumindest einmal im Monat fuer 2 oder 3 Tage nach Vancouver ins Office fliegen, da er dem dortigen Chef zugeteilt bleibt.


Der Vorgesetzte meinte noch, wir sollen den Sommer ruhig angehen lassen und es reicht, wenn Andreas hin und wieder telefonisch erreichbar ist. Reisen nur, wenn er sich freiwillig meldet (oder auf gut deutsch: wenn wir es als Familie mit Auto erreichen koennen *lach*). Aber wir sollen uns nun erstmal auf Umzug, Hauskauf und einleben konzentrieren. Netter Mann :-).

2 comments:

  1. Wenn es diese Skulpturen in klein gäbe, würde ich mir glatt eine besorgen. Und dabei kann ich sonst Nippes gar nicht ausstehen ;-)

    ReplyDelete
    Replies
    1. versteh ich auch nicht, dass noch keiner auf die Idee kam. Ich find die auch so toll, dass ich das glatt kaufen wuerde. ansonsten bin ich da naemlich ganz bei Dir mit Dekokram, obwohl ich grad einiges suche fuers neue Haus. Da passt naemlich nix mehr von bisher, egal ob Moebel oder sonstiges.

      Delete