4960 Miles



Dieser Blog begann mit unserem Umzug von Berlin in den Grossraum Vancouver (BC, Kanada). Inzwischen haben wir auch die kanadische Staatsbuergerschaft und durch den Beruf von Andreas nun die Moeglichkeit, einige Jahre in den USA zu leben. Der Umzug nach Colorado war im Juli 2016. Der Blogtitel passt somit nun nicht mehr ganz, aber da er unter diesem Namen bekannt ist, werde ich ihn auch so belassen. Vorrangig gedacht für Familie und Freunde, sind aber auch alle anderen Leser herzlich willkommen. Wir lieben es zu Reisen, wie man an der Liste unserer Ziele im Blog auch einfach sehen kann. Ueber Kommentare zu den Beitraegen oder Eintraege ins Gaestebuch freuen wir uns sehr.

We started this blog in 2011 while moving from Berlin, Germany to Greater Vancouver, Canada. The blog name was the distance between both cities, which now isn't the same anymore. In 2016 we became Canadian citizens in addition to our German citizenship. Around the same time Andreas was offered a move to the States (transfer within the same company he already was with in Canada) and so we moved to Greater Denver, Colorado, where we now live pretty rural in the Foothills of the Rockies. We love to travel as one can see in our blog posts.



4/12/2017

roadtrip - 3: Fort Davis National Historic Site, TX

Am 25.03. hiess es dann Abschied nehmen von New Mexiko, da es nun weiter nach Texas ging. Sie Strecke war 450km.

On 03/25 we had to say goodbye to New Mexico, our destination now was Texas. Distance was 280 miles.

maps.google

Diesmal hatten wir Bilderbuchwetter und keinen Wind mehr. Wir sassen zum fruehstuecken dann draussen und unser Platznachbar lieferte musikalische Ablenkung mit seiner Gitarre, waehrend er auf den See blickte.

This morning we had nice weather and so we were able to have breakfast outside. Our neighbor kept us entertained with his guitar.





unser erster Aufkleber am Trailer/ our first decal


Waehrend Andreas und Dominik alles zur Abfahrt bereit machten, bin ich noch ein Stueck den kleinen Wanderweg an unsem Stellplatz entlanggewandert.

While Andreas and Dominik prepared everything for leaving, I took a short stroll around the trail close to our campsite.




Entlang der Strasse grasten die Kuehe ohne jeglichen Zaun.

Along the road the cattle roamed without any fence around.



Als wir Carlsbad hinter uns liessen, waren wir mitten im Oelgebiet. Ueberall Tanklaster, Oelpumpen, Oeltuerme und Pipelines, und natuerlich Baustellen, um noch mehr Oelpumpen etc zu errichten. Der Highwy war so verdreckt, das war unglaublich.

As soon as we left Carlsbad we were in oil country. Everywhere oil trucks, oil pumps, oil towers, pipelines, and a lot of construction sites. The highway was so packed with garbage, we couldn't believe it.










Wir hielten kurz in Pecos/ A short stop in Pecos.

















und meine Entdeckung ueberhaupt: der Briefkasten mitten auf der Strasse, so dass man die Brief dort einstecken kann. 

and my favorite discovery: the mail box right in the middle of the street



unterwegs dann wieder vermuellte, verlassene Grundstuecke

again abandoned lots with lots of crap


und endlich wieder im Ranch-/Farm-Gebiet angekommen

and finally some ranches/farms



wir kommen dichter zu unserm Zwischenziel

we are coming closer to our interim destination



Wir wollten naemlich Fort Davis besuchen. Fort Davis wurde 1854 errichtet, um die Reisenden auf der San Antonio - El Paso Road und dem Chihuahua Trail vor Angriffen der Apachen zu schuetzen. Fort Davis ist auch deshalb historisch wichtig, da es nach dem Buegerkrieg auch mehrere Regimente mit nur Schwarzen Soldaten hatte (Bison-Soldaten genannt, wegen ihrer Haarstruktur).

Fun Fact: Bob Marley's Lied "Buffalo Soldier" war ueber genau diese schwarzen Soldaten :-)

We wanted to visit Fort Davis which was established in 1854. Purpose of this Fort was to protect the travelers on the San Antonio - El Paso Rd and the Chihuahua Trail from the Apaches. Fort Davis also is historically important since after the Civil War they had some all-black regiments (these soldiers were called buffalo soldiers due to their hair structure)

Fun fact: Bob Marley's song "Buffalo Soldier" was about these soldiers.







Soldaten-Baracken/ soldiers baracks





Dominik arbeitet an seiner naechsten Junior Ranger Badge

Dominik is working on his next Junior Ranger Badge











nur noch die Fundamente weiterer Baracken

only the foundations of more baracks







In diesem Gebaeude befand sich die Comissary, also die Einkaufsmoeglichkeit und die Post. Eine Postkarte hat zu der Zeit 1Ct gekostet.

This building was the Comissary and Post Office. 







Ruinen des Lagers

ruins of the Quartermaster Storehouse




Ruinen des "guard houses", was hauptsaechlich als Gefaengnis diente.

Ruins of the Guard House


Diese Haeuser waren die Unterkuenfte der (verheirateten) Offiziere.

These houses were the quarters of the (married) officers.









Ruine der Kapelle/ ruin of the post chapel


   



danach kamen wir zu den Unterkuenften der Commandind Officers. Das kleine Haus war die Kueche dafuer und die Unterkunft der Koechin/des Kochs.

then we arrived at the quarters of the Commanding Officers. The small house was the kitchen and servant's quarter.





Das war das Krankenhaus, leider innen so gut wie vollstaendig zerstoert innen. Aber ein Raum war noch im Originalzustand hergerichtet.

This was the hospital, unfortunately almost completely destroyed inside. But one  room was staged originally.



und zurueck zu den Lieutenants und Offiziers Quartieren

and back to the Lieutenants and Officers Quarters











Zum Schluss sind wir noch in die Ausstellung im Visitor Center gegangen, um die letzten Fragen fuer Dominiks Badge zu beantworten. Ich muss ja zugeben, dass auch wir Erwachsene durch die Junior Ranger Programme noch viel lernen :-).

At the end we walked though the exhibition inside the Visitor Center to answer the last questions. I have to admit that even us adults learn a lot through the Junior Ranger Program.









ein bisschen verkleiden/ a little dress up



Und dann war es soweit: die naechste Badge war erarbeitet :-).

And finally: the next badge was handed over.



Und dann ging es weiter zu unserem Schlafplatz fuer die Nacht. Big Bend ist fernab von "Zivilisation" und auch sehr beliebt. Somit gab es fuer die Nacht keinerlei freien Platz mehr, obwohl wir Wochen im Voraus schon geschaut hatten. Big Bend ist bis max April temperaturmaessig zu ertragen und so kann man auch nur bis inkl. April Plaetze reservieren. Danach sind bis Oktober alle Campingplaetze first come firs serve im NP und auch einige Visitor Infos haben ueber den Sommer geschlossen. Verkehrte Welt aus deutscher Sicht, oder? :-) Jedenfalls haben wir einen campground mitten in der Wueste gefunden, der uns nett erschien.

So we went on with the drive to our sleeping place. Big Bend is not near to any town and well liked around this time of year. There wasn't any camping spot available since it was a Saturday night. Big Bend is nice until April, then temperatures are too high to enjoy the park until October. That's the time were all campgrounds will be first come first serve and also some of the visitor centers will be closed. Sounds funny, right? Everything is upside-down here :-). We booked a campground as close as possible, but still 1 hr drive away from the entrance.



Alpine war die naechstgelegene Stadt zum Park (1h Fahrt bzw 72 Meilen bzw 115km entfernt :-)), dazwischen kommt nichts. Hier haben wir unsere Vorraete insbesondere an Wasser und Obst/Gemuese nochmals aufgefuellt.

Alpine was the closest town to Big Bend (but still an hour drive or 72 miles away), nothing in between. So we stocked up on water, fruits and vegetables.





Wir hatten einen Stellplatz auf der Terlingua Ranch gebucht, mitten in der Einsamkeit und wir ganz alleine :-)

We had booked a site on Terlingua Ranch, right in the middle of nowhere and only us there. :-)





Der Sternenhimmel abends war gigantisch, und nicht ein Geraeusch.

The sky with the stars during night was gigantic, and no noise at all.

2 comments:

  1. Hallo Yvonne,
    Vielen Dank für die tollen Bilder und die Beschreibungen dazu.
    Liebe Grüße, Sabine

    ReplyDelete
    Replies
    1. danke fuer den lieben Kommentar, Sabine :-)

      Delete