4960 Miles



Dieser Blog begann mit unserem Umzug von Berlin in den Grossraum Vancouver (BC, Kanada). Inzwischen haben wir auch die kanadische Staatsbuergerschaft und durch den Beruf von Andreas nun die Moeglichkeit, einige Jahre in den USA zu leben. Der Umzug nach Colorado war im Juli 2016. Der Blogtitel passt somit nun nicht mehr ganz, aber da er unter diesem Namen bekannt ist, werde ich ihn auch so belassen. Vorrangig gedacht für Familie und Freunde, sind aber auch alle anderen Leser herzlich willkommen. Wir lieben es zu Reisen, wie man an der Liste unserer Ziele im Blog auch einfach sehen kann. Ueber Kommentare zu den Beitraegen oder Eintraege ins Gaestebuch freuen wir uns sehr.

We started this blog in 2011 while moving from Berlin, Germany to Greater Vancouver, Canada. The blog name was the distance between both cities, which now isn't the same anymore. In 2016 we became Canadian citizens in addition to our German citizenship. Around the same time Andreas was offered a move to the States (transfer within the same company he already was with in Canada) and so we moved to Greater Denver, Colorado, where we now live pretty rural in the Foothills of the Rockies. We love to travel as one can see in our blog posts.



5/12/2017

Ein erschreckender Moment/ A scary moment

Am 12.04. gegen Mittag bekam ich einen automatischen Anruf (gefolgt von einer Mail), dass Dominiks Schule unter "lockout" ist. Das bedeutet soviel, dass es ausserhalb der Schule eine Bedrohung gibt und somit alle Tueren verriegelt werden und keine mehr rein- oder rauskommt. Die Schueler befinden sich dabei aber innerhalb der Schule. Ich gebe zu, ich habe extreme Angst bekommen, da gerade 2 Tage vorher erst eine Schiesserei an einer Grundschule in Kalifornien war und auch an unserer Schule vor zig Jahren mal eine Geiselnahme mit Todesfolge war. Ich konnte aber nichts machen, und noch viel weniger Andreas der den Anruf bekam, waehrend er in Phoenix beim Kunden sass. An unserer Schule (wie auch an anderen hier in der Umgebung) ist uebrigens ein Sheriff den ganzen Tag im Schulgebaeude, ebenfalls kommt man nur in das Gebauede, wenn man am Sekretariat klingelt.

On 04/12 I received an automated call (and email) that Dominik's school was under lockout. That means that there is a possible threat outside of the school, all doors are locked and no one can enter or leave the building. Students are all inside. I have to admit I felt more than scared since just two days before there was a shooting at an elementary school in California. Also there was a hostage crisis with lethal consequence a lot of years ago at our school. I couldn't do anything other than wait but it was even worse for Andreas who was in a client meeting in Phoenix when he got the call. At our school (like other schools in this area) a Sheriff is present the entire day. Also one can the building only by ringing the office's door bell.

http://iloveuguys.org/images_v2/SRPK12%20Lockout%20Door%20Poster.gif

die Mail/ the email:

Dear Parents, Staff and Community The West and East Campus of the High School and Middle School are currently on lock out. All students and staff are safe and accounted for. We are cooperating with xxx County Sheriff's Office. We will keep you informed. xxx xxx, Superintendent

Kurz vor Schulschluss kam dann der erloesende Anruf, dass der Alarm aufgehoben ist und auch die Schulbusse relativ puenktlich abfahren wuerden. Ich war so froh, dass nichts passiert ist, aber ich hoffe auch, dass wir nie wieder so eine Nachricht erhalten werden. Ich hab Dominik dann erstmal ganz doll gedrueckt. Er meinte, der Unterricht wurde halbwegs normal weitergefuehrt. Die Lehrer und Schulangestellten sind uebrigens direkt auf diese Situationen trainiert und bei Bedrohungen werden spezielle Anweisungen ausgefuehrt - was eben auch zu dem lockout fuehrte.

Later we received the relieving call that the lock out is lifted and school buses will leave almost on time. I was so glad that nothing happened but I wish for not to receive a call like that ever again. When Dominik arrived home I had to cuddle him. He told me that teachers went on with classes to not scare the kids, teachers and staff are special trained for situations like this and there are standard procedures in place which have to be followed - which led to the lockout.

die 2. Mail/ second email

Dear Staff, Parents and Community: At approximately 1:40 p.m. this afternoon we received a suspicious report of activity outside of the xxx building. We immediately initiated Standard Response Protocols for Lockout. We confirmed that all students and staff were safe and accounted for and grounds were secure. Staff worked collaboratively with xxx County Sheriff department. At no time did we believe that students or staff were at risk. Again, after following Standard Response Protocols we determined the Lockout could be released. The Lockout was lifted at 2:25 pm. We are happy to address any of your concerns. Thank you, xxx xxx, Superintendent

4 comments:

  1. Puh, das ist aber gruselig. Ich hoffe mal, dass alles nur ein Fehlalarm war und die Bedrohung nicht wirklich vorhanden war. Mensch, was hatten wir früher doch für vergleichsweise sichere und sorglose Zeiten... oder?

    ReplyDelete
    Replies
    1. es "schlich" wohl jemand ums Gebaeude und hat in die Fenster geschaut, war aber wohl kein Elternteil oder so. Es gab hinterher keine wirkliche Mitteilung ueber den Grund, das ist nur das was ich aus der Nachbarschafts-FB-Gruppe rausbekommen habe. Lieber einmal zuviel vorsichtig, als gar nicht. Ohja, in unserer Kindheit war alles doch noch recht anders. Ich bin jedenfalls froh, dass es harmlos ausging.

      Delete
  2. Das gehört dann wohl zu Dinge, die man nicht braucht!!!

    Was ist denn "suspicious activity outside of the building"....

    ReplyDelete
    Replies
    1. es "schlich" wohl jemand ums Gebaeude und hat in die Fenster geschaut, war aber wohl kein Elternteil oder so. Es gab hinterher keine wirkliche Mitteilung ueber den Grund, das ist nur das was ich aus der Nachbarschafts-FB-Gruppe rausbekommen habe. Lieber einmal zuviel vorsichtig, als gar nicht.

      Delete