4960 Miles



Dieser Blog begann mit unserem Umzug von Berlin in den Grossraum Vancouver (BC, Kanada). Inzwischen haben wir auch die kanadische Staatsbuergerschaft und durch den Beruf von Andreas nun die Moeglichkeit, einige Jahre in den USA zu leben. Der Umzug nach Colorado war im Juli 2016. Der Blogtitel passt somit nun nicht mehr ganz, aber da er unter diesem Namen bekannt ist, werde ich ihn auch so belassen. Vorrangig gedacht für Familie und Freunde, sind aber auch alle anderen Leser herzlich willkommen. Wir lieben es zu Reisen, wie man an der Liste unserer Ziele im Blog auch einfach sehen kann. Ueber Kommentare zu den Beitraegen oder Eintraege ins Gaestebuch freuen wir uns sehr.

We started this blog in 2011 while moving from Berlin, Germany to Greater Vancouver, Canada. The blog name was the distance between both cities, which now isn't the same anymore. In 2016 we became Canadian citizens in addition to our German citizenship. Around the same time Andreas was offered a move to the States (transfer within the same company he already was with in Canada) and so we moved to Greater Denver, Colorado, where we now live pretty rural in the Foothills of the Rockies. We love to travel as one can see in our blog posts.



1/26/2016

Puhdys (Abschluss)Konzert

Am 01.01.2016 war dann das langerwartete Puhdys-Konzert in der Mercedes-Benz-Arena. Die Puhdys sind eine sehr bekannte Band aus DDR-Tagen, die bereits seit 1965 auftreten. 


Infos zur Band



Die Puhdys hatten viele sehr erfolgreiche Lieder, die heute noch vielen in der DDR aufgewachsenen Menschen ein Begriff sind, darunter fallen "Alt wie ein Baum" oder "Geh zu Ihr" und "Wenn ein Mensch lebt" aus dem DDR-Film "Die Legende von Paul und Paula" (klick) oder eben "Wir woll'n die Eisbaeren sehn", welches immer beim EHC Eisbaeren gespielt wird (sie haben auch einen Song "Eisern Union" geschrieben, fuer den Fussballverein 1.FC Eisern Union - dem Lieblingsverein von Andreas).

Wir waren beim vorletzten Solokonzert (das letzte war am 02.01.), was die Puhdys geben werden. Danach touren sie noch zusammen mit City und Karat, aber nie wieder als Band allein. Die Stimmung war toll, die Halle so gut wie ausverkauft und wir hatten viel Spass auf unseren Parkett-Plaetzen, wo die echten Fans waren. Echt im Sinne von denen, die mitgesungen und mitgetanzt haben. Dazu liefen auch Kamerateams herum und an der Deckenhalle liefen auch Kameras entlang, um alles aufzuzeichen. Die Aufzeichungen werden fuer eine Doku ueber die Band verwendet, die Im Maerz im Deutschen Fernsehen laufen wird.

Ein paar Fotos




Zwischendurch gab es einen Gastauftritt der Gruppe "Bell, Book & Candle" (klick), die teilweise von den Kindern der Bandmitglieder gegruendet wurden.




Performance von Alt wie ein Baum mit passendem Buehnenbild:-)


und nach 2,5h war alles zu Ende *schnueff*


Allerdings nicht ohne eine letzte Zugabe, meinem Lieblingslied :-)


und zu Ende :-(


Es war wirklich ganz, ganz toll die Band live gesehen zu haben, zumal sie und ihre Lieder eben grosse Teile unseres Lebens ja musikalisch begleitet haben.

No comments:

Post a Comment