4960 Miles



Dieser Blog begann mit unserem Umzug von Berlin in den Grossraum Vancouver (BC, Kanada). Inzwischen haben wir auch die kanadische Staatsbuergerschaft und durch den Beruf von Andreas nun die Moeglichkeit, einige Jahre in den USA zu leben. Der Umzug nach Colorado war im Juli 2016. Der Blogtitel passt somit nun nicht mehr ganz, aber da er unter diesem Namen bekannt ist, werde ich ihn auch so belassen. Vorrangig gedacht für Familie und Freunde, sind aber auch alle anderen Leser herzlich willkommen. Wir lieben es zu Reisen, wie man an der Liste unserer Ziele im Blog auch einfach sehen kann. Ueber Kommentare zu den Beitraegen oder Eintraege ins Gaestebuch freuen wir uns sehr.

We started this blog in 2011 while moving from Berlin, Germany to Greater Vancouver, Canada. The blog name was the distance between both cities, which now isn't the same anymore. In 2016 we became Canadian citizens in addition to our German citizenship. Around the same time Andreas was offered a move to the States (transfer within the same company he already was with in Canada) and so we moved to Greater Denver, Colorado, where we now live pretty rural in the Foothills of the Rockies. We love to travel as one can see in our blog posts.



7/22/2013

Das Baumhaus wird umgestaltet

Im Posting vom Canada Day hatten wir ja schon berichtet, dass wir nun auch nebenbei das Baumhaus von Dominik in Angriff genommen haben. Wir hatten damals den ganzen Maschendrahtzaun rausgerissen etc. Dann haben wir den einen vorderen Querbalken höhergesetzt und neue Leisten eingesetzt. Wir haben die Wände geschlossen und eine neue Rutsche kam her (die alte war zu kurz).

Dominik hat als "Handy Manny" fleißig geholfen, also gesägt, gebohrt, geschraubt und gemalert.



Auf dem Bild mit der Vorderansicht vom Haus sieht man den Unterschied zwischen der Lasur für den Voranstrich und der danach folgenden Farbe. Lasur war uns doch zu hell, da Dominik ein kräftiges Barn Red wollte als Farbe (viele Scheunen in Nordamerika haben eine typische rote Farbe)


noch 2-3 Stunden malern und ich bin dann auch oben auf der Plattform durch ;-). Aber sowohl Dominik als auch Besucherkinder haben schon ihren Spass.

Und nochmal der Vergleich vom Anfang mit jetzt:



Innen hat Dominik nun einen kleinen "Wohnraum" mit Teppich, Campingstuhl und Tisch. Im August wollen wir noch die Steine entfernen und eine Art Gummi-Mulch ausbreiten.

Weiterhin haben wir noch 3 kleine Cedar-Bäume als Hecke am Durchgang von der Strasse zum Garten gepflanzt . Dominik hat auch hier geholfen und sich richtig darum gerissen, das Auto hinterher auszusaugen ;-).

2 comments:

  1. Praktisch, so ein hilfsbereiter Sohn. Toll mit zu erleben, wie es bei Euch Schritt für Schritt ein richtig schönes Zuhause wird.

    ReplyDelete
    Replies
    1. Die Veränderung zum ersten Tag ist groß ;-), auch unsere Freunde waren begeistert am WE. Wir hatten eine Art house warming party und einige hatten das Haus ja gleich nach dem Einzug gesehen.

      Dominik war wirklich mit Eifer dabei, wir waren auch ganz erstaunt *lach*.

      Liebe Grüße in den Süden Deutschlands ;-).

      Delete