4960 Miles



Dieser Blog begann mit unserem Umzug von Berlin in den Grossraum Vancouver (BC, Kanada). Inzwischen haben wir auch die kanadische Staatsbuergerschaft und durch den Beruf von Andreas nun die Moeglichkeit, einige Jahre in den USA zu leben. Der Umzug nach Colorado war im Juli 2016. Der Blogtitel passt somit nun nicht mehr ganz, aber da er unter diesem Namen bekannt ist, werde ich ihn auch so belassen. Vorrangig gedacht für Familie und Freunde, sind aber auch alle anderen Leser herzlich willkommen. Wir lieben es zu Reisen, wie man an der Liste unserer Ziele im Blog auch einfach sehen kann. Ueber Kommentare zu den Beitraegen oder Eintraege ins Gaestebuch freuen wir uns sehr.

We started this blog in 2011 while moving from Berlin, Germany to Greater Vancouver, Canada. The blog name was the distance between both cities, which now isn't the same anymore. In 2016 we became Canadian citizens in addition to our German citizenship. Around the same time Andreas was offered a move to the States (transfer within the same company he already was with in Canada) and so we moved to Greater Denver, Colorado, where we now live pretty rural in the Foothills of the Rockies. We love to travel as one can see in our blog posts.



4/23/2018

Everglades, FL: Bootstour/ boat tour

Der Mittwoch begruesste uns sehr bewoelkt, als wir uns auf den Weg zu den Everglades machten. Wir wollten eine Tour mit einem Propellerboot durch die Suempfe machen.

Wednesday morning was rather cloudy while we went to the Everglades. We were taking a tour with an air boat through the swamps.





Dominik ist nochmal eingeschlafen beim lesen :-).

Dominik fell asleep while reading his book :-).



Wir kamen dann beim Anbieter an und hatten noch etwas Zeit, somit sind wir dann einmal uebers Gelaende gelaufen, bis das Boot ablegte.

We arrived a bit early, and took the chance to walk around the facility until our tour was about to start.








Waehrend der Fahrt wurde uns viel ueber die Natur und die unterschiedlichen Tiere, die hier leben erzaehlt.

During the ride our guide told us a lot about the area and all the animals one could find here.




 


Wir sahen viele verschieden Vogelarten, viele davon allerdings auch gut versteckt in den dichten Bueschen.

We saw  a lot of different kinds of birds, a lot of them well hidden in the brush.













Genauso sahen wir Alligatoren, fotografieren brachte aber oft nicht viel da oft nur die Augen aus dem Wasser zu sehen waren. Andere waren leichter auszumachen.

We also got to see some alligators. Most of them were barely noticeable since one could only see their eyes peeking out of the water, but I was able to catch some photos of others.
 







Zurueck an der Anlegestellte bekamen wir dann noch weitere Infos zu verschiedenen Tieren. Uns wurde auch am lebenden Beispiel erklaert, was die Unterschiede zwischen Alligatoren udn Krokodilen sind.

Back at the dock we also got to learn more about different animals as well as getting explained the difference between an alligator and a crocodile.






links Alligator, rechts Krokodil

left is an alligator, right is a crocodile





Hinterher durften wir auch einen Mini-Alligator anfassen. Normalerweise finde ich sowas nicht toll (wir gehen auch nicht in Zoos etc), aber diesmal war ich wirklich neugierig. Und es war ganz anders als erwartet (und ja, ich fand den extrem niedlich).

Later we were able to hold a baby gator. Usually I don't like this stuff (we also don't visit zoos etc) but this time I was so curious what it would feel like. And it was soooo different from what I had expected (and yes, I found him sooooo cute).



Dominik hatte sich vorher geweigert, bis ich mich gewagt habe. Dann wollte er doch :-).

Dominik completely refused to hold him until he saw that I did it :-).


Und noch Gruppenfotos mit neuen Freunden ...

some group pictures with new friends ...



Wir fuhren dann noch weiter zum Everglades National Park, darueber schreibe ich aber in einem separatem Bericht.

Next we drove to the entrance of the Everglades National Park, but I'll write about that in another blog post.

2 comments:

  1. So eine Everglade Tour haben wir seinerzeit auch gemacht. Ich fand es spektakulär. Find' ich richtig cool, dass Du den Alligator auf den Arm genommen hast. "Irgendwie niedlich..." war damals auch mein Gedanke, als ich die kleineren Exemplare sah.

    ReplyDelete
    Replies
    1. der kleine Kerl konnte einem ja nichts tun, das Maul war zugebunden :-(, tat mir schon ein wenig Leid.

      Delete