4960 Miles



Dieser Blog begann mit unserem Umzug von Berlin in den Grossraum Vancouver (BC, Kanada). Inzwischen haben wir auch die kanadische Staatsbuergerschaft und durch den Beruf von Andreas nun die Moeglichkeit, einige Jahre in den USA zu leben. Der Umzug nach Colorado war im Juli 2016. Der Blogtitel passt somit nun nicht mehr ganz, aber da er unter diesem Namen bekannt ist, werde ich ihn auch so belassen. Vorrangig gedacht für Familie und Freunde, sind aber auch alle anderen Leser herzlich willkommen. Wir lieben es zu Reisen, wie man an der Liste unserer Ziele im Blog auch einfach sehen kann. Ueber Kommentare zu den Beitraegen oder Eintraege ins Gaestebuch freuen wir uns sehr.

We started this blog in 2011 while moving from Berlin, Germany to Greater Vancouver, Canada. The blog name was the distance between both cities, which now isn't the same anymore. In 2016 we became Canadian citizens in addition to our German citizenship. Around the same time Andreas was offered a move to the States (transfer within the same company he already was with in Canada) and so we moved to Greater Denver, Colorado, where we now live pretty rural in the Foothills of the Rockies. We love to travel as one can see in our blog posts.



10/15/2016

Der erste Schnee/ First snow

Am 06.10. sind wir aufgewacht und fanden uns im Winter-Wunderland wieder.
On Oct 6, we woke up to a Winter Wonderland.

Dominik brauchte dann eine warme Jacke
Dominik needed a warm coat today


gegen 7.00/ around 7 am





gegen 7.45 / around 7.45 am








gegen 8.15/ around 8.15 am







Pirate mochte den Schnee sehr (kannte er ja nicht) und wollte gar nicht weg, Irgendwann mussten wir ihn dann quasi mit sanfter Gewalt ins Auto bringen.
Pirate really enjoyed his first snow ever and it was quite a hassle to get him into the car





Wir mussten los nach Colorado Springs und 2 Betten abholen, die wir im August bestellt hatten
we had to do a trip to Colorado Springs to pick up 2 new log beds we've ordered in August









Als wir unten in Morrison waren, wo wir auf den anderen Highway abfuhren, war es schon nur noch Regen
As we arrived in Morrison to get to the other highway, we only had rain.


Und Colorado Springs empfang uns mit Sonne.
Colorado Springs welcomed us with a lot of sun.


Die Betten fertig eingeladen (die Kopfteile des Doppelstockbetts sind elendig schwer)
beds are loaded (headboards of the queen bunk are freakin' heavy)


Da wir schon mal in der Naehe waren, Abstecher zu einem deutschen Deli, den wir online gefunden hatten
As we were already close we stopped at a German Deli we found online.










Wir kamen schwer beladen an Tueten und in der Geldboerse deutlich leichter aus dem Laden *lach*.
We left the shop with a lot of heavy bags and  a much lighter wallet *lol*.

Fur die Fahrt nach Hause nahmen wir die CR 126 und liessen uns von der Natur unterwegs beeindrucken.
For the drive home we used CR 126 and enjoyed the landscape that's surrounding us.




Unterwegs wurden wir dann von Dave ueberholt, der unsere Betten gebaut hat und nun zu einer Tour als Flyfishing-Guide unterwegs war.
On the road we were passed by Dave, who built our beds and was now on his way to guide a fly fishing group.



Wir kamen unterwegs an vielen National Forest Zeltplaetzen vorbei (innerlich notiert fuers kommende Jahr) und stoppten spontan am Manitou Lake.
We passed a lot of National Forest campgrounds (mentally notes made for next year) and stopped at Manitou Lake.




 
     








tote Kiefern/ dead pines






ich liebe die Berge/ love the mountains





dann verliess mich mein Kamera-Akku und ich hatte nur noch mein Handy
my camera battery ran out of power and so I was stuck with my mobile phone.






Andreas setzte mich dann beim Friseur ab, mein erstes Mal in den USA. Supernette Leute, aber fuer ein bisschen schneiden und faerben sass ich DREI Stunden, in Kanada und Deutschland war ich nach einer Stunde raus. *seufz* Und als ich dann um 17 Uhr nach Hause kam, war schon kaum noch was vom Schnee da :-(.

Andreas dropped me off at a hair salon (my first time in the US *yeah*) and when I arrived home later almost all snow was gone :-(.



4 comments:

  1. Hallo Yvonne!
    Danke für die schönen Bilder!
    Bei uns am Bodensee fängt jetzt langsam die "Nebel-Saison" an.
    Das bedeutet, das es öfters tagelang nur grau-in-grau (Nebel) ist...
    Liebe Grüße,
    Sabine

    ReplyDelete
    Replies
    1. Hallo Sabine,

      Nebel ist hier GsD eher selten, wir sind ja deshalb aus Vancouver gefluechtet *lach*.

      Hab ein schoenes Rest-Wochenende!

      Delete
  2. Na, am Schneeoutfit muss aber noch gearbeitet werden, wo sind denn die Schneehosen? Die dicken Boots? Oder wird es bei Euch nicht so kalt mit Schnee?

    Gibt es viele Deutsche in Eurer Nähe (wegen dem grossen Nahrungsshop)?

    Vielleicht war es ja eine Ausnahme beim Frisör, beim zweiten Versuch bist Du schlauer;)

    Eine schöne Woche!

    ReplyDelete
    Replies
    1. es war nur um die Null Grad und durch die trockene Luft nicht wirklich kalt. Andreas und ich sind in Fleecejacken an dem Tag gelaufen.

      Deutsche gibts hier so einige sowohl in Denver als auch Colorado Springs. Das ist aber der einzige deutsche Deli in zig Stunden Umkreis.

      Nee, ich rechne nicht damit beim Friseur, dass es beim naechsten Mal schneller geht. Die anderen sassen genauso lang/ noch laenger *grins*. Wenigstens kann ich mich jetzt drauf einstellen.

      Delete